Rubrik auswählen
 Wittlich
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verfolgungsfahrt in Irrel - Zeugen und Geschädigte gesucht

Bitburg (ots) - Am Montagabend, dem 17.05.2021, beabsichtigten Beamte der Polizeiinspektion Bitburg gegen 19:45 Uhr einen dunklen Ford S-Max auf dem Mitfahrerparkplatz beim Kreisverkehr in der Prümzurlayer Straße in der Ortslage Irrel einer Verkehrskontrolle zu unterziehen.

Bei Erkennen der Kontrollabsicht verringerte der Fahrzeugführer zunächst sein Tempo, um anschließend mit hoher Geschwindigkeit durch die Prümzurlayer Straße in Richtung Ortsmitte zu flüchten. Dabei setzte er seine Flucht über die Ewerhartstraße in die Hauptstraße fort, sodass die Beamten den PKW schon nach kurzer Zeit außer Sicht verloren.

In der Hauptstraße konnte das leicht verunfallte Fahrzeug schließlich in einem dortigen Innenhof festgestellt werden.

Der verantwortliche Fahrzeugführer konnte schließlich im Rahmen von umfangreichen Fahndungsmaßnahmen durch einen entscheidenden Hinweis aus der Bevölkerung ermittelt werden.

Gegen den 27-jährigen Fahrzeugführer wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zur lückenlosen Aufklärung des Geschehens setzt die Polizei Bitburg auf die Mitarbeit der Bevölkerung und wendet sich mit folgenden Fragen an die Öffentlichkeit:

Wer hat das Ereignis beobachten können?

Wer wurde möglicherweise durch die riskante Fahrweise oder aber durch einen Unfall im Laufe der Fluchtstrecke gefährdet bzw. geschädigt?

Hinweise nimmt die Polizei Bitburg rund um die Uhr unter der Telefonnummer 06561/9685-0 entgegen.

In diesem Zusammenhang möchte sich die Bitburger Polizei nochmal ausdrücklich für die Mitarbeit der Bevölkerung bedanken. Dieser Sachverhalt ist ein Musterbeispiel für ein hervorragendes Zusammenspiel von Bevölkerung und Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg PK Florian Poß Telefon: 06561/9685-0 www.polizei.rlp.de/pd.wittlich/pi.bitburg

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Wittlich