Rubrik auswählen
 Worms
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Worms - Trickdiebstahl: Falsche Handwerker erbeuten hohe Bargeldsumme

Worms (ots) -

Trickdiebe sind erfinderisch und schauspielerisch begabt, wie gestern Nachmittag ein Wormser Ehepaar leidlich erfahren musste. 20.000 Euro Bargeld und eine Halskette erbeuteten die Täter, die sich durch eine Täuschung Zutritt zur Wohnung verschafften. Kurz vor 15:00 Uhr habe ein angeblicher Handwerker an der Wohnung des Ehepaars in Worms-Neuhausen geklingelt. Unter dem Vorwand, das Leitungswasser in dem Mehrparteienhaus sei schmutzig und er müsse es prüfen, wurde ihm der Zutritt zur Wohnung gewährt. Im Bad sollte die 72-Jährige und ihr 70-jähriger Ehemann die Klospülung, den Wasserhahn und die Dusche laufen lassen, damit er die Wasserqualität kontrollieren könne. Nach 5-7 Minuten verließ der Täter die Wohnung wieder. Diese Zeit nutzte offenbar ein Komplize, um ungestört in der Wohnung nach Wertgegenständen zu suchen. Im Schlafzimmer fand das Ehepaar kurze Zeit später die aufgebrochene Geldkassette vor, das darin aufbewahrte Bargeld und eine Modeschmuckkette waren weg. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 160-170 cm, normale Statur, kurze schwarze Haare, schwarzer 3-Tage-Bart, sprach deutsch mit leichtem Akzent (ggf. polnisch). Er war mit einem schwarzen T-Shirt, einer schwarzen kurzen Hose, kurzen Socken und schwarzen Turnschuhen mit weißer Sohle bekleidet. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalinspektion Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter kiworms@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms Telefon: 06241 852-2040 www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeidirektion Worms

Weitere beliebte Themen in Worms