Rubrik auswählen
 Wismar
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Leichtkraftradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Selmsdorf (ots) - Gestern Nachmittag (20. April) gegen 16:20 Uhr wurde die Grevesmühlener Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der B 104 bei Selmsdorf gerufen.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhren der am Unfall beteiligte Mitsubishi und das dahinterfahrende Leichtkraftrad auf der Bundesstraße von Lübeck kommend in Richtung Selmsdorf. Im Bereich einer Ampel bremste die Fahrerin des Mitsubishi verkehrsbedingt. Offenbar bemerkte der 17-jähriger Leichtkraftfahrer dies zu spät und fuhr auf den PKW auf. Dabei verletzte sich der Jugendliche schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus nach Lübeck. Die 61-jährige Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

Der entstandene Gesamtsachschaden liegt schätzungsweise bei 2.000 Euro.

Die Bundesstraße war für die Dauer der Anzeigenaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsarbeiten zunächst voll, anschließend halbseitig gesperrt.

Insofern keine besondere Erwähnung stattgefunden hat, handelt es sich bei den Beteiligten um deutsche Staatsangehörige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Pressestelle Jessica Lerke, Annette Schomann Telefon 1: 03841/203 304 Telefon 2: 03841/203 305 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Wismar