Rubrik auswählen
 Wetteraukreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ersthelfer bergen Mann aus BMW in Wölfersheim ++ Von Einbrecher geweckt in Bad Vilbel ++ u.a.

Friedberg (ots) - Weitere Pressemeldungen der Polizei Wetterau vom 10.5.2021

Scheibe eingeschlagen und Beute gemacht

Bad Nauheim: In einen Imbiss in der Reinhardstraße drangen Einbrecher am Freitag (7.5.) ein. Gegen 22.40 Uhr zerstörte eine schlanke, schwarz gekleidete Person die Scheibe des Grillimbisses, stieg hinein und griff sich ein I-Pad als auch Bargeld. Mit einem Fahrrad floh der Einbrecher durch die Schulstraße. Die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 sucht Zeugen des Vorfalls und bittet um Hinweise auf Tat und Täter.

++

Ersthelfer bergen Mann aus BMW

Wölfersheim: Auf der B3 kam es am Freitag (7.5.) gegen 22.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 26-jährige Fahrer eines 5er-BMW kam auf seiner Fahrt von Karben Richtung Friedberg aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Graben Den 26-Jährigen befreiten Ersthelfer aus seinem Fahrzeug. Ein Rettungswagen brachte ihn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der BMW ging beim Unfall völlig zu Bruch. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

++

Nummernschildern gestohlen

Büdingen: Beide Nummernschilder eines VW Golf entwendeten Diebe in Orleshausen zwischen Mittwoch (5.5.) und Freitag (7.5.) Das Fahrzeug parkte in der besagten Zeit in Höhe der Feuerwehr in der Straße "Am Herrenhöfchen" als bislang unbekannte Diebe die amtlichen Kennzeichen BÜD-MH 211 abmontierten. Hinweise zu Tat, Täter und dem Verbleib der Schilder nimmt die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

++

Von Einbrecher geweckt

Bad Vilbel: Aus dem Schlaf schreckte der Bewohner eines Einfamilienhauses im Taunusring am Samstagnacht (8.5.). Gegen 00.45 Uhr wachte der Mann von Geräuschen auf und stellte einen Einbrecher in seiner Wohnung fest. Der Gauner flüchtete, offenbar bevor er Beute machen konnte. Er hatte ein Fenster aufgehebelt und ließ einen Schaden von ca. 300 Euro und einen ziemlichen Schrecken beim Bewohner des Hauses zurück. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 nimmt Hinweise zu verdächtigen Personen im Taunusring in der Nacht von Freitag auf Samstag entgegen.

++

Toyota touchiert und geflüchtet

Bad Vilbel: Einen grauen Toyota fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen Donnerstag (6.5.) gegen 18 Uhr und Freitag (7.5.) gegen 12 Uhr in der Huizener Straße an. Der PKW parkte in der besagten Zeit auf einem Parkplatz, wo die Beschädigungen an der rechten Fahrzeugseite offenbar entstanden. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Verursacher vom Unfallort. Hinweise auf ihn nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell