Rubrik auswählen
 Wilhelmshaven
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Hauptuntersuchungsplakette manipuliert - Polizei leitet Verfahren gegen 63-Jährigen ein

Wilhelmshaven (ots) -

Beamte des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei in Wilhelmshaven kontrollierten am 11.06.2021 um 00.45 Uhr einen Pkw in der Hauffstraße in Wilhelmshaven. Am Steuer trafen sie auf einen 63-jährigen Wilhelmshavener. Bei der Überprüfung der ausgehändigten Papiere und des Fahrzeuges fiel den Beamten eine Manipulation des am Kennzeichen angebrachten Hauptuntersuchungssiegels auf.

Das Siegel zeigte an, dass die Hauptuntersuchung im Juni 2021 stattfinden müsste. Tatsächlich sei sie jedoch bereits im Februar 2021 fällig gewesen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, beschlagnahmten die Kennzeichen und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung gegen den 63-Jährigen ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Wilhelmshaven