Rubrik auswählen
 Wismar
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schwerer Verkehrsunfall auf Poeler Damm

Insel Poel (ots) - Am heutigen Morgen, gegen 6:45 Uhr, kam es in Fährdorf auf der Insel Poel zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der 36-jährige Seatfahrer die Lenkgewalt über sein Fahrzeug, mit dem er in Richtung Poel unterwegs war, verloren und kam mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Seat mit einem ihm entgegenkommenden Audi frontal zusammen.

Der Audi wurde durch die Kollision auf ein naheliegendes Feld geschleudert. Die 57-jährige Audifahrerin wurde mit leichten Verletzungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Seatfahrer verletzte ich bei dem Zusammenstoß schwer und wurde durch die ortsansässige Freiwillige Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit. Anschließend brachte der Rettungshubschrauber den Mann in ein Krankenhaus.

Der Gesamtschaden wird auf 20 000 Euro geschätzt.

Die Zufahrt zur Insel war während der Unfallaufnahme und Bergung der nicht mehr fahrtüchtigen Fahrzeuge mehr als zwei Stunden voll gesperrt.

Insoweit keine gesonderte Erwähnung stattfindet, handelt es sich bei den Beteiligten um deutsche Staatsangehörige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Pressestelle Jessica Lerke, Annette Schomann Telefon 1: 03841/203 304 Telefon 2: 03841/203 305 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Wismar