Rubrik auswählen
Güstrow
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Sprengung von Parkautomaten in Kühlungsborn - Polizei bittet um Mithilfe

Güstrow (ots) -

Um 04:15 Uhr wurde ein Mitarbeiter eines Wachschutzdienstes während des Dienstes durch ein explosionsartiges Geräusch auf die Tat im Parkhaus zur Seebrücke in der Rudolf-Breitscheid-Straße aufmerksam. Aufgrund einer durch unbekannte Täter herbeigeführten Explosion sind zwei Parkautomaten massiv beschädigt sowie deren Geldkassetten entwendet werden. Der Sachschaden wird nach aktuellem Stand der Ermittlungen auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Zum Stehlschaden liegen derzeit noch Angaben vor.

Der Kriminaldauerdienst kam zum Einsatz, um Spuren, Beweismaterial sowie Videoaufnahmen der Überwachungsanlage zu sichern, die es nun auszuwerten gilt. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe: Möglicherweise haben Zeugen am Montag, 08.08.2022, zwischen 04:00 Uhr und 05:00 Uhr im Bereich der Rudolf-Breitscheid-Straße Beobachtungen gemacht, die für die Polizei wichtig sein könnten.

Hinweise in diesem Fall nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstraße 54, 18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow Florian Müller Telefon: 03843/266-302 Fax: 03843/266-306 E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps? https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow


Weitere beliebte Themen in Güstrow