Rubrik auswählen
 Altkirchen

Feuerwehreinsätze in Altkirchen

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 10
  • Junger Fahrer unter Alkohol-und Drogeneinfluss

    Brattendorf (ots) - Mittwochvormittag informierte eine besorgte Bürgerin die Polizei, dass ein Autofahrer beim Durchfahren einer Kurve in Sachsenbrunn mehrere Schilder umgefahren hat, ungeachtet dessen jedoch seine Fahrt weiter fortsetzte. Ferner beschädigte der Fahrer zwei Kurvenspiegel, ein Werbeschild und 100 Meter Bankett. In der Ortslage Brattendorf konnte dieser gestellt werden. Die verlorenen Unfallteile und ein beschädigter Autoreifen auf der Strecke führten zu einem 19-jährigen Seat-Fahrer. Der durchgeführte Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,32 Promille. Zudem reagierte der Drogenvortest positiv auf Cannabis. Es folgte eine Blutentnahme im Klinikum, die Sicherstellung des Führerscheins und die Fertigung mehrerer Anzeigen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Ermittlungen zu Trickdiebstahl

    Altenburg (ots) - Rositz: Am gestrigen Tag (27.07.2021) meldete die Mitarbeiterin eines Geschäftes mit darin befindlicher Poststation in der Goethestraße den Diebstahl von Bargeld sowie mehreren Briefmarken der Altenburger Polizei, so dass diese in der Folge die Ermittlungen aufgenommen hat. Nach derzeitigen Stand hielten sich gegen 12:30 Uhr zwei bislang unbekannte Personen, eine Frau und ein Mann, in dem besagten Geschäft auf und verwickelte die Mitarbeiterin abwechselnd in ein Gespräch. Offenbar nutzten die beiden in der Folge einen Moment der Unaufmerksamkeit, um den das Geld sowie die Briefmarken an dem dortigen Post- / Lottoschalter zu stehlen. Den Diebstahl der Sachen bemerkte die Mitarbeiterin erst zu einem späteren Zeitpunkt. Die Altenburger Polizei (Tel. 03447 / 4710) sucht im Rahmen der Ermittlungen nach Zeugen, die Hinweise zu den beiden Unbekannten, die als ca. 40 Jahre alt und osteuropäischer Phänotyp beschrieben wurden, geben können. Des Weiteren werden Kunden gesucht, die sich zur Tatzeit in bzw. im Bereich des Geschäftes aufgehalten haben.(KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • 32-Jähriger sorgt für Polizeieinsatz

    Altenburg (ots) - Schmölln: Nachdem bekannt wurde, das ein Radfahrer auf dem Markt gestürzt sei, kamen gestern Abend (27.07.2021), gegen 17:15 Uhr Rettungsdienst und Polizei zum Einsatz. Vor Ort konnte allerdings der betreffende Geschädigte nicht angetroffen werden. Es stellte sich letzten Endes heraus, dass der 32-jährige Radler offenbar gestürzt war und eine medizinische Versorgung ablehnte. Im Anschluss fuhr der Mann davon und kehrte kurze Zeit später zum Unfallort zurück. Hier betrat er schließlich widerrechtlich ein fremdes Grundstück und hinderte zudem Autofahrer an der Weiterfahrt, indem er sich auf die Straße stellte. Als Polizeibeamte den stark alkoholisierten Radfahrer im Nachgang antrafen und ansprachen, griff er diese unvermittelt an und leistete Widerstand. Des Weiteren fanden die Beamten diverses Beutegut aus einem nahegelegenen Supermarkt bei ihm. Der 32-Jährige wurde schließlich in die Obhut medizinischer Fachkräfte übergeben. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen ihn wurde zudem eingeleitet. In diesem Zusammenhang werden die betreffenden Autofahrer gesucht, welche von dem 32-Jährigen zum Anhalten genötigt wurden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 03447 / 4710 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Nächtlicher Diebstahl

    Altenburg (ots) - Als er heute Nacht (28.07.2021) gegen 03:00 Uhr beim Gang ins Bad aus seinem Fenster schaute, bemerkte der 75-jährige Anwohner aus der Thomas-Mann-Siedlung in Altenburg ungewöhnliches Treiben in einem im Bau befindlichen Einfamilienhaus in derselben Siedlung. Er sah, wie zwei Unbekannte die Umfriedung des betreffenden Grundstückes überstiegen und mit dem Fahrrad davon fuhren. Dabei führten die Unbekannten sowohl eine Aluleiter als auch eine große Sperrholzplatte mit sich. Beides stahlen sie offensichtlich aus dem im Bau befindlichen Haus. Unverzüglich informierte der Zeuge die Polizei. Trotz daraufhin eingeleiteter Fahndung gelang es jedoch nicht, die Diebe zu stellen. Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen werden nun Zeugen gesucht, die Hinweise zu den Tätern geben könne. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 03447 / 4710 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Pkw unter Einfluss von Alkohol geführt

    Greiz (ots) - Gestern (27.07.2021), gegen 23:45 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte An der goldenen Aue einen 31-jährigen Ford Fahrer. Es stellte sich heraus, dass er unter Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Wert von 0,81 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Warnleuchten entwendet

    Greiz (ots) - Zwischen Montag und Dienstag (26.07. bis 27.07.2021) entwendeten bislang unbekannte Täter mehrere Warnleuchten. Diese waren zur Absicherung einer Baustelle in der Goethestraße eingesetzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich mit der Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Frau und Kinder bei Verkehrsunfall verletzt

    Greiz (ots) - Mohlsdorf-Teichwolframsdorf: Am Dienstag (27.07.2021), gegen 07:15 Uhr, befuhr die 46-jährige Fahrerin eines Pkw Audi die Landstraße von Teichwolframsdorf in Richtung Kleinreinsdorf. Ca. 500m vor dem Ortseingang Kleinreinsdorf kam sie aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Ford. Dessen 34-jährige Fahrerin sowie ihre beiden Kinder im Alter von 3 und 6 Jahren wurden bei dem Unfall verletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Außenspiegel abgetreten - Zeugen gesucht

    Gera (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter sorgten gestern Nachmittag (27.07.2021) für einen Polizeieinsatz. Ein Zeuge bemerkte die beiden gegen 16:25 Uhr, als diese die Körnerstraße entlang liefen und plötzlich den Außenspiegel eines dort geparkten Pkw Mercedes abtraten. Trotz eingeleiteter polizeilicher Fahndung nach den Sachbeschädigern konnten diese nicht ergriffen werden. Haben Sie zum genannten Tatzeitpunkt die beiden Täter, die als männlich und mit kurzer Hose bzw. Basecap bekleidet beschrieben werden, beobachtet bzw. können Sie Hinweise zu ihnen geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 065 / 829-0 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Dieb ließ Helm und Schloss zurück

    Gera (ots) - Den Diebstahl seines E-Bikes meldete gestern (27.07.2021) der 49-jährige Eigentümer der Geraer Polizei. Sein Rad schloss er dabei am gleichen Tag gegen 16:30 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz (Fahrradtunnel) ab. Als er gegen 21:50 Uhr zu seinem Fahrrad zurückkehrte, fand er nur noch Helm und Schloss vor. Die Geraer Polizei (Tel. 0365 / 829-0) nahm folglich die Ermittlungen zum Tatgeschehen auf und sucht gleichzeitig nach Zeugen. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Diebe in Strandbar

    Gera (ots) - Unbekannte Diebe hielten sich in der Zeit von Montag (26.07.2021) zu Dienstag (27.07.2021) im Bereich einer Strandbar in der Straße Am Sommerbad auf. Dabei fassten sie offenbar die Münzboxen der dortigen Toilettenanlage ins Auge. Diese brachen die Täter gewaltsam auf, so dass es ihnen gelang, eine geringe Menge Bargeld zu stehlen. Die Geraer Polizei ermittelt nun zum Geschehen. Hierbei werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu den Einbrechern geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Doppelte Geschwindigkeit

    Landkreis Sömmerda (ots) - Die Polizeiinspektion Sömmerda führte Dienstagmittag in der Günstedter Straße von Weißensee eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Insgesamt ertappten die Beamten sieben Fahrzeugführer, die sich nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h hielten. Ein Audi-Fahrer hatte es besonders eilig. Er durchfuhr die Messstelle mit 99 km/h. Den Mann erwarten zwei Punkte, ein Monat Fahrverbot und ein Bußgeld von 200 Euro. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Wiedersehen macht Freude

    Sömmerda (ots) - Erst am Montag hatte ein 65-jähriger Mann mit Ärger festgestellt, dass über Nacht Diebe in Sömmerda in seinen Keller eingebrochen waren und sein Fahrrad gestohlen hatten. Umso größer war die Freude, als er gleich am Dienstagmorgen sein Fahrrad angeschlossen an einer Kleingartenanlage zwischen Leubingen und Wenigensömmern entdeckte. Er verständigte die Polizei. Das Fahrrad wurde mit auf die Dienststelle genommen und Spuren gesichert. Die Ermittlungen zu dem Fahrraddieb dauern noch an. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Ungewöhnliche Kübelbepflanzung

    Landkreis Sömmerda (ots) - Ein 60-jähriger Mann war gestern Abend mit seinem Sohn und Hund in einem Waldstück zwischen Ringleben und Andisleben spazieren. Dabei entdeckte er nicht etwa Rehe oder Wildscheine, sondern mehrere Pflanzkübel. In diesen befanden sich Marihuana-Pflanzen. Die Polizei kam vor Ort und stellte die Pflanzen sicher. Welcher Gärtner hier auf illegalem Wege seinen grünen Daumen bewiesen hat, ist noch unklar. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Zufallsfund

    Erfurt (ots) - Fahnder der Polizei statteten am Dienstagnachmittag in Erfurt einem 28-Jährigen einen Hausbesuch ab. Aufgrund des besonders schweren Falls des Diebstahls lag gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Nicht schlecht schauten die Beamten, als sie in der Wohnung nicht nur auf den Gesuchten, sondern auch auf zwei Marihuana-Pflanzen stießen. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung stellte die Polizei weiteres Marihuana sicher. Der Mann wurde zur Verbüßung seiner Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren ins Gefängnis gebracht und erhielt eine Anzeige wegen illegalem Drogenbesitzes. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Mit Messer bedroht

    Erfurt (ots) - Am Dienstagmorgen war ein 34-jähriger Mann zu Fuß im Bereich des Leipziger Platzes unterwegs, als er von drei unbekannten Männern angesprochen wurde. Sie hielten ihn fest und forderten unter Vorhalt eines Messers den Rucksack des Mannes. Sie zerschnitten mit dem Messer sein T-Shirt und fügten ihm eine leichte Schnittverletzung zu. Dem Mann gelang es, sich loszureißen und zu flüchten. Er verständigte die Polizei, die umgehend die Fahndung nach den Tätern einleitete. Das Trio war bereits über alle Berge und wurde nicht mehr gefasst. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • WG-Besuch mit Folgen

    Erfurt (ots) - Ein 34-jähriger Mann stattete am frühen Sonntagmorgen seiner ehemaligen Mitbewohnerin in Erfurt einen Hausbesuch ab, um sein Handy zu laden. Der 25-jährige Partner der Frau soll sich wenig erfreut gezeigt haben, als er in der Wohnung auf den Mann traf. Aus der Kalten soll er ihn mit der Faust mehrfach ins Gesicht geschlagen haben, bis er zu Boden ging. Der Angreifer habe sein Opfer mit weiteren Schlägen und Tritten malträtiert und ihn mit einem unbekannten Gegenstand verletzt. Erst am Dienstag erschien der leicht verletzte Mann bei der Erfurter Polizei und brachte den Vorfall zur Anzeige. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Wohnung unbewohnbar

    Erfurt (ots) - Gestern Nachmittag brach ein Feuer in einer Dachgeschosswohnung am Wiesenhügel aus. Ein 16-Jähriger, der sich in der Wohnung befand, konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das Gebäude wurde evakuiert. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die betroffene Wohnung ist unbewohnbar. Der Schaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Durch das Löschwasser wurden weitere Wohnungen beschädigt. Eine Aussage zur Schadenshöhe ist hier gegenwärtig nicht möglich. Was zu dem Feuer geführt hat, ist noch unklar. Ein technischer Defekt kann nicht ausgeschlossen werden. Die Brandermittler der Kripo gehen der Sache heute auf den Grund. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Junger Autofahrer leicht verletzt

    Niederorschel (ots) - Ein junger VW Fahrer wurde am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall im Bereich Niederorschel/Rüdigershagen glücklicherweise nur leicht verletzt. Der 18-jährige Fahrer war gegen 06.15 Uhr mit seinem Golf auf der Landstraße 1015 von Hüpstedt in Richtung Breitenworbis unterwegs. Kurz vor der Kreuzung Niederorschel / Rüdigershagen kam der Golf aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenspur. Ein im Gegenverkehr fahrender Mercedes Kleintransporter versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern. Die beiden Fahrzeuge stießen mit jeweils der linken Vorderfront zusammen. Durch den Aufprall riss das linke Vorderrad des VWs ab. Der Golf schleuderte gegen die Leitplanke und zurück auf die Fahrbahn. Um 180 Grad gedreht kam der Wagen zum Stillstand. Der 18-jährige kam leicht verletzt zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr musste auslaufende Betriebsflüssigkeit des VW Golfs abbinden und beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der 29-jährige Fahrer des Kleintransportes blieb unverletzt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • BPOLI EF: Bundespolizei durchsucht Wohnungen in Erfurt und im Amt Wachsenburg

    Erfurt, Amt Wachsenburg (ots) - Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen ein Beschuldigten-Paar aus Thüringen hat die Bundespolizeiinspektion Erfurt in den frühen Morgenstunden des 28.07.2021 zwei Durchsuchungsbeschlüsse in Erfurt sowie in Ichtershausen vollstreckt. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Erfurt ermittelte man in der jüngsten Vergangenheit gegen zwei deutsche Staatsangehörige wegen betrügerischer Delikte. Die Tatverdächtigen haben Bahnfahrkarten gefälscht und damit in unterschiedlichen Reisezentren der DB AG Rückerstattungen beantragt. Der Gesamtschaden aus den bisher bekannt gemachten Taten beläuft sich auf einen hohen dreistelligen Betrag. Das straffällige Vorgehen wird als gewerbsmäßige Tat eingestuft. Im Zuge der Wohnungsdurchsuchungen in der Landeshauptstadt sowie im Amt Wachsenburg wurden die Beschuldigten angetroffen. Die Bundespolizei konnte im Rahmen des Einsatzes umfangreiches Beweismaterial, das für das Strafverfahren von Bedeutung ist, sicherstellen. Die Beschuldigten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß belassen. Auf sie warten nun strafrechtliche und justizielle Folgen für ihre betrügerischen Taten. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Erfurt Telefon: 0361/ 55058 - 1022 E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt
  • Ware aus Vitrine gestohlen

    Nordhausen (ots) - Durch unbekannte Diebe wurde am Montagvormittag aus einer Vitrine in einem Discounter in der Wilhelm Raabe Straße Elektronikartikel und Werkzeug gestohlen. Wie der Polizei erst am Dienstag angezeigt, haben die bislang Unbekannten nicht nachvollziehbar am Montag in der Zeit zwischen 07.00 und 13.00 Uhr das Schloss einer Verkaufsvitrine geknackt. Aus der Vitrine stahlen sie zwei Mobiltelefone, ein Notebook, ein Tablet und einen Winkelschleifer. Der Schaden beläuft sich auf rund zweitausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Nordhausen unter 03631/960 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Seite 1 von 10
vor

Altkirchen

Gemeinde in Kreis Altenburger Land

Das aktuelle Wetter in Altkirchen

Aktuell
23°
Temperatur
18°/25°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Altkirchen