Rubrik auswählen
 Wolfsburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fahrzeugführer mit 2,43 Promille unterwegs

Wolfsburg (ots) -

Wolfsburg, OT Vorsfelde, Karl-Ferdinand-Braun-Ring 19.05.2022, 13.04 Uhr

Mit sage und schreibe 2,43 Promille wurde ein 59 Jahre alter Fahrzeugführer am Donnerstagmittag von der Polizei angetroffen.

Aufmerksame Zeugen hatten den 59-Jährigen gegen 13.04 Uhr in einem Baumarkt in der Straße Karl-Ferdinand-Braun-Ring beobachtet, wie der 59-Jährige zunächst mit seinem Mercedes Sprinter mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Ladezone befuhr. Danach war er damit beschäftigt stark schwankend sein Fahrzeug zu beladen. Dabei nahmen die Zeugen starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 59-Jährigen wahr.

Einer der Zeugen alarmmierte daraufhin die Polizei. Doch ehe der Zeuge sich versah, stieg der alkoholisierte 59-Jährige in seinen Sprinter und brauste davon.

Der Zeuge lieferte den Beamten sowohl eine genaue Personenbeschreibung, als auch das Kennzeichen des Sprinters. Ferner konnten die Beamten ermitteln, dass die Fahrt des Sprinters zu einer Baustelle im Landkreis Gifhorn ging.

Hier unterstützten die Gifhorner ihre Wolfsburger Kollegen fanden den Sprinter und trafen den 59-Jährigen gegen 13.25 Uhr auf der besagten Baustelle an. Da die Zeugenbeschreibung haargenau auf den 59-Jährigen zutraf, waren sich die Beamten sicher, den richtigen Fahrzeugführer angetroffen zu haben.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest brachte 2,43 Promille ans Tageslicht. Dem 59-Jährigen wurden daraufhin entsprechende Blutproben im Gifhorner Klinikum abgenommen. Ferner stellten die Beamten den Führerschein des Fahrers sicher. Er wird sich demnächst vor Gericht wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg


Weitere beliebte Themen in Wolfsburg