Rubrik auswählen
 Wismar
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mit 3,35 Promille auf der L 03 unterwegs

Upahl (ots) - Ein aufmerksamer Autofahrer informierte am gestrigen Abend gegen 18:15 Uhr die Grevesmühlener Polizei über einen vermeintlich alkoholisierten Verkehrsteilnehmer.

Dem 23-jährigen Zeugen war ein Audi, der in starken Schlangenlinien zwischen Rüting und Upahl vor ihm fuhr, aufgefallen. Nachdem der 23-Jährige die Polizei informiert hatte, folgte der dem Fahrzeug bis zu einem Tankstellengelände in Upahl. Weil die 61-jährige Audifahrerin augenscheinlich erheblich alkoholisiert war, hinderte der Zeuge die Frau an der Weiterfahrt bis zum Eintreffen der Polizei.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,35 Promille. Es folgte eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Führens von Kraftfahrzeugen unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr aufgenommen.

Insofern keine besondere Erwähnung stattgefunden hat, handelt es sich bei den Beteiligten um deutsche Staatsangehörige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Pressestelle Jessica Lerke, Annette Schomann Telefon 1: 03841/203 304 Telefon 2: 03841/203 305 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Wismar