Rubrik auswählen
Heilbronn
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.06.2022 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) -

Tauberbischofsheim: Dieb ohne Beute geflüchtet

Seine Beute ließ ein Dieb zurück, nachdem er in der Nacht auf Donnerstag in Tauberbischofsheim von der Polizei entdeckt wurde. Nach einem Hinweis hatten die Beamten gegen Mitternacht einen Baumarkt in der Duderstädter Allee aufgesucht. In einem Gebüsch konnten die Polizisten den Täter entdecken. Der Mann flüchtete und konnte trotz einer Fahndung mit mehreren Streifen nicht mehr gefunden werden. In der Hecke hatte der Mann Werkzeug bereits für den Abtransport bereitgelegt. Das Polizeirevier Tauberbischofsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben oder Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 09341 810, zu melden.

Lauda-Königshofen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Auf dem Parkplatz eines Discounters in Lauda-Königshofen beschädigte eine unbekannte Person am Mittwochnachmittag mit ihrem vermutlich pinken oder lilafarbenen Fahrzeug einen geparkten Suzuki. Der 54-jährige Fahrer hatte seinen Suzuki Grand Vitara zwischen 13 Uhr und 14.30 Uhr auf dem Parkplatz in der Oberen Torgasse in Lauda abgestellt. Der oder die Unbekannte beschädigte den Pkw vermutlich beim Ein- oder Ausparken und fuhr davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern oder die Polizei zu rufen. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Angaben zu dem Fahrer oder zu der Fahrerin des unbekannten Fahrzeugs machen? Das Polizeirevier Tauberbischofsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 09341 810 entgegen.

Tauberbischofsheim: Rollerfahrer bei Unfall leicht verletzt

Vermutlich übersehen hat ein 31-Jähriger einen Rollerfahrer am Mittwochnachmittag an einer Ampel in Tauberbischofsheim. Der 17-jährige Zweiradlenker wartete an der Ampel der Würzburger Straße mit der Schiederstraße auf der Linksabbiegerspur. Hinter ihm stand der 31-Jährige mit seinem Radlader. Als die Ampel grün zeigte, fuhr der 31-Jährige an und touchierte mit seinem landwirtschaftlichen Fahrzeug den Roller, wodurch dieser mitsamt seinem Fahrer umfiel. Der 17-Jährige wurde leicht verletzt. Am Roller entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Külsheim: Frontalzusammenstoß zwischen Radfahrerin und Motorradfahrer

Frontal sind eine 59-jährige Radfahrerin und ein 17-Jähriger Motorradfahrer am Mittwochabend in Külsheim zusammengestoßen. Die Radfahrerin befuhr die Hans-Weisbach-Straße gegen 21 Uhr entlang des Schützengrabens in Richtung Hardheimer Straße. Hierbei nutzte sie wohl die linke Straßenseite und stieß mit dem entgegenkommenden Biker zusammen. Beide wurden leicht verletzt. Die Radfahrerin wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Wertheim: 11-jähriger Radfahrer von Auto gestreift

Leicht verletzt wurde ein 11-Jähriger bei einem Unfall am Mittwochnachmittag in Wertheim. Der Junge wollte auf seinem Fahrrad gegen 15 Uhr in den Hof eines Anwesens in der Kembachtalstraße abbiegen. Als er abbog wurde er von einem 50-jährigen BMW-Fahrer überholt. Der BMW Touchierte das Rad und der 11-Jährige wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Grünsfeld: Ohne Versicherung und Führerschein unterwegs

Ohne Führerschein und mit einem unversicherten Roller war ein 19-Jähriger wohl am Mittwochnachmittag in Grünsfeld unterwegs. Der Roller des jungen Mannes war einer Streife gegen 16.45 Uhr im Rangkweg aufgefallen. In einer Kontrolle stellten die Polizisten dann fest, dass der Roller wohl auch durch einen verbauten Sportauspuff schneller als die erlaubten 25 km/h lief. Hinzu kam, dass die Versicherungskennzeichen auf ein anderes Fahrzeug ausgestellt waren. Der 19-Jähirge war obendrein nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Fahrt war für den jungen Mann an der Kontrollstelle beendet. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Boxberg: Mann entblößt sich - Zeugen gesucht

Vor zwei Frauen entblößte sich ein Unbekannter am Mittwochnachmittag in Boxberg. Vor einer Physiotherapiepraxis in der Jakob-Reichert-Straße ereignete sich der Vorfall zwischen 15 Uhr und 15.30 Uhr. Der Mann entblößte sein Glied vor den Frauen, die sich vor dem Gebäude aufhielten. Der Unbekannte war etwa 25 bis 30 Jahre alt, hatte auffällig dicke Lippen und trug eine Jogginghose. Zeugen, die die Tat beobachten konnten oder Hinweise auf den Exhibitionisten geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09343 6213 0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon 07131 104 1012 E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Heilbronn und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Heilbronn