Rubrik auswählen
Wetteraukreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fenster hält stand + Auf EFZET-Gelände gezündelt + Einbruchversuch im Eichelbergring + Uhren und Schmuck gestohlen + Trickdieb stiehlt Geldbörse + Transporter überschlägt sich - Fahrer verletzt

SZ Photos / Adobe Stock

Friedberg (ots) -

Pressemeldungen der Polizeidirektion Wetterau vom 24.11.2022

+++

Büdingen: Fenster hält stand

Am Dienstag scheiterte in der Straße "Am Kreischborn" ein Einbrecher bei dem Versuch, sich illegal Zutritt zu einem Einfamilienhaus zu verschaffen. Zwischen 15 Uhr und 18.30 Uhr hebelte der Kriminelle vergeblich an einem in Höhe des Erdgeschosses gelegenen Seitenfenster. Da dieses dem Einbruchversuch standhielt, ließ der Unbekannte von seinem kriminellen Vorhaben schließlich ab und flüchtete. Die Kripo in Friedberg ermittelt nun wegen versuchten Wohnungseinbruchdiebstahls und bittet mögliche Zeugen, sich unter Tel. 06031/6010 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

+++

Bad Vilbel: Auf EFZET-Gelände gezündelt

Auf dem Gelände des Freitzeitzentrums in der Saalburgstraße brannten am Mittwoch gegen 9.30 Uhr die Netze zweier Fußballtore. Offenbar hatten Unbekannte diese am Vormittag angezündet. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 400 Euro. Die Polizei in Bad Vilbel ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise unter Tel. 06101/54600.

+++

Friedberg: Suzuki-Reifen zerstochen

Beide an der linken Fahrzeugseite montierte Autoreifen eines Suzuki Swift zerstachen Unbekannte zwischen Dienstagabend (18 Uhr) und Mittwochmorgen (10 Uhr) in der Heinrich-Busold-Straße. Der graue Swift Kleinwagen parkte im Tatzeitraum auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Ermittler auf etwa 200 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 06031/6010 bei der Polizei in Friedberg zu melden.

+++

Büdingen: Einbruchversuch im Eichelbergring

Vergeblich versuchten Einbrecher am Dienstag zwischen 15 Uhr und 18.30 Uhr, sich durch Aufhebeln einer Terrassentür Zutritt in ein Einfamilienhaus im Büdinger Eichelbergring zu verschaffen. Die Tür hielt dem Einbruchversuch stand, wurde dabei aber nicht unerheblich beschädigt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 500 Euro. Nun ermittelt die Wetterauer Kripo wegen versuchten Einbruchdiebstahls und bittet um Hinweise möglicher Zeugen unter Tel. 06031/6010.

+++

Reichelsheim: Uhren und Schmuck gestohlen

Durch ein aufgehebeltes Kellerfenster gelangten Einbrecher am Mittwochabend im Reichelsheimer Tannenweg in ein Einfamilienhaus. Zwischen 18 Uhr und 18.40 Uhr durchsuchten die Kriminellen sämtliche Wohnräume nach Wertsachen und flüchteten schließlich mit Armbanduhren sowie Schmuck. Die Wetterauer Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Wohnungseinbruchdiebstahls und bittet um Hinweise unter Tel. 06031/6010.

+++

Friedberg: Trickdieb stiehlt Geldbörse

Ein Trickdieb verwickelte am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr im DM-Drogeriemarkt in der Friedberger Kaiserstraße eine 69-jährige Frau in ein Gespräch und entwendete deren Geldbörse aus einer mitgeführten Korbtasche. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 160 cm großen, dunkelhäutigen Mann mit Mütze handeln, der zur Tatzeit dunkle Kleidung trug. Im Portmonee befanden sich neben Bargeld auch mehrere Ausweise sowie andere wichtige Dokumente. Die Friedberger Kripo bittet um Hinweise unter Tel. 06031/6010.

+++

Friedberg: Transporter überschlägt sich - Fahrer verletzt

Wohl aufgrund nicht an die Witterungsverhältnisse angepasster Geschwindigkeit verunfallte am Donnerstagmorgen auf der K71 bei Bauernheim der Fahrer eines weißes VW Transporters. Gegen 7.30 Uhr war der 22-jährige Wetterauer aus Richtung Florstadt kommend unterwegs in Richtung Bauernheim, als er in einem Kurvenbereich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Das Auto geriet in den Straßengraben, überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf der Seite liegen. Rettungskräfte brachten den verletzten jungen Mann in ein Krankenhaus. Der stark beschädigte Volkswagen wurde abgeschleppt.

+++

Rückfragen bitte an:

Tobias Kremp Pressesprecher

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Wetteraukreis