Rubrik auswählen
 Wetteraukreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Vollsperrung nach Brand eines PKW in Karben ++ Autoknacker beschädigen Jaguar in Bad Nauheim ++ u.a.

Friedberg (ots) - Pressemeldungen der Polizei Wetterau vom 12.05.2021

Autoknacker beschädigen Jaguar

Bad Nauheim: Bei der Rückkehr zu ihrem im Haagweg geparkten Sportwagen machte eine Frau am Dienstag (11.5.) gegen 8.30 Uhr eine unschöne Entdeckung. Der Jaguar wies an der Fahrertür Beschädigungen auf. Offenbar hatte seit dem Abstellen des Fahrzeuges am Sonntag (9.5.) gegen 10.50 Uhr jemand versucht, ins Innere des PKW zu gelangen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

++

Schaden an geparktem Hyundai zurückgelassen

Niddatal: Gegen einen in Bönstadt in der Assenheimer Straße geparkten Hyundai stieß offenbar ein anderes Fahrzeug. Zwischen Montag (10.5.) gegen 20 Uhr und Dienstag (11.5.) gegen 16.20 Uhr entstanden die Schäden am linken Kotflügel und der Stoßstange des i30. Sie belaufen sich auf ca. 1200 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und ließ die Beschädigungen zurück. Hinweise auf den Verursacher und sein Fahrzeug nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

++

Vollsperrung nach PKW-Brand

Karben: Wegen eines brennenden PKW kam es am Dienstagabend (11.5.) zu einer Vollsperrung der B521. Der Fahrer einer Mercedes C-Klasse befand sich gegen 18.45 Uhr auf dem Weg von Bergen Enkheim in Richtung Büdesheim. Er bemerkte, dass andere Verkehrsteilnehmer ihn auf etwas an seinem Wagen hinweisen wollten. Offenbar war etwas nicht in Ordnung. Daher fuhr er rechts ran und schaute nach. Er stellte fest, dass im Motorraum des Wagens ein Feuer brannte. Schnell rettete er noch persönliche Gegenstände aus dem PKW und rief den Notruf über 112. Als die Feuerwehr kurz darauf eintraf, brannte das Auto bereits lichterloh. Die Männer und Frauen der Wehr löschten den Brand. Für die Arbeiten sperrte man die Straße zwischen Niederdorffelden und Büdesheim bis etwa 21.20 Uhr komplett. Die Hitze des Feuers ließ Fahrzeugteile mit der Fahrbahn verschmelzen, wobei die Fahrbahndecke Beschädigungen erlitt. Zur Absicherung der betroffenen Stelle kam die Straßenmeisterei hinzu. Am PKW entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Das Auto holte ein Abschleppwagen von der Brandstelle. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Warum das Feuer ausbrach ist noch nicht bekannt. Hinweise auf Brandstiftung gibt es bislang nicht. Die Polizei in Bad Vilbel sucht nach den Verkehrsteilnehmern, die den Fahrer der C-Klasse auf das Feuer durch Zeichen hinwiesen. Sie werden gebeten, sich mit der Polizeistation unter Tel.: 06101/5460-0 in Verbindung zu setzen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell