Rubrik auswählen
 Wetteraukreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Trickdiebinnen gehen leer aus in Bad Vilbel ++ Kollision nach Vorfahrsverstoß in Friedberg ++ u.a.

Friedberg (ots) - Pressemeldungen der Polizei Wetterau vom 06.05.2021

Zusammenstoß an Kreuzung

Friedberg: An der Kreuzung Taunusstraße/Birkenstraße kam es am Mittwoch (5.5.) zu einem Verkehrsunfall bei dem Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen entstand. Der Fahrer eines Opel Kombi missachtete gegen 16.55 Uhr offenbar die dort vorherrschende Regelung "Rechts-vor-Links" und stieß mit einer Friedbergerin in ihrem BMW zusammen. Keiner der beiden Fahrer verletzte sich. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 5000.- Euro.

++

Trickdiebinnen gehen leer aus

Bad Vilbel: Leer gingen Trickdiebe am Mittwoch (5.5.) in der Straße "Über dem Weiher" aus. Die beiden Frauen klingelten gegen 15.15 Uhr an der Tür eines Mehrfamilienhauses und gaben gegenüber den älteren Bewohnern vor, die Nachbarn besuchen zu wollen. Man unterhielt sich und während eine der beiden Gaunerinnen die Senioren in ein Gespräch in der Küche verwickelte, schlich sich die Zweite ins Schlafzimmer und suchte nach Wertsachen. Das Ehepaar erkannte gerade noch rechtzeitig die unlauteren Absichten der beiden Frauen und es gelang, sie kurz nach Betreten der Wohnung, wieder hinauszukomplimentieren. Entwendet wurde nichts. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei in Bad Vilbel Zeugen. Beide Trickdiebinnen sind ca. 40 Jahre alt und hatten südländische Erscheinung. Eine der Frauen hatte eine kräftige Figur und brünette schulterlange Haare. Sie trug dunkle Kleidung und eine Handtasche mit langen Henkeln mit sich. Die zweite Person hatte schwarze Haare, die zum Zopf gebunden waren. Auch sie trug dunkle Kleider. Die Polizei fragt, wem die beiden Frauen im Bereich "Über dem Weiher" aufgefallen sind. Gibt es möglicherweise Fahrzeuge, die mit den Frauen in Zusammenhang gebracht werden können? Hinweise nimmt die Polizei Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

++

Nach Parkrempler geflüchtet

Bad Vilbel: Eine unschöne Feststellung machte die Fahrerin eines Opels am Mittwoch (5.5.) gegen 17.35 Uhr "Am Südbahnhof". Bei der Rückkehr zu ihrem grauen SUV musste sie Kratzer an der hinteren linken Tür feststellen. Diese waren vormittags, als sie ihr Fahrzeug gegen 7 Uhr auf einem Parkplatz abstellte noch nicht vorhanden. Offenbar stieß ein anderer Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug beim Rangieren im Laufe des Tages gegen den Crosslander und flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

++

Autoteile gestohlen

Bad Vilbel: Den Bordcomputer, das Navigationsgerät, das Lenkrad und zwei Warnwesten entwendeten Diebe zwischen Dienstag (4.5.) und Mittwoch (5.5.) aus einem im Ulmenweg geparkten BMW. Dazu schlugen die Einbrecher die Scheibe hinten rechts des X3 ein und richteten einen Schaden am Fahrzeug an. Das Diebesgut hat einen Wert von ca. 800 Euro. Gegen 14.30 Uhr am Mittwoch bemerkte der Besitzer des Fahrzeuges die Tat. Hinweise auf Tat und Täter nimmt die Polizei Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell