Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.

Aktuelles in Eschelbronn

icon_klar_day
20°
sonnig
Heute gibt's nur ein paar Wolken, ganz entspannt!
315,4
Corona-Inzidenz*
3,5
Hospitalisierungsrate**
* Tagesaktuelle Inzidenz für Kreise und kreisfreie Städte
** Tagesaktuelle Rate für das Bundesland

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Eschelbronn los ist.

Pressemitteilungen aus Eschelbronn & Umgebung

  • 12. August 2022 · Bad Rappenau

    Ausstellung Salz & Sole am Wochenende geschlossen - Sonderführung abgesagt

    Krankheitsbedingt muss das Bohrhausmagazin am kommenden Samstag, dem 13.08.2022 leider geschlossen bleiben. Auch die geplante Sonderführung kann leider nicht stattfinden. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt, der noch bekannt gegeben wird, nachgeholt. Im historischen Bohrhausmagazin beim Gradierwerk im Salinenpark Zur Landesgartenschau 2008 wurde vom Heimat- und Museumsverein Bad Rappenau ein Salz- und Sole-Museum zur Ergänzung des städtischen Museums eingerichtet. Bilder zeigen Momente aus dem Leben auf der ehemaligen Saline. Geräte vermitteln einen Eindruck von der schweren Arbeit. Die Geschichte des Salzes wird dargestellt von der Briquetage-Technik bis zur Nutzung als industrieller Grundstoff für zehntausende moderner Produkte.  Öffnungszeiten: Im Juli und August jeweils samstags ab 15:00 bis ca. 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Vorschau: Sonderführung des Heimat- und Museumsvereins  am 13.08.2022 um 15.00 Uhr,  Beginn am Gradierwerk an der Weinbrennerstraße  Diese Führung wird uns vom Gradierwerk, entlang der ehemaligen Bohrlöcher zum Museum Bohrhausmagazin, weiter am Bohrturm vorbei bis zum Tretrad geleiten. Dort werden wir erfahren, welch beschwerliche Arbeit das Bohren vor 200 Jahren war. Ein besonderes Highlight ist die Verschiebe-Einrichtung für den Bohrturm, da sie einmalig in Baden - Württemberg ist. Im Bohrhausmagazin erfahren die Teilnehmer die Geschichte der Saline und die Einsatzbereiche des Salzes. Bohrkerne, Bohrwerkzeuge, Salzstreuerschau und vieles Mehr wird fachkundig erklärt  

    Zur Meldung
  • 12. August 2022 · Bad Rappenau

    Ausstellung „wieArt sagt danke“

    Auisstellung vom 31.07. – 04.09.2022 sonntags 14 -18 Uhr im Wasserschloss Bad Rappenau Vernissage 31.07. um 11 Uhr Adieu!  Wir Künstler der WieArt sagen danke für viele tolle und aufregende Jahre und spannende Ausstellungen im wundervollen Wasserschloss Bad Rappenau! Was für Erinnerungen! Tausenden Besuchern und Interessenten konnten wir unsere vielfältige Kunst näherbringen und in einer märchenhaften Atmosphäre präsentieren. Die Ausstellungen waren vielfältig: von“ von Sinnen, Heimat, Lebensstufen, ein2tes Leben“ wir konnten zu unterschiedlichsten Themen etwas vorstellen und das Interesse war groß. Wir Künstler erfreuen uns am Dialog und brennen darauf Ihnen unsere Intentionen und Hintergründe der Werke zu erläutern. Eine Ära geht zu Ende und wir verneigen uns vor Ihnen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen vielleicht in der einen oder anderen Location. Scheuen Sie sich nicht und fühlen Sie sich eingeladen heute besonders intensiv zu betrachten. Tauchen Sie ein in unsere Ausstellungswelten zum Thema „Danke Bad Rappenau“ und lassen Sie sich inspirieren. Wir zeigen Ihnen Malerei, Skulptur und Keramikarbeiten von 14 Künstlern. Ich bin mir sicher - das eine oder andere Werk wird Sie in seinen Bann ziehen.          

    Zur Meldung
  • 11. August 2022 · Bad Rappenau

    Kindertheater: Kasperle & die Piraten

    Donnerstag, 25.08.2022, 15:30 Uhr Wasserschloss Bad Rappenau, Schlosshof: Adrien Megners KINDERTHEATER PAPIERMOND aus Köln ist wieder anlässlich des Ferienprogramms zu Gast in Bad Rappenau. Am 25.08.2022 als "Open Air" am Wasserschloss geplant, geht es um 15:30 Uhr los. Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird das Ganze im Bürgerhaus stattfinden. "Kasperle & die Piraten Teil 2 - Ein neues Abenteuer" für Kinder ab 3 Jahren. Die Piraten kehren zurück! Es gibt also ein Wiedersehen mit Käpt'n Zwiebelbart und Co.! Gerade erst aus ihrem Gefängnis ausgebrochen, führen Zwiebelbart und Seeräuber Knolle schon wieder Übles im Schilde…Ob Krake, Seeungeheuer oder eine orientalische Königsfamilie: Es tummeln sich viele schräge Figuren in dieser Geschichte. Denn wie es sich für einen zweiten Teil (einer geplanten Piraten-Trilogie) gehört: Alles ist ein bisschen größer, bunter und verrückter (Vorkenntnisse über den ersten Teil sind übrigens nicht erforderlich!). Hier wird frisches und zeitgemäßes Kasperletheater dargeboten. Und das Mitmachen (und Zuhören!) ist wie immer ausdrücklich erlaubt. Das Stück ist freigegeben für Kinder ab drei Jahren und dauert ca. 40 Minuten. Eine Kartenreservierung (Eintritt 6,- € pro Person) ist über die Homepage des Theaters möglich. Karten sind aber auch an der Tageskasse erhältlich. Einlass ist ca. 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Weitere Infos auf der Homepage www.kindertheater-papiermond.de und auf Facebook: https://www.facebook.com/papiermond/  

    Zur Meldung
  • 11. August 2022 · Heidelberg

    Bahnstadt: Junge Bäume sind gut angewachsen

    1.193 – das ist die Anzahl aller Bäume, die ihre Wurzeln in der Bahnstadt ausstrecken. Die Bäume in dem seit 2009 im Bau befindlichen Passivhaus-Stadtteil sind noch jung: Jeder fünfte Bahnstadt-Baum wurde 2021 gepflanzt. Darunter sind die 125 Bäume an der Pfaffengrunder Terrasse und 112 Silberlinden an der Grünen Meile. Im April 2022 hat die Bahnstadt mit dem neuen Klimawäldchen nahe der Feuerwache bereits über 70 neue Bäume erhalten. Zum Vergleich: Auf der Neckarwiese wachsen 81 Bäume. Die jungen Bäume, die bereits als drei bis vier Meter große Hochstämme gepflanzt wurden, sind insgesamt gut angewachsen. Für junge Bäume stellt das eine große Herausforderung dar, gerade mit Blick auf die Hitze und den geringen Niederschlag, weshalb sie bei Regenknappheit regelmäßig gegossen werden müssen.

    Zur Meldung
  • 11. August 2022 · Bad Rappenau

    Goldschmiedekurs am 21.08.2022 im Wasserschloss

    Das Kulturamt der Stadt Bad Rappenau lädt ein zu einem Goldschmiedekurs im Rahmen der Reihe Kunst & Kultur im Wasserschloss in Bad Rappenau. Am Sonntag, dem 21.08.2022, werden von 10 bis 18 Uhr die Grundkenntnisse des Goldschmiedens erlernt: Sägen, Feilen, Schmieden, Löten und Polieren. Die Teilnehmer werden von zwei Goldschmiede-Meistern individuell betreut. Gearbeitet wird mit Silber (Gold auf Anfrage), Steinen und Perlen. Es wird darauf geachtet, dass jeder Kursteilnehmer ein Schmuckstück fertig stellt. Für jeden Teilnehmer gibt es einen separaten Arbeitsplatz. Der Kurs kostet 125 Euro. Das Material wird nach Verbrauch im Kurs abgerechnet. Infos auch unter: Facebook Goldschmiedekurse Jonas Herrmann Eine Anmeldung bei den Kursleitern ist dringend erforderlich: Ludmilla Herrmann und Jonas Herrmann, Tel. 07231/1559086 oder 0171/7904880 oder herrmann.jonas@gmx.net  

    Zur Meldung
  • 11. August 2022 · Bad Rappenau

    „Werkschau“ – Foto-Ausstellung von Erik Clewe im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

    30.07. – 21.08.2022, jeden Sonntag von 14 – 17 Uhr Vernissage: Samstag, 30.07.2022 ab 15.00 Uhr Die Ausstellung „Werkschau“ zeigt die zwei Serien Patina und Safari des Heidelberger Fotografen Erik Clewe (*1985) und gibt anhand ausgewählter Motive einen Überblick über dessen bisheriges künstlerisches Schaffen. Beide Serien sind Langzeitprojekte, die Clewe durch seine Fototouren stetig ergänzt. Sie wurden bereits in Magazinen veröffentlicht und u.a. in der Ten Gallery Mannheim und im Rahmen der Darmstädter Tage der Fotografie präsentiert. Bezeichnend für die fotografischen Arbeiten des Künstlers ist die ausschließliche Fokussierung auf analoge Mittelformattechnik und die Dokumentation ungestellter Szenerien. Seit 2005 bereist er Europa, um in tristen und urbanen Gegenden seine Motive zu finden. Safari nimmt dabei die Rolle eines fotografischen Reisetagebuchs ein, bei dem skurrile und deplatzierte Objekte am Wegesrand festgehalten werden. Eigentliches Ziel dieser Touren ist jedoch das Aufsuchen verfallener Architektur und das Einfangen ihrer oftmals surreal und melancholisch anmutenden Interieurs für die Hauptserie Patina. Erik Clewe ist seit knapp 20 Jahren im grafischen Bereich tätig und arbeitet aktuell als Lithograf beim Foto- und Kunstbuchverlag Kehrer. Weitere Infos: http://erikclewe.com/ Die Foto-Ausstellung „Werkschau“ von Erik Clewe wird am Samstag, den 30.07.2022 um 15.00 Uhr mit einer Vernissage im Kulturhaus „Forum Fränkischer Hof“, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau, eröffnet. Wir bitten darum, bei der Vernissage eine Maske zu tragen. Die Ausstellung ist anschließend bis einschließlich 21.08.2022 jeden Sonntag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr geöffnet. Erik Clewe ist anwesend und freut sich auf Ihren Besuch. Der Eintritt ist frei.  

    Zur Meldung

Corona: Aktuelle Entwicklungen

Letzte 7 Tage im Landkreis


315,4
Inzidenz-Wert


1729
COVID Fälle


3,5
Hospitalisierungsrate*


389
Hospitalisierungen*


7,14%
Anteil freie Intensivbetten

0
Todesfälle

* Die Hospitalisierungswerte gelten für das gesamte Bundesland, nicht für den Landkreis.

Intensivbetten-Situation im Landkreis

  • Betten gesamt: 42
  • Freie Betten: 3
  • Belegte Betten: 39
    • durch COVID-Patienten: 3 (7,69%)

Illustration mit Aufruf zur Blutspende

Kennst du deine _lutgruppe?


Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf! Die Versorgung mit Blutspenden kann für kranke und verletzte Menschen lebenswichtig sein. In Deutschland werden täglich 15.000 Blutspenden der Gruppen A, B, AB und 0 benötigt! Hilf auch du, diese Lücke zu schließen.


Günstigste Tankstelle in Eschelbronn


Inhalte der Offerista Group GmbH, Datenschutz

Weitere interessante Themen