Rubrik auswählen
 Baar

Polizeimeldungen aus Baar

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 337
  • Pi Simmern - Nachtragsmeldung - Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Bell (ots) - Ein 61jähriger Motorradfahrer befuhr die B327 von Kappel kommend in FR Kastellaun. Vor diesem befuhren zwei Fahrzeugführer die B 327 mit ihren Pkw in gleicher Richtung. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen beabsichtigten die beiden Pkw-Führer nach links in die Zufahrt zum Tierpark Bell abzubiegen. Während sich das hintere der beiden Fahrzeuge noch im Abbiegevorgang befand, setzte der Motorradfahrer zum Überholen der Pkw an und kollidierte mit dem hinteren der beiden Pkw. Der Motorradfahrer wurde bei der Kollision leicht verletzt und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Rückfragen bitte an: PI Simmern 067619210 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall mit 2 Verletzten

    Bettenfeld (ots) - Am Freitag, 18.06.2021, gegen 09.10 Uhr, befuhr ein 67-jähriger Pkw-Fahrer die L16 von Manderscheid in Richtung Bettenfeld. Ausgangs einer Linkskurve kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, so dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und anschließend frontal in die linksseitige Böschung kollidierte. Der Fahrer und seine 67-jährige Ehefrau, die sich als Beifahrerin im Pkw befand, wurden verletzt und durch das DRK in ein angrenzendes Krankenhaus verbracht. Der Fahrzeugführer wurde wegen seinen erlittenen Verletzungen vorsorglich stationär aufgenommen, seine Ehefrau wurde nach ambulanter Behandlung entlassen. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Pkw wurde in eigener Regie geborgen und abgeschleppt. Rückfragen bitte an: Sebastian Berg, POK Schlossstraße 28 54516 Wittlich Telefon: 06571/926-0 Fax: 06571/926-150 piwittlich@polizei.rlp.de Folgen Sie uns auf Twitter https://twitter.com/PolizeiWittlich Folgen Sie uns auf Instagram https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf Facebook

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen - PKW überschlägt sich

    Mommenheim (ots) - Am Samstag, den 19.06.2021, fuhr am Vormittag ein PKW besetzt mit vier Personen aus Richtung Mommenheim in Richtung Nierstein-Schwabsburg. Der 21-jährige Fahrer geriet in einer Kurve ins Schlingern und überschlug sich anschließend. Die vier Insassen wurden mittels Rettungswagen in die umliegenden Krankhäuser verbracht. Augenscheinlich waren diese jedoch nur leicht verletzt. Zwei zufällig vorbeifahrende Feuerwehrmänner Freiwilligen Feuerwehr Guntersblum leisteten Erste-Hilfe. Die Ermittlungen zur Ursache des Verkehrsunfalls dauern an. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Oppenheim Telefon: 06133 9330 E-Mail: pioppenheim@polizei.rlp.de http://ots.de/oBsLxT

    Original-Content von: Polizeiinspektion Oppenheim, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfallflucht / Zeugen gesucht

    Worms (ots) - Am Freitag, den 18.06.2021 befuhr ein bislang unbekannter Taxifahrer gegen 15:38 Uhr mit seinem Fahrzeug die Dankwartstraße in Richtung Giselherstraße. Der Geschädigte saß währenddessen in seinem, am rechten Fahrbahnrand geparkten, Fahrzeug und bemerkte wie das Taxi im Vorbeifahren den linken Seitenspiegel des Geschädigten streifte. Der Fahrer des verursachenden Fahrzeugs entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Über das abgelesene Kennzeichen konnte das Taxiunternehmen mittlerweile durch die Polizei ermittelt werden. Zeugen welche den Sachverhalt beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise abgeben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Worms in Verbindung zu setzen Die Polizei weist darauf hin, dass unerlaubtes Entfernen vom Unfallort kein Kavaliersdelikt ist. Der/die flüchtige Fahrer/in muss mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren und Führerscheinentzug rechnen. Außerdem kann der Flüchtige den Kaskoschutz seiner KFZ-Versicherung verlieren und an der Begleichung des Fremdschadens beteiligt werden. Die Polizei rät Ihnen deshalb, jeden Unfall zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Worms Telefon: 06241 852-2040 www.polizei.rlp.de/pd.worms Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell
  • vermeintlicher Badeunfall mit gutem Ausgang

    Bobenheim-Roxheim (ots) - Am Abend des 18.06.2021 beobachteten mehrere Zeugen gegen 19:20 Uhr am Silbersee in Bobenheim-Roxheim wie eine männliche Person in der Mitte des Sees mehrmals untergetaucht sei. Anschließend hätten sie die Person aus den Augen verloren. Umgehend wurden umfangreiche Such- und Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Neben der Feuerwehr Bobenheim-Roxheim, der Feuerwehr Frankenthal und der Polizei waren DLRG, Taucher der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen, der Rettungsdienst, sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Am Ufer des Sees konnten die zurückgelassenen persönlichen Gegenstände der männlichen Person aufgefunden werden. Während der Such- und Rettungsmaßnahmen kehrte die männliche Person unversehrt an das Ufer des Silbersees zurück. Rückfragen bitte an: POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Polizeiinspektion Frankenthal Friedrich-Ebert-Straße 2 67227 Frankenthal Telefon 06233 313 0 pifrankenthal@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de https://twitter.com/Polizei_FT Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall auf der B9

    Frankenthal (ots) - Am 18.06.2021, gegen 12:30 Uhr, ereignete sich auf der B9 in Fahrtrichtung Worms auf der Ein- und Ausfädelungsspur zur A6 ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Der Pkw einer 40-jährigen Fahrerin blieb dort liegen. Die Fahrerin sicherte ihren Pkw jedoch nicht ausreichend ab. Die 54-jährige Fahrerin eines herannahenden Pkw übersah den liegengebliebene Pkw und fuhr auf diesen auf. Die 54-Jährige wurde durch das Auslösen der Airbags leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Die Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Gerade auf Bundesstraßen oder Autobahnen ist es besonders wichtig liegengebliebene Fahrzeuge oder Unfallstellen abzusichern. So können weitere Unfälle vermieden werden. Rückfragen bitte an: POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Polizeiinspektion Frankenthal Friedrich-Ebert-Straße 2 67227 Frankenthal Telefon 06233 313 0 pifrankenthal@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de https://twitter.com/Polizei_FT Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
  • MIT BILD Schwerer Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer - Es werden Zeugen zum Unfallhergang gesucht MIT BILD

    Zeugenaufruf

    Birkenheide (ots) - Am Freitag, den 18.06.2021, gegen 15:18 Uhr, kam es auf der Mannheimer Straße (L527), Ortsausgang Fahrtrichtung Bad Dürkheim bei Birkenheide zu einem Auffahrunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem PKW-Fahrer. Ersten Hinweisen zu Folge befuhr ein 52-Jähriger PKW-Fahrer die Mannheimer Straße aus Maxdorf kommend in Fahrtrichtung Bad Dürkheim. Auf Höhe einer Fußgängerfurt nahm der PKW-Fahrer eine Fußgängerin wahr, welche augenscheinlich darauf wartete, die Straße zu passieren. Der PKW-Fahrer verzichtete auf sein Vorrecht und bremste bis zum Stillstand ab. Hinter dem PKW-Fahrer befuhr der 55-Jähriger Motorradfahrer die Mannheimer Straße. Aus bislang ungeklärten Gründen leitete der Motorradfahrer eine Vollbremsung ein, verlor die Kontrolle über sein Kraftrad, kam zu Sturz und fuhr dem PKW-Fahrer auf. Der Motorradfahrer wurde mit einer Armverletzung und Schürfwunden am Körper in eine Klinik zwecks weiterer medizinischer Versorgung verbracht. Generell möchte die Polizei nochmals den Hinweis geben, dass das Tragen von Schutzkleidung, auch bei kurzen Fahrten, schwerwiegende Verletzungen verhindern kann. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Polizeiwache Maxdorf PK Tartter Heideweg 1 67133 Maxdorf Telefon: 06237-934-1100 Telefax: 06237-934-1120 pwmaxdorf@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
  • Schwerer Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer - Es werden Zeugen zum Unfallhergang gesucht

    Birkenheide (ots) - Am Freitag, den 18.06.2021, gegen 15:18 Uhr, kam es auf der Mannheimer Straße (L527), Ortsausgang Fahrtrichtung Bad Dürkheim bei Birkenheide zu einem Auffahrunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem PKW-Fahrer. Ersten Hinweisen zu Folge befuhr ein 52-Jähriger PKW-Fahrer die Mannheimer Straße aus Maxdorf kommend in Fahrtrichtung Bad Dürkheim. Auf Höhe einer Fußgängerfurt nahm der PKW-Fahrer eine Fußgängerin wahr, welche augenscheinlich darauf wartete, die Straße zu passieren. Der PKW-Fahrer verzichtete auf sein Vorrecht und bremste bis zum Stillstand ab. Hinter dem PKW-Fahrer befuhr der 55-Jähriger Motorradfahrer die Mannheimer Straße. Aus bislang ungeklärten Gründen leitete der Motorradfahrer eine Vollbremsung ein, verlor die Kontrolle über sein Kraftrad, kam zu Sturz und fuhr dem PKW-Fahrer auf. Der Motorradfahrer wurde mit einer Armverletzung und Schürfwunden am Körper in eine Klinik zwecks weiterer medizinischer Versorgung verbracht. Generell möchte die Polizei nochmals den Hinweis geben, dass das Tragen von Schutzkleidung, auch bei kurzen Fahrten, schwerwiegende Verletzungen verhindern kann. Wer Angaben zum Unfallhergang geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237 / 934-1100 oder der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233 / 313-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pwmaxdorf@polizei.rlp.de übermittelt werden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Polizeiwache Maxdorf PK Tartter Heideweg 1 67133 Maxdorf Telefon: 06237-934-1100 Telefax: 06237-934-1120 pwmaxdorf@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind - Der PKW-Fahrer wird gesucht

    Zeugenaufruf

    Birkenheide (ots) - Am Freitag, den 18.06.2021 gegen 13:15 kam es an einer Radfahrerfurt über die L454 bei Birkenheide zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 11 Jahre alten Kind, welches mit einem Fahrrad unterwegs war und einem PKW. Das Kind befuhr mit dem Fahrrad die Sohlstraße in Maxdorf und fuhr über die Radfahrerfurt über die L454 in die Schlesierstraße in Birkenheide. Hierbei versuchte sie laut Zeugenaussagen noch vor einem sich aus Richtung Weisenheim nähernden PKW die Fahrbahn zu passieren. Der PKW touchierte das Hinterrad des Kindes, wodurch dieses zu Fall kam. Der PKW-Fahrer hielt kurz an und fragte nach dem Befinden. Nachdem das Kind zunächst angab, dass alles ok sei fuhr der ca. 50 Jahre alte Mann weiter. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen grauen VAN-artiger PKW handeln. Erst nachdem der Fahrer weggefahren war, bemerkte sich eine Schürfwunde am rechten Knie. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237 / 934-1100 oder der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233 / 313-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pwmaxdorf@polizei.rlp.de übermittelt werden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Polizeiwache Maxdorf PK Tartter Heideweg 1 67133 Maxdorf Telefon: 06237-934-1100 Telefax: 06237-934-1120 pwmaxdorf@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
  • Diebstahl eines E-Scooters

    Staudt (ots) - Am Freitag, den 18.06.2021, wurde im Zeitraum zwischen circa 21:00 und Mitternacht, ein E-Scooter entwendet der im Bereich des Rathauses abgestellt war. Nachdem der unbekannte Täter sich des Scooters bemächtigt hatte wurde er noch beim Wegfahren in Richtung Ortsmitte beobachtet. Bei dem entwendeten Scooter handelt es sich um einen schwarzen Scooter mit blauen Applikationen des Herstellers Segway. Zeugenhinweise werden an die Polizei Montabaur erbeten. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell
  • Vollstreckung eines Haftbefehls

    Gerolstein (ots) - Seit Mitte April 2021 bestand gegen einen 42-jährigen Mann aus Gerolstein ein Haftbefehl, welcher bis dato trotz umfangreicher Ermittlungen nicht vollstreckt werden konnte. Am heutigen Samstagvormittag wurde der Gesuchte dann zufällig beim Einkaufen durch eine Beamtin der Polizeiwache Gerolstein, welche sich privat unterwegs befand, in einem Markt in Gerolstein gesehen. Durch Beamte der PI Daun und der PW Gerolstein konnte der Gesuchte dann schließlich festgenommen und der JVA Trier zugeführt werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Telefon: 06592-96260 www.polizei.rlp.de/pi.daun Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell
  • (Weisenheim am Sand) - Auf 14-jährige eingeschlagen

    Weisenheim am Sand (ots) - Am 18.06.2021, um 20.30 Uhr wurde der Polizei eine Körperverletzung mitgeteilt. Demnach wurde eine 14-jährige Weisenheimerin von einer 15-jährigen Weisenheimerin in Weisenheim am Sand am Bahnhof geschlagen. Hintergrund der Tat sei ein vorangeganges Wortgefecht gewesen, indem die 14-jährige die 15-jährige beleidigte. Hierauf habe die Beschuldigte mehrmals auf die Geschädigte mit der Faust auf die Wange und den Nacken geschlagen. Durch weitere Passaten wurde die 15-jährige abgehalten und getrennt. Die Erziehungsberechtigten wurden informiert. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon 06322 963-0 Telefax 06322 963-120 pibadduerkheim@polizei.rlp.de SB: Steffen Rau, PHK Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • (Bad Dürkheim) - Beim Ausparken Pkw touchiert und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt

    Bad Dürkheim (ots) - Der Pkw Audi A 4 parkte am 18.06.2021 in der Zeit von 09.55 - 15.55 Uhr in Bad Dürkheim auf dem Parkplatz hinter dem Bahnhofsgebäude. In dieser Zeit touchierte ein bislang unbekannter Pkw beim Ein-oder-Ausparken den Audi. Es entstand ein Sachschaden von ca.1000 EUR. Anschließend entfernte sich der bislang unbekannte Fahrzeugführer. Hinweise bitte an die Polizei Bad Dürkheim unter der 06322-9630 oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon 06322 963-0 Telefax 06322 963-120 pibadduerkheim@polizei.rlp.de SB: Steffen Rau, PHK Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Wachenheim a.d.W. - Gegen geparktes Fahrzeug gestoßen und unerlaubt entfernt

    Wachenheim a.d.W. (ots) - Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte beim Vorbeifahren den ordnungsgemäß geparkten Pkw Opel Astra, der in Wachenheim im Bornweg geparkt war. Anschließend entfernte sich der Verursacher ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An dem Opel entstand ein Sachschaden von 1.500 EUR. Hinweise bitte an die Polizei Bad Dürkheim unter der 06322-9630 oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon 06322 963-0 Telefax 06322 963-120 pibadduerkheim@polizei.rlp.de SB: Steffen Rau, PHK Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Brandstiftung an einem Hochsitz in Neroth

    Neroth (ots) - Der Jagdpächter des Reviers Neroth meldete am gestrigen Freitag der Polizeiinspektion Daun einen abgebrannten Hochsitz. Nach den bisherigen Ermittlungen wurde der Hochsitz am Wochenende 11.06.21, 19:30 Uhr bis 13.06.21, 19:45 Uhr, durch unbekannte Täter vorsätzlich in Brand gesetzt. Eine ca. 50 Meter vom Hochsitz entfernte Wildkamera wurde in diesem Zeitraum ebenfalls entwendet. Der Hochsitz befand sich ca. 100 Meter oberhalb eines viel genutzten Wald- und Radweges in der Nähe des Sportplatzes. Zeugen, welche Hinweise zur Tatklärung geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Daun unter der Telefonnummer: 06592 96260 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Telefon: 06592-96260 www.polizei.rlp.de/pd.wittlich Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall B257 mit verletzter Fahrerin

    Daun (ots) - Eine 23jährige Pkw-Fahrerin aus der VG Daun befuhr am gestrigen Freitag gegen 18:00 Uhr die B257 von Daun in Richtung Darscheid, als ein Hase die Fahrbahn überquerte. Die Pkw-Fahrerin wich dem Tier aus, verlor die Kontrolle über den Pkw und kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend überschlug sich der Pkw und kam ca. 4 Meter unterhalb der Fahrbahn zum Stillstand. Die 23jährige Fahrerin verletzte sich leicht und wurde ins Dauner Krankenhaus gebracht. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Telefon: 06592 96260 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell
  • Unfallflucht

    Betteldorf (ots) - Die geschädigte Pkw-Fahrerin befuhr am gestrigen Freitag gegen 12:00 Uhr die K63 aus Betteldorf kommend in Richtung Walsdorf-Zilsdorf. Ihr entgegen kamen ein rotfarbener Lkw und zwei Pkws dahinter. Die geschädigte Pkw-Fahrerin erkannte den Lkw bereits aus der Ferne und verlangsamte ihre Geschwindigkeit aufgrund der schmalen Fahrbahnbreite der K63. Zusätzlich steuerte sie ihren Pkw möglichst weit nach rechts. Der Lkw passierte die Geschädigte problemlos. Der erste Pkw hinter dem Lkw fuhr jedoch zu weit links und touchierte mit dem linken Außenspiegel den linken Außenspiegel der Geschädigten, woraufhin Sachschaden entstand. Der verursachende Pkw fuhr einfach weiter in Richtung Betteldorf Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Daun, 06592 9626-0, in Verbindung zusetzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Telefon: 06592 96260 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell
  • 12-jähriges Kind stürzt beim Fahrradfahren

    Deudesfeld (ots) - Am Freitag, 18.06.2021, gegen 10:30 Uhr, ereignete sich in Deudesfeld-Desserath ein Unfall mit einer 12-jährigen Radfahrerin. Diese war mit weiteren Familienangehörigen auf einem Spaziergang und fuhr auf dem Rückweg nach Hause vor. Beim Abbiegen in den Ahornweg stürzte das 12-jährige Mädchen ohne Fremdeinwirkung und verletzte sich u.a. am Kopf. Vorsorglich wurde das Kind mit einem Rettungshubschrauber (Christoph 10) ins Krankenhaus nach Wittlich geflogen. Hier wurde das Kind stationär aufgenommen Rückfragen bitte an: PI-Daun Tel.: 06592 96260 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell
  • PI Simmern - Erstmeldung - Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Bell / Hunsrück (ots) - An der Abfahrt von der B 327 zum Tierpark Bell hat sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und ein Motorrad ereignet. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Weiteres ist zurzeit nicht bekannt. Von Rückfragen bitten wir abzusehen. Rückfragen bitte an: PI Simmern 06761/9210 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
  • Schrottsammler wieder vermehrt unterwegs

    Diez / Rhein-Lahn-Kreis (ots) - Seit einigen Wochen ist wieder ein erhöhtes Aufkommen illegaler Schrottsammler festzustellen. Die in der Regel verwendeten Kastenwagen ohne erforderliche Kennzeichnung kündigen ihr Erscheinen mit der typisch dudelnden Musik an. Jetzt heiß es aufpassen, stellt man doch immer wieder in diesem Zusammenhang vermehrt Diebstähle fest. Auch ist diese Tätigkeit, ausgeübt ohne jegliche abfallrechtliche Genehmigungen, dafür aber mit um so mehr Steuerverstößen, wegen fehlender Sachkunde für die Umwelt problematisch, da oftmals keine fachgerechte Entsorgung stattfindet. Hinweise zu den Fahrzeugen können der nächsten Polizeidienststelle gemeldet werden. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass Kennzeichen notiert werden, um auch im Nachhinein noch Maßnahmen treffen zu können. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Diez Tel.: 06432/601-0 Polizeidirektion Montabaur Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Baar

Gemeinde in Kreis Mayen-Koblenz

  • Einwohner: 806
  • Fläche: 11.74 km²
  • Postleitzahl: 56729
  • Kennzeichen: MYK
  • Vorwahlen: 02656
  • Höhe ü. NN: 420 m
  • Information: Stadtplan Baar

Das aktuelle Wetter in Baar

Aktuell
27°
Temperatur
17°/27°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Baar