Rubrik auswählen
Pliezhausen

Aktuelles in Pliezhausen

Bei uns findest du Nachrichten aus Pliezhausen, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Brände; Riskant überholt; Verkehrsunfälle; Betrug durch Schockanrufer - Warnhinweis; Einbruch in Wohnhaus;
Animaflora PicsStock / Adobe Stock

20.02.2024 - 11:18 - Reutlingen

Brände; Riskant überholt; Verkehrsunfälle; Betrug durch Schockanrufer - Warnhinweis; Einbruch in Wohnhaus;

Reutlingen (ots) - Pfullingen (RT): Gartenhütte in Brand geraten Zu einem Gartengrundstück auf dem Georgenberg sind die Einsatzkräfte am Montagabend, gegen 20.45 Uhr, ausgerückt. Dort hatte zuvor aus noch unbekannter Ursache eine Hütte Feuer gefangen und war in Vollbrand geraten. Durch die Feuerwehr konnten die Flammen schließlich gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. (mr) Gomadingen (RT): Gefährliches Überholmanöver (Zeugenaufruf) Das Polizeirevier Münsingen sucht Zeugen und mögliche Geschädigte eines riskanten Überholmanövers am Montagmittag auf der L230. Kurz vor zwölf Uhr war ein 64-Jähriger mit seinem 25 km/h Traktor auf der Landesstraße von Münsingen in Richtung Gomadingen unterwegs. Zwischen einem Parkplatz im Bereich der Kläranlage und einem Parkplatz kurz vor dem Marbacher Dreieck soll der Traktor trotz Gegenverkehrs von einer Sattelzugmaschine mit Anhänger überholt worden sein. Sowohl der Traktorlenker als auch der Fahrer eines entgegenkommenden Pkw mussten ihre Fahrzeuge daraufhin bis zum Stillstand abbremsen, um einen Unfall zu verhindern. Sowohl der Sattelzug, an dessen Anhänger eine blaue Plane angebracht war, als auch der Pkw setzten ihre Fahrt anschließend fort. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zum gesuchten Gespann geben können und insbesondere der Fahrer oder die Fahrerin des beteiligten Pkw werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07381/9364-0 zu melden. (rd) Eningen unter Achalm (RT): Nach Zusammenstoß gestürzt Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag in der Reutlinger Straße in Eningen unter Achalm ereignet hat, wurde ein zwölfjähriges Kind leicht verletzt. Gegen 15.15 Uhr fuhr ein 57-Jähriger mit seinem BMW von dem Gelände eines dortigen Baumarktes. Während dem Abbiegevorgang auf die Reutlinger Straße übersah dieser einen Zwölfjährigen, der mit seinem Pedelec den dortigen Gehweg befuhr und kollidierte mit diesem. Durch den Sturz erlitt der Junge leichte Verletzungen. Zur weiteren Untersuchung wurde der Junge mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. In der Folge der Kollision entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. (fs) Kreis Esslingen (ES): Frau um hohen Geldbetrag betrogen (Warnhinweis) Eine 46 Jahre alte Frau aus einer Gemeinde im Kreis Esslingen ist am Montag Opfer eines sogenannten Schockanrufs geworden. Mehrere dreiste Kriminelle meldeten sich kurz nach 13.30 Uhr telefonisch bei der Frau und gaben sich als Kommissarin und als Staatsanwältin aus. Sie teilten mit, dass die Tochter in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt und zur Vermeidung einer angeblichen Haftstrafe eine Kaution zu hinterlegen sei. Die 46-Jährige schenkte den perfiden Anruferinnen Glauben und übergab wenig später wie vereinbart in der Franziskanergasse in Esslingen einen mittleren fünfstelligen Geldbetrag an einen Komplizen der Anruferinnen. Im Laufe des Nachmittags flog der Betrug auf und sie erstattete Anzeige beim Polizeirevier Esslingen. Von dem Abholer liegt bislang keine konkrete Bescheibung vor. Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang: Wenn ein Anrufer, egal für wen er sich ausgibt, Geld und Wertsachen von Ihnen fordert, dann trauen Sie sich und legen sofort auf! Weitere Informationen und Präventionstipps finden Sie auch unter https://www.polizei-beratung.de/aktuelles/detailansicht/telefonbetrug-durch-schockanrufe/ (ms) Ohmden (ES): In Wohnhaus eingebrochen In ein Wohnhaus in der Straße Mittlerer Weg in Ohmden ist in den vergangenen Tagen eingebrochen worden. Über eine auf der Gebäuderückseite liegende, aufgehebelte Terrassentür gelangte ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von Freitag, 17 Uhr, bis Montag, 15 Uhr, ins Innere des Hauses. Dort durchwühlte der Unbekannte sämtliche Schränke. Über ein mögliches Diebesgut liegen noch keine konkreten Erkenntnisse vor. Der Schaden an der Terrassentür beläuft sich auf zirka 500 Euro. Der Polizeiposten Weilheim hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms) Esslingen (ES): Heftig aufgefahren Vier Leichtverletzte, drei beschädigte Autos und ein Sachschaden von rund 12.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag auf der Hauptstraße ereignet hat. Ein 61-Jähriger war gegen 16.30 Uhr mit seinem Mercedes Sprinter auf der Hauptstraße in Richtung Plochinger Straße unterwegs. Zu spät erkannte er, dass auf Höhe der Hausnummer 80 eine vorausfahrende 57-Jährige mit ihrem VW Caddy verkehrsbedingt bremsen und anhalten musste und krachte mit so großer Wucht ins Heck des VW, dass dieser noch auf einen davorstehenden Smart fortwo einer 42-Jährigen aufgeschoben wurde. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Während die VW-Fahrerin vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden musste, erlitten die Smart-Fahrerin, ihr 68 Jahre alter Beifahrer und die 58 Jahre alte Beifahrerin im VW leichte Verletzungen, konnten aber nachfolgend selbstständig einen Arzt aufsuchen. Der VW Caddy war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er von einem Abschleppdienst geborgen werden musste. (cw) Weilheim/Teck (ES): Brand in Absauganlage Zum Brand in einem metallverarbeitenden Betrieb sind die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei am Montagmittag in die Carl-Benz-Straße ausgerückt. Ersten Ermittlungen zufolge war dort gegen 13.25 Uhr vermutlich ein Funken nach Schweißarbeiten in die Absauganlage gelangt und hatte dort zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung geführt. Nachdem erste Löschversuche durch Betriebsangehörige fehlschlugen wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit fünf Fahrzeugen und 22 Feuerwehrleuten anrückte. Die Wehrleute entfernten mehrere teils noch glühende Filter aus der Anlage, wonach der Brand zeitnah gelöscht werden konnte. Zum entstandenen Sachschaden liegen noch keine Informationen vor. (cw) Unterensingen (ES): Vorfahrt missachtet Auf etwa 12.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Montagabend an der Einmündung Nürtinger Straße/Unterensinger Straße entstanden ist. Gegen 19.50 Uhr befuhr eine 69-Jährige mit ihrem Suzuki die Nürtinger Straße und wollte auf die Unterensinger Straße (K 1219) abbiegen. Hierbei übersah diese eine vorfahrtsberechtigte 68-Jährige, die mit ihrem Daimler-Benz die Unterensinger Straße befuhr. Bei der nachfolgenden Kollision zog sich die 69-Jährige leichte Verletzungen zu, die durch eine alarmierte Rettungswagenbesatzung vor Ort behandelt werden konnten. Der Suzuki, an dem teilweise die Airbags ausgelöst hatten, musste in der Folge abgeschleppt werden. (fs) Reichenbach an der Fils (ES): Brand in Kleidercontainer Der Inhalt eines Kleidercontainers in der Schulstraße ist am Montagabend offenbar in Brand gesetzt worden. Gegen 19 Uhr meldeten aufmerksame Passanten eine Rauchentwicklung aus dem Behälter, der in der Folge durch die alarmierte Feuerwehr aufgebrochen und abgelöscht wurde. Verletzt wurde niemand. Die exakte Schadenshöhe steht noch nicht fest. Der Polizeiposten Reichenbach ermittelt. (fs) Rosenfeld (ZAK): Unfall mit Fußgänger Leichte Verletzungen eines Fünfjährigen sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag in der Balinger Straße ereignet hat. Gegen 15.45 Uhr befuhr eine 81-Jährige mit ihrem Hyundai die Balinger Straße in Richtung Ortsausgang. An einem Fußgängerübergang wollte das Kind die Straße queren. Hierbei kam es zwischen dem Jungen und dem Hyundai zu einem Kontakt, in dessen Folge dieser stürzte. Hierdurch erlitt der Fünfjährige leichte Verletzungen, die durch den alarmierten Rettungsdienst vor Ort behandelt werden konnten. Zu einem nennenswerten Sachschaden ist es durch die Kollision nicht gekommen. (fs) Balingen (ZAK): Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden hat sich am Montagabend auf der Schömberger Straße in Endingen ereignet. Gegen 21.45 Uhr parkte ein Opel-Lenker aus einer Hofeinfahrt aus und erfasste dabei mit seinem Wagen eine 41-Jährige, die mit ihrem Mountainbike auf dem Gehweg unterwegs war. Die Radfahrerin kam ins Straucheln und schließlich zu Fall. Mit ersten Erkenntnissen zufolge leichten Verletzungen wurde sie vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf insgesamt etwa 1.000 Euro. (mr) Rückfragen bitte an: Ramona Döttling (rd), Telefon 07121/942-1103 Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104 Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105 Florian Schiermeier (fs), Telefon 07121/942-1115 Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102 Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen
stark bewölkt

Unwetterwarnung

Nachrichten aus Pliezhausen

  • Schwäbisches Tagblatt
    Stadt
    22. Januar 2024 - Pliezhausen

    Datagroup legt beim Umsatz zu

    Der IT-Dienstleister aus Pliezhausen schlägt am 14. März eine Erhöhung der Dividende auf 1,50 Euro pro Aktie vor.
    Quelle: Schwäbisches Tagblatt
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Pliezhausen und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Pliezhausen

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Pliezhausen.

Alle Benzinpreise im Überblick für Pliezhausen