Neustadt/Weinstraße

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Umwelt in Neustadt/Weinstraße

Hochwasserlage spitzt sich zu – historische Wasserstände in einigen Regionen erwartet

vom 03.06.2013 um: 13:34 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de aktuell

München – Die Hochwasserlage in einigen Regionen Deutschlands spitzt sich dramatisch zu. Die Pegelstände der großen Flüsse wie der Donau scheinen unaufhaltsam zu steigen – so werden in einigen Regionen historische Ausmaße erwartet. Währenddessen können auch … mehr

Vielen Dank!

Herbizideinsatz? Nur auf dem Acker!

vom 08.05.2013 um: 10:40 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de aktuell

Es ist Zeit für den Frühjahrsputz – auch im Grünen. Aber: „Bitte denken Sie bei der Arbeit im Garten und auf dem Feld daran, es mit dem Putzen nicht zu übertreiben und insbesondere Pflanzenschutzmittel nur sparsam und nur auf erlaubten Flächen zu verwenden“, … mehr

Vielen Dank!

Neustadt beteiligt sich an „Earth Hour 2013“

vom 22.03.2013 um: 13:15 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de aktuell

Auch Neustadt an der Weinstraße beteiligt sich an der am Samstag, 23. März, zum siebten Mal stattfindenden Aktion „Earth Hour 2013“.  Weltweit werden Millionen von Menschen für 60 Minuten – über alle Zeitzonen verteilt – das Licht ausschalten. In Neustadt … mehr

Vielen Dank!

Bei Duttweiler entstehen neue Fledermaus- und Käferwohnungen

vom 07.02.2013 um: 16:42 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de aktuell

Am östlichen Ortsausgang von Duttweiler laufen derzeit Arbeiten zur Schaffung von so genannten Habitatsbäumen. Dort steht eine Reihe von eng gepflanzten Pappeln, die alle weit über 60 Jahre alt sind. In diesem Alter, sagt Baumpfleger Joachim Osterheld, werden sie … mehr

Vielen Dank!

Beseitigungsverfügungen in den Außenbereichen Kleefleckenwiese, Rottwiesen etc.

vom 25.01.2013 um: 13:35 Uhr | Quelle: elkekauth

Seit über 30 Jahren duldet die Stadt Neustadt, dass Grundstücke in den Gemarkungen Kleefleckenwiese, Rottwiesen, Rehbachwiesen etc. verkauft und genutzt werden. Die meisten Grundstücke dienen der Erholung und Freizeitgestaltung der Besitzer. Was gibt es schöneres, … mehr

Vielen Dank!

meinestadt.de sucht Städte-Fotos aus der Fenster-Perspektive – Mitmachen und professionellen Fotokurs gewinnen!

vom 21.11.2012 um: 08:03 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de

Deutschland  - Den Blick von unten nach oben auf den Kölner Dom, durchs Brandenburger Tor hindurch oder auf den Münchner Marienplatz mögen viele kennen. Aber wer länger in einer Stadt lebt, sieht diese oft aus ganz anderen und weniger offensichtlichen … mehr

Vielen Dank!

Baumpflegearbeiten in Duttweiler

vom 29.10.2012 um: 15:31 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de aktuell

Voraussichtlich ab kommendem Montag, 5. November, werden in der Gemarkung Duttweiler Baumpflegemaßnahmen durchgeführt. Hauptsächlich betroffen ist laut Abteilung Umwelt und Landwirtschaft der Baumbestand entlang der südlichen Gemarkungsgrenze zwischen dem Schwimmbad … mehr

Vielen Dank!

Rheinland-Pfalz fordert vom Bund Ausbau der Moselschleusen

vom 27.09.2012 um: 14:44 Uhr | Quelle: dpa

Mainz (dapd-rps). Das Land Rheinland-Pfalz fordert einen zügigen Ausbau der Schleusen an der Mosel. “Politik und Wirtschaft machen sich gemeinsam stark für eine der wichtigsten Schifffahrtsstraßen Deutschlands”, sagte Wirtschaftsministerin Eveline Lemke … mehr

Vielen Dank!

Streit über Energiewende spitzt sich zu

vom 24.09.2012 um: 17:29 Uhr | Quelle: dpa

Mainz (dapd-rps). In Rheinland-Pfalz wird heftig über die Umsetzung der Energiewende gestritten. Am Montag bezogen zehn Umweltverbände deutlich Stellung gegen die Pläne der grünen Energieministerin Eveline Lemke. Die Kritik richtet sich besonders gegen den … mehr

Vielen Dank!

Fledermäuse und Vögel sollen bei Windkraftausbau geschont werden

vom 17.09.2012 um: 13:31 Uhr | Quelle: dpa

Mainz (dapd-rps). Die Landesregierung will den weiteren Ausbau der Windenergie in Rheinland-Pfalz möglichst naturschonend gestalten. Zum Schutz von Vögeln und Fledermäusen wurden deren Lebensräume in einem Gutachten festgehalten, wie Umweltministerin Ulrike Höfken … mehr

Vielen Dank!