Rubrik auswählen
 Balduinstein

Polizeimeldungen aus Balduinstein

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 312
  • Pressemeldung der Polizei Daun vom 13.06.2021

    Daun (ots) - Ereignis: Hecke fängt Feuer Ort: Mürlenbach, Birresborner Straße Zeit: 12.06.2021, 10.40 Uhr Eine Alarmierung der Feuerwehr, diese rückte dann auch mit vielen Einsatzkräften an, löste ein Mann aus, der Unkraut mit der Flamme entfernen wollte. Eine Thuja- Hecke hatte plötzlich Feuer gefangen und stand schnell in Flammen. Bis zum Eintreffen von Feuerwehr und Polizei, hatte der Verursacher den Brand bereits mit eigenen Mitteln abgelöscht. Bei dem Ereignis wurde niemand verletzt, größerer Schaden entstand, außer an der Hecke, auch nicht. Ereignis: Kind bei Fahrradunfall verletzt Ort: Uersfeld, Lindenstraße Zeit: 12.06.2021, 19.15 Uhr Ein 7-jähriges Mädchen befuhr mit dem Fahrrad die Lindenstraße bergab. Dort kollidierte das Kind vermutlich ungebremst mit dem PKW einer 58 Jahre alten Frau aus der VG Kelberg. Das Mädchen verletzte sich augenscheinlich nur leicht, wurde aber zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. An Fahrrad und Auto entstand geringer Sachschaden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Telefon: 06592-96260 www.polizei.rlp.de/pi.daun Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell
  • Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

    Kirchen (Sieg) (ots) - Am 12.06.2021 ereignete sich zwischen 11:55 Uhr und 12:08 Uhr eine Verkehrsunfallflucht im Bereich des Rossmann-Parkplatzes in Kirchen (Sieg). Im Rahmen des Aus- bzw. Einparkens in/aus einer Parklücke touchierte ein silber/hellgrauer PKW (älteres Modell) ein weiteres Fahrzeug. Es werden Zeugen gesucht, die weitere Hinweise hinsichtlich des flüchtigen Fahrzeugs und dessen Insassen geben können. Für Hinweise melden Sie sich bitte bei der Polizeiinspektion Betzdorf (02741-926-0). Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neuwied/Rhein Polizeiinspektion Betzdorf Telefon: 02741-926-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell
  • Wochenendpressebericht der PI Simmern vom 11.-13.06.2021

    Simmern/Hunsrück (ots) - Sohren - Am frühen Samstagabend kam es vor einer Gaststätte in Sohren aufgrund länger andauernden Familienstreitigkeiten zu einer handfesten Auseinandersetzung zweier Cousins, welche schließlich in der Öffentlichkeit ausgetragen wurden. Hierbei schlug der Tatverdächtige dem Geschädigten mit einer Taschenlampe mehrmals auf den Kopf, sodass dieser eine Platzwunde erlitt. Der Geschädigte konnte nach einer ambulanten Versorgung das Krankenhaus wieder verlassen. Den Tatverdächtigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Ebenfalls am frühen Samstagabend wurde der Polizei ein wagemutiger Kletterer gemeldet, der einen Freileitungsmast zwischen Sohren und Niedersohren hinaufsteigt. Die Person war bereits auf die erste Quersprosse geklettert. Noch vor Eintreffen der Streifen kletterte dieser wieder herunter und entfernte sich unerkannt von der Örtlichkeit. In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf die meist unterschätzen Gefahren beim Besteigen von elektrischen Anlangen durch die dort auftretenden großen elektrischen Ströme hin. Auch ohne direkten Kontakt mit den Leitungen kann es hier zu Lichtbögen kommen, welche aufgrund der Höhe und Spannungen meist tödlich enden. Bei entsprechenden Einsätzen kann es darüber hinaus zu hohen Schadensersatzforderungen des Analgenbetreibers, sowie Strafanzeigen wegen des unbefugten Betretens selbiger kommen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Koblenz Polizeiinspektion Simmern Telefon: 06761/921-0 www.polizei.rlp.de/pd.koblenz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
  • Ludwigshafen - Zeugenaufruf nach Gefährdung des Straßenverkehrs

    Ludwigshafen (ots) - Am Sonntag, den 13.06.2021, um 0:06 Uhr, kam es in der Bruchwiesenstraße in Höhe des dortigen Mc Donalds, zu einem Alleinunfall eines 30-jährigen Mannes aus Mutterstadt. Der Mann fuhr aus der Bayreuther Straße nach links in die Bruchwiesenstraße und beschleunigte hierbei sein hochmotorisiertes Fahrzeug derart, so dass er die Kontrolle verlor. Er kollidierte mit einem Baum auf dem Grünstreifen mittig der beiden Fahrbahnen und kam zum Stehen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise für die Beobachtung des Fahrmanövers an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Telefonnummer 0621-9632122. Zudem bittet die Polizei um Meldung, ob weitere Verkehrsteilnehmer hierdurch gefährdet wurden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Bellheim - Verkehrsunfall mit alkoholisiertem Elektrorollerfahrer Bellheim, Albert-Schweitzer Straße Samstag, den 12.06.2021, um 17.30 Uhr

    Germersheim (ots) - Beim Sturz mit seinem Elektroroller zog sich der 56-jährige Fahrer leichte Verletzungen zu. Der 56-Jährige befuhr mit seinem Elektroroller die Albert-Schweitzer Straße. Hierbei geriet er zu Sturz und verletzte sich leicht. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein Atemalkoholtest war nicht möglich. Zur Versorgung seiner Verletzungen wurde er ins Krankenhaus nach Germersheim verbracht. Zudem wurde bei ihm eine Blutentnahme wegen Trunkenheit im Straßenverkehr durchgeführt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Germersheim Markus Weber, Polizeihauptkommissar Telefon: 07274-9580 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfallflucht im Opelkreisel, Polizei sucht Zeugen

    Kaiserslautern (ots) - Beim Befahren des Opelkreisels wechselte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am gestrigen Samstagmorgen gegen 09:50 Uhr vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Hierbei übersah er jedoch vermutlich einen neben ihm fahrenden PKW, so dass er diesen touchierte und beschädigte. Obwohl der Geschädigte noch durch Hupen auf sich aufmerksam machte, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Es soll sich nach Zeugenaussagen um einen weißen SUV mit der Städtekennung "WI" für Wiesbaden handeln. Zeugen werden gebeten sich unter 0631-369 2250 oder pikaiserslautern2@polizei.rlp.de mit der Polizeiinspektion in der Logenstraße in Verbindung zu setzen.|PvD Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Diebstahl Rasentraktor, Zeugen gesucht

    Hütschenhausen (ots) - Auf einem Freizeitgelände hinter der Friedhofstraße ist ein Rasentraktor der Marke Simplicity aus einer Garage entwendet worden. Die Tat ereignete sich im Zeitraum 10. Juni bis 12. Juni. Der Rasentraktor hat eine orange-weiße Lackierung. Bei Hinweisen zur Tat oder zum Verbleib des Gerätes nehmen Sie bitte Kontakt mit den Beamten der Polizeiinspektion Landstuhl, Tel.: 06371/9229-0, auf.|pilan Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kaiserslautern Telefon: 0631 369-1080 www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell
  • Ludwigshafen am Rhein - Verkehrsunfall in der Bruchwiesenstraße

    Ludwigshafen (ots) - Am Samstagnachmittag, den 12.06.2021, gegen 17:45 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich der Bruchwiesenstraße und Ernst-Boehe-Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine Person leicht verletzt hat. Ein 29-jähriger Mann aus Mannheim wollte mit seinem Fahrzeug an der Kreuzung nach links in die Ernst-Boehe-Straße abbiegen. Als der Mann bei Grünlicht abbog, kam ihm ein 54-jähriger Mann aus Ludwigshafen mit seinem Fahrzeug entgegen und es kam zum Zusammenstoß. Laut Zeugenaussagen fuhr der 54-jährige Ludwigshafener trotz Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein. Der 29-jährige Mannheimer verletzte sich aufgrund des Aufpralls leicht an der Schläfe. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beträgt circa 10000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Ludwigshafen - Einbruch beim Optiker

    Ludwigshafen (ots) - Bislang unbekannte Täter verschafften sich am Samstag, den 12.06.2021, im Zeitraum von 0:30 Uhr bis 08:30 Uhr, Zutritt in ein Optiker-Geschäft in der Bismarckstraße. Die Täter beschädigten eine neben der Eingangstür befindliche Glasscheibe und gelangten so in das Geschäft. Dort entwendeten sie mehrere Brillen und Bargeld. Die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 50000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Telefonnummer 0621-9632122. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Täter nach versuchtem Einbruch in Bäckerei gestellt 13.06.2021, 01:16 Uhr

    Speyer (ots) - Dank einer aufmerksamen Zeugin konnten in der Nacht zum 13.06.2021 vier junge Täter nach einem versuchten Einbruch in eine Bäckerei in Speyer- Nord festgenommen werden. Aufgrund des sofortigen Anrufs einer Anwohnerin bei der Polizei konnten die Jugendliche im Alter von 16- 20 Jahre noch in der Nähe der Bäckerei angetroffen und kontrolliert werden. Diese hatten zuvor versucht sich gewaltsam Zutritt zur Bäckerei zu verschaffen. Die Jugendlichen wurden anschließend ihren Eltern überstellt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-0 E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
  • Verletzter Motorradfahrer nach Unfall auf der B9 12.06.2021, 13:40 Uhr

    Speyer (ots) - Einen Schutzengel hatte am 12.06.21 ein Motorradfahrer auf der B9. Der 21- jährige Mann fuhr die B9 in Richtung Ludwigshafen und bog an der Anschlussstelle B39 in Richtung Dudenhofer Straße ab. Im Kurvenbereich verlor er nach einer leichten Kollision mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine und prallte in die Leitplanke. Von dort wurde er weiter in den Grünstreifen geschleudert. Der Verletzte wurde durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt und in ein Krankenhaus verbracht. Dieses konnte er am Abend noch verlassen, da er glücklicherweise lediglich leichte Verletzungen erlitt. Die Unfallgegnerin wurde bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 500EUR. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-1370 E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
  • (Haßloch) Mofaroller entwendet

    Haßloch (ots) - Im Zeitraum 12.06.2021, 22:00 Uhr bis 13.06.2021, 08:00 Uhr, wurde in der Kirchgasse ein vor einem Haus abgestellter schwarzer Mofa-Roller der Marke Keeway durch unbekannte(n) Täter entwendet. Der Schaden wird auf ca. 400,- Euro geschätzt. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Haßloch in Verbindung zu setzen! Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Haßloch PHK Hammer Telefon: 06324-9330 E-Mail: pihassloch@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall ohne gültige Fahrerlaubnis verursacht 12.06.2021, 18:10 Uhr

    Römerberg (ots) - Am 12.06.2021 um 18:10 Uhr kam es auf einem Supermarktplatz in Römerberg beim Ausparken zweier Fahrzeuge zu einem Verkehrsunfall. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 2500EUR. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass einer der Beteiligten nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-0 E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
  • (Haßloch) Einbrecher auf frischer Tat gestellt

    Haßloch (ots) - Am So., 13.06.2021, gegen 00:30 Uhr, vernahmen eine zufällig in der Nähe befindliche Fußstreife der Polizeiinspektion Haßloch plötzlich einen akustischen Alarm aus Richtung Herrenweg. Die eingesetzten Beamten/-innen konnten zwei männliche Personen erblicken, welche gerade vom Haupteingang eines Einkaufsmarktes wegrannten und anschließend versuchten, mittels zweier in der Nähe abgestellter Fahrräder zu flüchten. Beide Personen konnten von den Beamten/-innen angehalten und gestellt werden. Es handelte sich um zwei junge Männer im Alter von 21 und 18 Jahren. Bei einem der Männer konnte in einem mitgeführten Rucksack eine ungeöffnete Flasche Aperitif aufgefunden werden. Im Anschluss wurde festgestellt, dass die Eingangstür des Einkaufsmarktes gewaltsam aufgebrochen worden war. Die beiden Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und die Flasche Aperitif als vermeintliches Diebesgut sowie die beiden Fahrräder sichergestellt. Ermittlungen zur Herkunft der Fahrräder dauern an. Eigentumsnachweise konnten bislang nicht erbracht werden. Aufgrund einer Zeugenaussage eines Anwohners ergab sich zudem ein Tatverdacht gegen einen möglichen Mittäter, welcher bei Tatausführung in der Nähe evtl. "Schmiere" gestanden hatte. Ein 16-jähriger Jugendlicher, auf welchen die Beschreibung passte, konnte hierauf im Rahmen einer Nahbereichsfahndung von weiteren Polizeikräften ebenfalls gestellt und vorläufig festgenommen werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Haßloch PHK Hammer Telefon: 06324-9330 E-Mail: pihassloch@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Sachbeschädigung in Unterführung

    Limburgerhof (ots) - Limburgerhof Am 13.06.2021 gegen 00:10 Uhr wurde die Deckenbeleuchtung der Unterführung Carl-Bosch-Straße / Pommernring in Limburgerhof durch bislang unbekannte Personen beschädigt. Durch einen Zeugen konnte mitgeteilt werden, dass die Unterführung kurz nach der Tat durch eine Personengruppe verlassen wurde. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Zeugen, die Angaben zur Tat oder Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-262 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
  • Burnout durch PKW

    Schifferstadt (ots) - Schifferstadt Am Sonntagmorgen gegen 03:00 Uhr wurde der Polizeiinspektion Schifferstadt durch einen Zeugen mitgeteilt, dass ein PKW im Bereich der Waldseer Straße Burnouts mache. Durch die Beamten konnten an der beschriebenen Örtlichkeit deutliche Reifenspuren festgestellt werden. Im Verlauf der Ermittlungen konnte unweit der Einsatzstelle ein geparkter PKW festgestellt werden, bei welchem die Reifen noch deutlich nach verbranntem Gummi rochen. Ein Ordnunswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-262 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
  • Wohnwagen aufgebrochen- Zeugen gesucht

    Mainz-Hechtsheim (ots) - Am Samstag, 12.06.2021 wurde zwischen 15 Uhr und 22:35 Uhr an einem Wohnwagen eine Fensterscheibe eingeschlagen. Das Fahrzeug stand geparkt im Klein-Winternheimer-Weg in Mainz-Hechtsheim. Offensichtlich handelte es sich um den Versuch in den Wohnwagen einzudringen. Es wurde nichts entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise in dieser Sache geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mainz 3, Tel.: 06131-654310, zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mainz Pressestelle Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell
  • Herxheim - Vorfahrt genommen und Unfall verursacht - Zeugen gesucht!

    Herxheim (ots) - Am 12.06.2021 gegen 14:00 Uhr nahm ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem dunkelfarbenen VW Golf dem Geschädigten im Bereich des Waldstadions in Herxheim die Vorfahrt. Als Folge des Ausweichens prallte der Geschädigte hierbei auf ein am Straßenrand geparktes Fahrzeug. Eines der Fahrzeuge erlitt hierdurch Totalschaden. Der Fahrer des Golfs flüchtete von der Örtlichkeit. Zeugen, welche den Verkehrsunfall beobachteten oder Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Landau in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Telefon: 06341-287-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell
  • Sachbeschädigung an Wohnungsfenster

    Pirmasens (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, den 13.06.2021 gegen 02:30 Uhr kam es in der Maler-Bürkel-Straße in Pirmasens zu einer Sachbeschädigung an einem Wohnungsfenster. Hierbei wurde mittels eines unbekannten Gegenstand eine Fensterscheibe einer Erdgeschosswohnung mutwillig eingeworfen. Der Sachschaden beträgt ca. 250 Euro. Die Polizei Pirmasens bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel. 0633/520-0 oder unter pipirmasens@polizei.rlp.de |pips Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell
  • Landau - Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

    Landau (ots) - Am gestrigen Abend gegen 18:00 Uhr beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Ein - oder Ausparken auf dem Parkplatz des Real-Marktes in der Dammühlstraße in Landau einen in der benachbarten Parklücke stehenden grauen SUV. Am Fahrzeug des Geschädigten entstand dadurch erheblicher Sachschaden an der rechten Fahrzeugseite. Zeugen, welche den Sachverhalt beobachtet haben oder Angaben zu dem Verursacher machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Landau zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Telefon: 06341-287-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Balduinstein

Gemeinde in Rhein-Lahn-Kreis

Das aktuelle Wetter in Balduinstein

Aktuell
21°
Temperatur
10°/25°
Regenwahrsch.
2%

Weitere beliebte Themen in Balduinstein