Rubrik auswählen
Wiesbaden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Festfahrung auf dem Main

Rüsselsheim (ots) -

Ein Schiffsführer ist mit seinem Gütermotorschiff auf dem Main zu Tal unterwegs. Bei Mainkilometer 8,0, Ortslage Rüsselsheim, finden momentan Arbeiten statt, deshalb wurden die Tonnen umgelegt. Da der Schiffsführer nach Kartenlage, anstatt nach der aktuellen Tonnenlage fuhr, hat er sich mit dem Bug am rechten Ufer festgefahren und trieb mit dem Heck zum linken Ufer. Daraufhin warf den Heckanker, den er dann verlor. Bei diesem Manöver verfing sich die grüne Tonne im Heckbereich des Schiffes. Nach einiger Zeit konnte er sich wieder freiturnen und wartete vor Ort auf die Wasserschutzpolizei. Vor Ort kam ebenfalls das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Main mit einem Boot und suchte nach dem Anker. Da dieser nicht gefunden werden konnte, geht die Suche am Morgen des 25.11.2022 weiter. Die Tonnen wurden wieder gesetzt und die Fahrrinne, auf Grund des verlorenen Ankers, verkleinert. Auf Grund dieses Unfalls kam es zu einer kurzzeitigen Schifffahrtssperre auf dem Main.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium Wiesbadener Straße 99 55252 Mainz-Kastel Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 06134 - 602 6520 bis 6521 Fax: 06134/602-6529 https://hbpp.polizei.hessen.de/Startseite/

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Wiesbaden

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Wiesbaden und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Wiesbaden