Rubrik auswählen
 Mayen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Nachtragsmeldung zum Unfall mit Schwerverletzten

Bad Breisig (ots) -

Am 25.11.2021, gegen 17:06 Uhr, kam es in Bad Breisig zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Eine 83-jährige Fahrzeugführerin war mit ihrem PKW auf der Zehnerstraße in Bad Breisig in Richtung Brohl-Lützing unterwegs. In Höhe der dortigen Aldi Filiale trat nun plötzlich eine 70-jährige Frau unvermittelt auf die B9 und wurde von dem PKW erfasst. Durch den Zusammenstoß mit dem PKW wurde die Fußgängerin schwer verletzt und nach Erstversorgung vor Ort in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die 83-jährige PKW Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls vor Ort von den Kräften des DRK behandelt. Die B 9 war im Bereich der Ortseinfahrt Bad Breisig im Zeitraum von 17:15 Uhr - 19:00 Uhr voll gesperrt. Bedingt durch die Vollsperrung entstand ein Rückstau in beide Fahrtrichtungen. Am unfallbeteiligten PKW entstand zudem nicht unerheblicher Sachschaden.

Die Polizei Remagen und Bad Neuenahr-Ahrweiler waren mit mehreren Streifenbesatzungen vor Ort. Zudem befand sich die Freiwillige Feuerwehr Bad Breisig und Kräfte des DRK im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Remagen Telefon: 02642-9382-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen


Weitere beliebte Themen in Mayen