Rubrik auswählen
 Wolferschwenda

Polizeimeldungen aus Wolferschwenda

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Warnbarke auf Straße geworfen - Zeugen gesucht

    Sondershausen (ots) - Die Polizei in Sondershausen sucht Zeugen zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Unbekannte Täter hatten bereits am Wochenende vom 11. zum 12. September auf der Ullrich-von-Hutten-Straße, etwa auf Höhe der dortigen Sparkasse, eine Warnbarke auf die Fahrbahn gestoßen. Dabei haben der oder die Täter auch die aus mehreren Teilen bestehende Fußplatte der Warnbarke auf die Straße geworfen. Zum Glück wurde dadurch kein Verkehrsunfall verursacht. Am Sonntag, d. 12. September, wurde kurz nach 12.15 Uhr der Vorfall bemerkt und die Warnbarke von der Straße entfernt. Wer kann Angaben zu den unbekannten Tätern oder zum Tatverlauf machen? Hinweise nimmt die Polizei in Sondershausen unter 03632/6610 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Flammen in Mülleimer, Schutzhütte beschädigt

    Nordhausen (ots) - Am Dienstagmittag geriet in der Gumpestraße ein Mülleimer, aus noch ungeklärter Ursache, in Brand. Die Flammen griffen auf eine Schutzhütte über. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und löschte den Brand. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Unter dem eigenen Quad begraben

    Heroldishausen (ots) - Mit schweren Verletzungen musste am Montagnachmittag ein 47-jähriger Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er war zuvor mit seinem Quad auf einer parallel zur Kreisstraße zwischen Seebach und Heroldishausen verlaufenden Straße unterwegs. Hierbei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug. Er kam von der Straße ab, durchfuhr einen Graben und kippte schließlich um. Dabei geriet der Mann unter das Quad. Zeugen verständigten die Rettungskräfte. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Motorradfahrer nach Unfall auf B 80 schwer verletzt

    Arenshausen (ots) - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 80 zwischen Arenshausen und Uder. Eine 63-jährige Autofahrerin befuhr gegen 14.15 Uhr in ihrem VW Polo die Bundesstraße aus Richtung Arenshausen in Richtung Miwepa. Als sie nach links auf einen Feldweg abbiegen wollte, kam es zur Kollision mit einem Motoradfahrer, der im selben Augenblick den Polo überholen wollte. Der 48-jährige Kradfahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen Straßengraben geschleudert und schwer verletzt. Auch die Polofahrerin musste medizinisch versorgt werden. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Auch die Schutzplanke wurde beschädigt. An der Unfallstelle kam es bis 18 Uhr zu Verkehrsbehinderungen. Ein Unfallgutachter unterstützte die Polizeibeamten vor Ort bei der Unfallaufnahme. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Motorradfahrer nach Unfall auf B 80 schwer verletzt

    Arenshausen (ots) - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 80 zwischen Arenshausen und Uder. Eine 63-jährige Autofahrerin befuhr gegen 14.15 Uhr in ihrem VW Polo die Bundesstraße aus Richtung Arenshausen in Richtung Miwepa. Als sie nach links auf einen Feldweg abbiegen wollte, kam es zur Kollision mit einem Motoradfahrer, der im selben Augenblick den Polo überholen wollte. Der 48-jährige Kradfahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen Straßengraben geschleudert und schwer verletzt. Auch die Polofahrerin musste medizinisch versorgt werden. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Garage abgebrannt

    Leinefelde (ots) - Ca. 5000 Euro Schaden richtete ein Feuer am Montagnachmittag in Leinefelde an. Kurz nach 14 Uhr war eine Garage in einem Garagenkomplex in der Lisztstraße in Flammen aufgegangen und brannte nieder. Eine zweite Garage wurde beschädigt. Zeugen beobachteten vor dem Feuer eine männliche Person, die flüchtete, als Rauch aufstieg. Derzeit geht die Polizei von Brandstiftung aus. Die Kripo sicherte noch am Montagnachmittag Spuren. Hinweise zum Tatgeschehen, insbesondere zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Heiligenstadt, unter der Telefonnummer 03606/6510, entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Mopedfahrer abgedrängt - Update zur Meldung vom 17.09.2021

    Bad Tennstedt (ots) - Am Donnerstag, gegen 19.55 Uhr, beabsichtigte ein 38-jähriger Autofahrer mit seinem Audi A4 auf der Landstraße zwischen Herbsleben und Bad Tennstedt einen VW T4 zu überholen. Hierbei übersah der 38-Jährige ein entgegenkommendes Moped. Er scherte wieder nach rechts ein und kollidierte dabei mit den T4. Der 27-jährige Fahrer des T4 verlor die Kontrolle und fuhr auf ein angrenzendes Feld, wo er zum Stehen kam. Den 17-jährigen Mopedfahrer hatte der Audi A4 ebenfalls berührt und in den Graben gedrängt. Der Jugendliche kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Autofahrer blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 38-jährige Verursacher alkoholisiert war. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von über 0,9 Promille. Er musste mit zur Blutentnahme. Der Transporter und das Moped wurden abgeschleppt. An der Unfallstelle kam es bis in die späten Abendstunden zu Behinderungen. Kurz vor Mitternacht war die Landstraße wieder frei befahrbar. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Straftaten

    Eichsfeldkreis (ots) - Am 17.09.2021 gegen 16:10 Uhr wurde im Kurpark von Heiligenstadt eine Frau von einem Hund gebissen. Das Tier war an einer langen Leine an einem Geländer angebunden. Das Tier griff die Geschädigte unvermittelt an und biss ihr in den Oberschenkel. Der Halter des Hundes saß in unmittelbarer Nähe auf einer Bank. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. Die Geschädigte begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. In der Zeit vom 17.09.2021, 20:15 Uhr bis zum 18.09.2021, 13:00 Uhr wurde, durch unbekannte Täter in einem Waldgebiet zwischen Vatterode und Wüstheuterode Bauschutt abgeladen. Dabei handelt es sich um eine größere Menge Bitumenwellplaten und Verpackungsfolie. Am Samstag dem 18.090.202 zwischen 02:00 Uhr und 08:30 Uhr beschädigten unbekannte Täter in einem Mehrfamilienhaus in der Hahnstraße in Leinefelde mehrere Kellertüren. Dabei wurde die Scheibe einer Tür eingeschlagen und eine weiter aufgebrochen. Der Schaden wird mit etwa 300,- Euro angegeben. Am Abend des 19.09.2021 kam es im Eichsfeld erneut zu mehreren Betrugsversuchen. Dabei wurden die Geschädigten durch eine weibliche Person angerufen welche sich als Polizeibeamtin ausgab und die Geschädigten nach ihre persönlichen und finanziellen Verhältnissen befragte. Angeblich sei es in der Nachbarschaft zu kriminellen Aktivitäten gekommen. Durch alle Geschädigten wurden die Anrufe als Fake erkannt und beendet. Zu allen Straftaten wird um sachdienliche Hinweise gebeten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Eichsfeld Telefon: 03606 6510 E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Verkehrsunfälle

    Eichsfeldkreis (ots) - Am Sonntag dem 19.09.20212 gegen 14:50 Uhr beabsichtigte die Fahrerin eines PKW Opel in der Händelstraße in Leinefelde rückwärts auszuparken. Dabei stieß sie gegen einen geparkten PKW Honda. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Am Samstag dem 18.09.2021 gegen 12:35 Uhr befuhr der 83 jährige Fahrer eines PKW Opel die B 247 von Kallmerode in Richtung Dingelstädt. Vermutlich auf Grund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Anschließend setzte der fahrer seine Fahrt fort ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Er konnte durch anderen Verkehrsteilnehmer später angehalten werden. Der Fahrzeugführer wurde ins Krankenhaus verbracht. Am PKW und der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1100,-Euro. Der fahrer eines PKW VW stieß am Sonntag dem 19.09.2021 gegen 22:30 Uhr auf der Landstraße zwischen Arenshausen und Reckershausen mit einem, über die Fahrbahn wechselndem Fuchs zusammen. Dabei wurde das Tier getötet, am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000,- Euro. Am 19.09.2021 gegen 04:55 Uhr kontrolierten Beamte der Polizeiinspektion Eichsfeld zwischen Kefferhausen und Kreuzebra den Fahrer eines PKW Mercedes. Dabei machte der Fahrer, welcher angab seine Papiere vergessen zu haben, zunächst falsche Angaben zu seinen Personalien. Bei der Überprüfung konnten seine Indentität jedoch geklärt werden. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nich im Besitz eines Führerscheins ist.Gegen ihn wurden zwei Anzeigen wegen Fahrens ohne Führerschein und falscher Namensangaben erstattet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Eichsfeld Telefon: 03606 6510 E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Die Polizei Nordhausen sucht Zeugen

    Nordhausen (ots) - In der Zeit vom 17.09.2021, nachmittags, bis 18.09.2021 mittags kam es zu einer Grabschändung In Ilfeld auf dem Friedhof am Pfaffwinkel. Unbekannte übergossen einen Grabstein mit Farbe und rissen Pflanzen aus. In der Nacht vom 18. zum 19.09.2021 wurde an einem Windrad nördlich von Wipperdorf, die Türe unbefugt geöffnet. Unbekannte Täter entwendeten darin abgestelltes Gerät und Werkzeuge von Arbeitern und verursachten erheblichen Sachschaden an einer Hebevorrichtung. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Nordhausen zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Inspektionsdienst Nordhausen Telefon: 03631 960 E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Fundunterschlagung

    Mühlhausen (ots) - Am Samstagabend (18.09.2021)erschien eine 18 jährige Frau bei der Polizei in Mühlhausen um eine Anzeige zu erstatten. Diese hatte beim Einkaufen in der Burggallerie ihr Handy an der Kasse im Drogeriemarkt abgelegt. Als diese den Laden verlassen hatte, bemerkte sie den Verlust ihres Handy´s. Kurze Zeit später ging sie in den Markt zurück um nachzufragen, ob an der Kasse ob ein Handy abgegen wurde. Das war nicht der Fall. Bei dem Handy handelt es sich um ein goldenes IPhone in einer rosa Handyhülle. Hinweise nimmt die Polizei in Mühlhausen unter der Telefonnummer 03601 4510 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Unstrut-Hainich Telefon: 03601 4510 E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Mehrere Autoaufbrüche am Wochenende

    Bad Frankenhausen (ots) - In Bad Frankenhausen kam es in der Nacht von vergangenen Freitag zu Samstag zu mehreren Angriffen auf Pkw bzw. auf die in den Fahrzeugen gelagerten Gegenstände. So wurden allein im Bereich "Am Schlachtberg" aus drei Fahrzeugen hochwertige Moutainbikes, Handtaschen und elektronisches Gerät entwendet. Auch im Bereich "Am Anger" wurde ein Fahrzeug aufgebrochen und drei inneliegende Taschen gestohlen. Die Polizei nahm entsprechend die Anzeigen wegen schweren Diebstählen auf und führte die Spurensicherung durch. Die Polizeiinspektion Kyffhäuser sucht diesbezüglich Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen oder den Tätern geben können. Bitte wenden Sie sich hierfür an die u.g. Telefonnummer oder jede andere Polizeidienststelle. Weiterhin weist die Polizei nochmals eindringlich darauf hin, keine Wertsachen oder Taschen in den Fahrzeugen liegen zu lassen, um vermeintlichen Tätern gar nicht erst eine Tatgelegenheit zu bieten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Senior sorgt in Supermarkt für Unruhe

    Roßleben (ots) - Gleich zweimal musste die Polizei Artern am vergangenen Samtagnachmittag zu einem Supermarkt in der Ziegelrodaer Straße in Roßleben ausrücken. Ein rüstiger Rentner bepöbelte hier ohne erkennbaren Grund, dafür aber mit Gehstock, in brdrohender Art und Weise die Kundschaft und wollte den Markt auch zunächst nicht verlassen, so dass die Polizei herbei gerufen wurde. Der Mann verließ schließlich auf polizeiliche Weisung den Markt, tauchte dort aber wenig später wieder auf und setzte sein Handeln fort. Beim erneuten Polizeieinsatz wurde nun auch der Rettungsdienst hinzugerufen, der den Mann schließlich in ein Krankenhaus brachte. Es wurden Anzeigen wegen des Verdachtes des Hausfriedensbruches und Bedrohung erstattet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Gestohlene Simson funkt S.O.S.

    Artern (ots) - In den Morgenstunden des vergangenen Freitags wurde in Artern aus einer Garage eine Simson SR2 entwendet. Das schicke Moped, welches von seinem Besitzer mit einer technischen Diebstahlssicherung ausgestattet worden war, meldete seinen ungefähren Standort dann auch in regelmäßigen Abständen an ein Empfängergerät. Durch ergänzende Ermittlungen der Polizei konnte so ziemlich schnell eine Garage im Bereich der Rudolf-Breitscheid-Straße ausgemacht werden, in welche der Dieb das Moped vermutlich verbracht hatte. Durch Einsatz der Feuerwehr konnte die Garage geöffnet und die Simson tatsächlich befreit werden. Neben dieser fanden die Beamten nun auch noch eine kleine Cannabis-Anpflanzug sowie verbotene sogenannte "Polenböller". Weiterhin wurde weiteres Diebesgut aufgefunden, so auch Gegenstände, die dem Besitzer der Simson bei einem anderen Einbruch vor einigen Wochen entwendet wurden. Gegen den hinreichend polizeibekannten Nutzer der Garage wurden demzufolge mehrere Verfahren eingeleitet oder zugeordnet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Alkoholisiert auf dem Roller unterwegs

    Sondershausen (ots) - Am vergangenen Samstag gegen 13:15 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei in Sondershausen in der Possenallee einen 48jährigen Mann, der ein Kleinkraftrad führte. Bei der Kontrolle konnte Atemalkohol bei dem Herren wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Test bestätigte den Verdacht: der Mann hatte 1,02 Promille vorzuweisen. Die Fahrt war somit beendet. Die Polizisten ließen nun im Krankenhaus eine Blutentnahme bei dem Fahrzeugführer durchführen, weiterhin wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Verkehrsunfall

    Mühlhausen (ots) - Am Samstag, 18.09.2021, kam es um 17:00 Uhr zu einen Verkehrsunfall in Grabe, Bei der Furthmühle. Ein 63 jähriger Fahrer (IVECO Reisebus) übersah einen bereits abgestellten Mercedes Vito beim rückwärts einparken. Es kam zu einer Kollision und an beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Unstrut-Hainich Telefon: 03601 4510 E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Vivien Hermann aus Schlotheim vermisst

    Vivien geschminkt

    Schlotheim, Erfurt (ots) - Seit Sonntag, 12. September, wird die 14-jährige Vivien Hermann aus Schlotheim vermisst. Die Jugendliche verließ gegen 10 Uhr eine Wohngruppe und kehrte bislang nicht zurück. Vivien war zuletzt mit einer schwarzen Jacke und weiß, schwarzen Schuhen bekleidet. Sie ist ca. 1.60 m groß. Derzeit geht die Polizei nicht von einer Gefahr für Vivien aus. Die Jugendliche war bereits schon mehrfach verschwunden und kehrte immer wieder freiwillig zurück. Gründe für ihr Verschwinden sind familiäre Probleme. Wer Vivien gesehen hat oder sonst Angaben zu deren Aufenthalt machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Mühlhausen, unter der Telefonnummer 03601/4510, zu melden. Möglicherweise hält sich Vivien auch in oder um Erfurt auf. Bisherige Ermittlungen zu ihrem Aufenthaltort blieben bislang ohne Erfolg. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Hund auf Schwan gehetzt und Fußgänger bedroht

    Niederdorla (ots) - Wegen des Verdachtes der Jagdwilderei ermittelt die Polizei in Mühlhausen seit gestern Abend gegen einen noch unbekannten Mann. Er soll seine Hunde auf eine Schwanenfamilie am Stausee Oppershausen bei Niederdorla gehetzt haben. Beim Versuch seine Familie zu schützen, wurde ein Schwan vom Hund gebissen. Anstatt seine Vierbeiner zurückzurufen, hetzte der Unbekannte diese weiter auf die Vögel. Von einem Spaziergänger auf sein Verhalten angesprochen, drohte er diesem und verfolgte ihn mit seinem Lada. Im Anschluss fuhr der unbekannte Mann in Richtung Mühlhausen davon. Der 57-jährige Spaziergänger meldete sich noch gestern Abend bei der Polizei und erstattete Anzeige. Ermittlungen zum Täter am Abend verliefen ergebnislos. Das Auto und dessen Fahrer konnten an der Halteranschrift nicht angetroffen werden. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Mühlhausen, unter der Telefonnummer 03601/4510, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Ladendiebstahl endet im Gefängnis

    Leinefelde (ots) - In einem Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße konnten Mitarbeiter am Donnerstagabend einen Ladendieb stellen. Da er sich zunächst massiv wehrte, informierten sie die Polizei. Als die Beamten den Dieb überprüften, stellte sich heraus, dass gegen den 43-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Sie nahmen den Mann fest. In seinem Rucksack fanden sie die gestohlenen Lebensmittel, wegen denen er sich eine Anzeige wegen Diebstahl einhandelte. Da er den haftbefreienden Geldbetrag nicht zahlen konnte, wurde der Mann am Freitagvormittag in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Einbruch in Reihenhaus

    Sondershausen (ots) - Unbekannte drangen zwischen Dienstag, 14. und Donnerstag, 16. September gewaltsam in ein Reihenhaus in der Beethovenstraße ein. Der oder die Täter brachen mehrere Türen auf, um in das Haus zu gelangen. Im Haus waren die Räume durchwühlt. Die Kriminalpolizei sicherte am Tatort Spuren. Noch ist unklar, was der oder die Täter gesucht haben. Verschiedene Wertgegenstände fanden die Kriminalisten bei der Spurensuche im Haus. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen, unter der Telefonnummer 03632/6610, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Seite 1 von 10
vor

Wolferschwenda

Gemeinde in Kyffhäuserkreis

Das aktuelle Wetter in Wolferschwenda

Aktuell
10°
Temperatur
9°/20°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Wolferschwenda