Rubrik auswählen
Groß Nordende

Aktuelles in Groß Nordende

Bei uns findest du Nachrichten aus Groß Nordende, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Befragung eines Beschäftigten
Quelle: Zollverwaltung

23.07.2024 - 18:01 - Itzehoe

Zoll führt branchenübergreifende Schwerpunktprüfung gegen Schwarzarbeit in Dithmarschen und Steinburg durch / Schwerpunktprüfung gegen Schwarzarbeit in insgesamt 25 Objekten durch den Zoll

Itzehoe (ots) - Itzehoe, 23.07.2024 25 Betriebe prüften Zöllnerinnen und Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit heute im Rahmen einer branchenübergreifenden Schwerpunktprüfung in den Kreisen Steinburg und Dithmarschen. Ziel der Überprüfungen war insbesondere die Einhaltung von sozialversicherungsrechtlichen Pflichten und des Mindestlohns sowie die Aufdeckung illegaler Beschäftigung, Scheinselbstständigkeit und sog. Leistungsbetrug. "Die Zollbediensteten konnten bei den Prüfungen insgesamt 46 Beschäftigte zu ihren Beschäftigungsverhältnissen befragen. Dabei wurden zehn¬ Feststellungen getroffen, die noch weiterer Prüfungen bedürfen.", so Maurice Douce, Pressesprecher des Hauptzollamtes Itzehoe. Die heute im Rahmen der Maßnahmen erlangten Erkenntnisse werden im Nachgang des Einsatzes mit den Unterlagen der Finanz- und Lohnbuchhaltung und weiteren Geschäftsunterlagen der Unternehmen abgeglichen und geprüft. Neben den für die Zollverwaltung maßgeblichen Beanstandungen konnten weitere Unregelmäßigkeiten festgestellt werden, die in den Zuständigkeitsbereich von Zusammenarbeitsbehörden fallen. Douce führt aus: "Die Zöllnerinnen und Zöllner konnten mehrere Kilo unsachgemäß gelagerte Fisch- und Fleischwaren, sowie nicht verkehrsfähige Lebensmittel auffinden, bei denen die Kennzeichnung der Zutaten nicht in deutscher Sprache vorhanden war. Weiterhin stellten sie diverse Packungen verbotenen Kautabak, sog. "Snus", fest, der anschließend sichergestellt wurde." Außerdem fielen den Zollbediensteten rund 250 pfandfreie Getränkedosen auf, die unerlaubterweise für den gewerblichen Verkauf bestimmt waren. Zusatzinformation: Der Zoll trägt durch seine regelmäßigen Kontrollen dazu bei, dass die Funktionsfähigkeit und Leistungsfähigkeit der Sozialsysteme gewährleistet ist. Dabei werden Betriebe im gesamten Bundesgebiet risikoorientiert geprüft. So kann der Zoll seinen Teil zu fairen Arbeits- und Wettbewerbsbedingungen beitragen. Rückfragen bitte an: Hauptzollamt Itzehoe Maurice Douce Telefon: 04821/902 - 1040 E-Mail: Presse.HZA-Itzehoe@zoll.bund.de www.zoll.de

Quelle: Hauptzollamt Itzehoe
20°
wolkig

Nachrichten aus Groß Nordende und Umgebung

  • Kreis
    Quelle: Kreis Pinneberg
  • Kreis
    22. Juli 2024 - Kreis Pinneberg

    Nach Blitzeinschlag in Delmenhorst: Blitz spaltet Baum und verletzt zwei Menschen lebensgefährlich – Gesundheitszustand weiter ungewiss

    Nach Blitzeinschlag in Delmenhorst: Blitz spaltet Baum und verletzt zwei Menschen lebensgefährlich – Gesundheitszustand weiter ungewiss. Nach Blitzeinschlag in Delmenhorst Blitz spaltet Baum und verletzt zwei Menschen lebensgefährlich – Gesundheitszustand weiter ungewiss :
    Quelle: NWZonline
  • Kreis
    22. Juli 2024 - Kreis Pinneberg

    Wedel: Verdächtige nach Angriff auf Lehrer wieder auf freiem Fuß

    Vier kurz nach der Tat am Freitag festgenommene Verdächtige im Alter von 17 bis 21 Jahren befänden sich mittlerweile wieder auf freiem Fuß, teilte die Polizei in Bad Segeberg am Montag mit
    Quelle: DER SPIEGEL
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Groß Nordende und Umgebung.
  • Kreis
    22. Juli 2024 - Kreis Pinneberg

    Tote und Verletzte nach Blitzen - Regen überschwemmt Straßen

    Ein tödlicher Zwischenfall auch in den österreichischen Alpen: Ein 22-jähriger Wanderer war laut Polizei mit seiner Mutter und seinem Bruder am Weg von der Sudetendeutschen Hütte in Osttirol zur Rudolfshütte im Salzburger Stubachtal, als die Familie unweit ihres Ziels in ein heftiges Gewitter geriet.
    Quelle: Dülmener Zeitung
  • Lehrstellen
    Auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz? Finde hier Angebote in Groß Nordende. Ausbildungsplätze in Groß Nordende und Umgebung
  • Kreis
    22. Juli 2024 - Kreis Pinneberg

    Kriminalität: Messerangriff an Volkshochschule: Verdächtige auf freiem Fuß

    An einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg wird ein Dozent niedergestochen. Vier Brüder stehen im Zentrum der Ermittlungen. Wedel - Nach der Bluttat an einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg sind vier tatverdächtige Brüder wieder auf freiem Fuß.
    Quelle: Schwarzwälder Bote
  • JavierArtPhotography / Adobe Stock
    Feuerwehr
    22. Juli 2024 - 13:49 - Kreis Pinneberg

    FW-PI: Unwetter über Quickborn. Mehr als 200 Einsätze im Stadtgebiet. Abschlussmeldung

    Pinneberg (ots) - Am gestrigen Sonntag wurde die Feuerwehr Quickborn sehr gefordert. Eine sich entwickelnde Gewitterzelle hat über den Innenstadtbereich von Quickborn riesige Wassermengen abregnen lassen. Diese gewaltigen Mengen führten dazu das innerhalb von Minuten ganze Straßenzüge unter Wasser standen. Einen Schwerpunkt bildeten die Straßen Am Freibad, Bahnhofstraße und die Schulstraße. Im weiteren Einsatzverlauf waren über das gesamte Stadtgebiet Einsatzstellen abzuarbeiten. Einsatzkräfte berichtigten von Hüft- bis Brusthohes Wasser in einzelnen Bereichen. In der Erstphase wurden vom Wasser eingeschlossene Fahrer und Beifahrer aus ihren Kraftfahrzeugen über die Trittbretter der Löschfahrzeuge aus ihren Fahrzeugen gerettet. Im weiteren Verlauf kamen mehrere Schlauchboote und das...
    Quelle: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
  • Kreis
    22. Juli 2024 - Kreis Pinneberg

    Wedel: Kein dringender Tatverdacht gegen Geschwister nach Angriff auf Lehrer

    Vier kurz nach der Tat am Freitag festgenommene Verdächtige im Alter von 17 bis 21 Jahren befänden sich mittlerweile wieder auf freiem Fuß, teilte die Polizei in Bad Segeberg am Montag mit
    Quelle: DER SPIEGEL
  • Kreis
    22. Juli 2024 - Kreis Pinneberg

    Messerangriff an Volkshochschule Wedel: Verdächtige auf freiem Fuß

    Wedel (dpa) - Nach der Bluttat an einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg sind vier tatverdächtige Brüder wieder auf freiem Fuß. Die vier Brüder seien kurz nach der Tat in Wedel festgenommen worden. Die Hintergründe der Tat seien nach wie vor unklar, hieß es.
    Quelle: Zeitungsverlag Waiblingen
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Erhalte unseren kostenlosen Newsletter und bekomme lokale Infos direkt in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Kreis
    22. Juli 2024 - Kreis Pinneberg

    Toter nach Blitzschlag - Gewitter sorgen für Überschwemmung

    Bei Unwettern über Teilen Deutschlands ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen, mehrere weitere wurden verletzt. Der 18-Jähriger war am Sonntag nach Polizei-Angaben mit zwei weiteren Männern aus Nordrhein-Westfalen auf die Zugspitze (2962 Meter) gefahren.
    Quelle: Westfälische Nachrichten
  • Kreis
    22. Juli 2024 - Kreis Pinneberg

    Schwere Unwetter in Deutschland – Blitz trifft Familie in Niedersachsen

    Bei einem Blitzeinschlag in Delmenhorst wurden acht Mitglieder einer Familie verletzt, zwei Kinder schwer. "Innerhalb kurzer Zeit wurden zahlreiche Straßen überflutet und Keller sowie eine Tiefgarage liefen voll." Mehr als 200 Einsätze der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks (THW) seien ausgelöst worden.
    Quelle: DER SPIEGEL
  • Kreis
    22. Juli 2024 - Kreis Pinneberg

    Unwetter: Blitzeinschlag, Stromausfall und Unfälle wegen Gewitter

    Unwetter: Blitzeinschlag, Stromausfall und Unfälle wegen Gewitter. Blitzeinschlag, Stromausfall und Unfälle wegen Gewitter : Delmenhorst/Quickborn (dpa) - Heftige Gewitter mit Starkregen haben neben vollgelaufenen Kellern auch für schwere Verletzungen gesorgt.
    Quelle: NWZonline
  • Photovoltaik
    Hole jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote ein und finde ein passendes Unternehmen für deine PV-Anlage. Solaranlagen in Groß Nordende und Umgebung
  • JavierArtPhotography / Adobe Stock
    Feuerwehr
    22. Juli 2024 - 00:26 - Kreis Pinneberg

    Unwetter über Quickborn. Mehr als 200 Einsätze im Stadtgebiet. Folgemeldung

    Pinneberg (ots) - Sonntag, 21. Juli seit 17 Uhr +++ Einsatzort: Quickborn +++ Einsatz: AUSN (Ausnahmezustand) Seit 17 Uhr befinden sich in der Spitze mehr als 220 Kräfte von Feuerwehr, THW, Rettungsdienst, DRK und Polizei im Dauereinsatz. Über 200 Einsatzstellen sind zu bearbeiten. Nachdem ein Gewitter aufgezogen war, häuften sich innerhalb kürzester Zeit die Notrufe aus dem Stadtgebiet. Einsatzschwerpunkt war der Bereich in der Innenstadt rund um den Bahnhof. Hier wurden durch die Wassermassen zahlreiche Keller überflutet. Dazu liefen außerdem mehrere Tiefgaragen voll. Dort sind Hochleistungspumpen von THW und Feuerwehrbereitschaft im Einsatz. In der Anfangsphase meldeten mehrere Notrufteilnehmer, dass Personen vom Wasser eingeschlossen sein sollten. Teilweise sollte das Wasser au...
    Quelle: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Groß Nordende und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Freizeitaktivitäten in Groß Nordende

Unternimm etwas Schönes in deiner Freizeit in Groß Nordende und Umgebung.

Alle Ausflugsideen im Überblick
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles

Weitere interessante Themen