Rubrik auswählen
 Wiesbaden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der A 671 bei Mainz-Kastel

Wiesbaden (ots) - Am Freitag Abend, den 16.04.2021 um 21:58 Uhr kam es auf der BAB 671 in Richtung Darmstadt in Höhe der Anschlussstelle Mainz-Kastel zu zwei unmittelbar aufeinanderfolgende Verkehrsunfälle mit Personenschaden. Ursprung war ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw. Der Pkw fuhr dem Lkw aus bislang ungeklärter Ursache auf das Fahrzeugheck. Der Pkw blieb aufgrund des Aufpralls quer zur Fahrbahn stehen. Andere Verkehrsteilnehmer, drei Pkw, mussten deshalb auf dem linken Fahrstreifen anhalten. Ein Opel Kastenwagen bemerkte dies zu spät und fuhr auf die auf dem linken Fahrstreifen stehenden Pkw auf. Insgesamt wurden 3 Personen verletzt. Ein Fahrzeugführer wurde schwer, zwei Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser abtransportiert. Fünf der sechs beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Im Zuge der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die BAB 671 in Richtung Darmstadt für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 80.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Polizeiautobahnstation Wiesbaden Wildsachsener Straße 1 65207 Wiesbaden-Medenbach Kommissar vom Dienst Telefon: 0611 / 345-4140 Fax: 0611 / 345-4109 E-Mail: kvd.westhessen.dvs.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Wiesbaden