Rubrik auswählen
 Wetteraukreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fenster des Lehrerzimmers an Schule in Reichelsheim aufgebrochen ++ Roller gestohlen in Bad Nauheim ++ Schlangenlinien in Butzbach ++ u.a.

Friedberg (ots) - Pressemeldungen der Polizei Wetterau vom 03.05.2021

Schlangenlinien

Butzbach: Der Fahrer eines Audi fiel am Sonntag (2.5.) gegen 10 Uhr einem anderen Verkehrsteilnehmer auf. Wegen der sehr unsicheren Fahrweise und den intensiven Schlangenlinien des Audifahrers sorgte sich der Zeuge um dessen Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer. Er informierte die Polizei, die das Fahrzeug in Höhe Kreisel Kennedystraße stoppte. 1,68 Promille ergab die Messung des Atemalkoholgehalts, so dass der 42-jährige aus Butzbach die Polizisten zur Wache begleiten musste, um eine Blutentnahme über sich ergehen zu lassen. Den Führerschein stellten die Ordnungshüter sicher. Nach den Maßnahmen konnte die Ehefrau des Fahrers ihren Gatten wieder in Empfang nehmen und nach Hause bringen. Zu einem Unfall war es bis zum Kontrollzeitpunkt offenbar noch nicht gekommen. Hinweise nimmt die Polizei Butzbach, Tel.: 06033/7043-4010 entgegen.

++

Verteilerkasten beschädigt

Bad Nauheim: Einen Schaden von ca. 20.000 Euro richtete ein Vandale am Sonntag (2.5.) in der Frankfurter Straße an. Der Mann hob Gullideckel aus und schlug damit auf einen Stromverteilerkasten ein, den er zuvor aus seiner Verankerung gezogen hatte. Zeugen alarmierten die Polizei, die einen Mann, auf den die Täterbeschreibung passte, kurz darauf festnehmen konnte. Was den 24-Jährigen aus Bad Nauheim zu seiner Tat veranlasste ist bislang nicht klar. Gegen ihn läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung. Hinweise nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

++

Roller gestohlen

Bad Nauheim: Im Laufe der Nacht von Freitag (30.4.) auf Samstag (1.5.) entwendete ein Dieb in der Frankfurter Straße einen Motorroller. Das rote Kleinkraftrad der Marke Kymco stand auf einem Parkplatz hinter dem Haus, das Lenkradschloss war eingerastet. Der Roller hat einen Wert von ca. 250 Euro. Die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 nimmt Hinweise Tat und Täter entgegen.

++

Fenster des Lehrerzimmers aufgebrochen

Reichelsheim: Durch ein Fenster drangen am Wochenende Diebe in die Grundschule in der Willy-Nohl-Straße ein. Nachdem die Einbrecher ein Fenster zum Lehrerzimmer mit grober Gewalt öffneten, stiegen sie in den Raum ein. Beim Durchsuchen von Schränken und Behältnissen fanden sie eine Geldkassette mit ca. 160 Euro Bargeld und entwendeten diese. Am beschädigten Fenster ließen sie einen Schaden von ca. 800 Euro zurück. Die Täter stiegen zwischen Samstag (1.5.) gegen 8.30 Uhr und Montag (3.5.) gegen 6.45 Uhr in die Schule ein. Weitere Räumlichkeiten außer dem Lehrerzimmer suchten sie offenbar nicht auf. Die Polizei Friedberg sucht Zeugen, die Hinweise auf Tat und Täter geben können und bittet diese, sich unter der Rufnummer Tel.: 06031/601-0 zu melden.

++

Hinteres Kennzeichen gestohlen

Bad Vilbel: Ihren grauen VW Polo parkte die Nutzerin des Fahrzeugs am Freitag (30.4.) gegen 15 Uhr Uhr in der Straße "Am Alten Wehr". Als die Frau am Sonntag (2.5.) gegen 11 Uhr zurück zum PKW kam, musste sie feststellen, dass das hintere Nummernschild FB - J 200 fehlte. Offenbar hatten Diebe das Kennzeichen entwendet. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

++

Mit dem Rad gestürzt und schwer verletzt Büdingen: Auf einem Feldweg nahe der B457 bei Gründau kam am Sonntag (2.5.) gegen 12.45 Uhr ein Radfahrer zu Fall. Der 53-jährige Mann stürzte mit seinem Pedelec zwischen Vonhausen und Mittel-Gründau und kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Weitere Personen waren am Unfall nicht beteiligt. Am E-Bike des Mannes aus dem Main-Kinzig-Kreis entstand geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

++

Ausgewichen und Leitpfosten touchiert

Nidda: Nach rechts ausweichen musste offenbar der Fahrer eines Mercedes S-Klasse am Samstag (1.5.) zwischen Michelnau und Nidda. Gegen 11.40 Uhr sei dem Mann aus dem Lahn-Dill-Kreis auf seiner Spur der Landstraße 3185 ein blauer Kleintransporter mit Friedberger Kennzeichen entgegengekommen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden fuhr der Mercedesfahrer auf den rechten Fahrbahnrand und touchierte dort einen Leitpfosten. Der Fahrer des Kleinlasters setzte seine Fahrt fort und flüchtete von der Unfallstelle. Er wird beschrieben als männlich, 40 - 50 Jahre alt, kräftig und dunkelhaarig. An PKW und Pfosten entstanden Schäden in Höhe von jeweils ca. 200 Euro. Zeugen des Vorfalls oder die Personen, die Hinweise auf den blauen Kleintransporter und seinen Fahrer geben können werden gebeten, sich mit der Polizei Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 in Verbindung zu setzen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell