Rubrik auswählen
 Battenberg/Pfalz

Polizeimeldungen aus Battenberg/Pfalz

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Rheinland-Pfalz
Seite 1 von 10
  • Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

    Freinsheim (ots) - Am Mittwoch, den 04.08.2021 gegen 07:55 Uhr kam es auf der L455 von Großkarlbach kommend in Richtung Freinsheim zu einer Verkehrsunfallflucht. Die 55-jährige Citroen Fahrerin fuhr mit ihrem PKW in Richtung Freinsheim. Auf Höhe des Musikantenbuckels kam ihr eine bislang unbekannte dunkle Limousine mit hoher Geschwindigkeit entgegen. Im Begegnungsverkehr kam es zum Zusammenstoß der beiden PKW. Hierbei wurde der linke Außenspiegel der 55-jährigen beschädigt. Der Schaden beträgt circa 300EUR. Der Fahrer der dunklen Limousine setzte daraufhin seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. Zeugen, die im oben genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Dürkheim zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiinspektion Bad Dürkheim Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Brandmeldung Mehrfamilienhaus

    Linz (ots) - Am Mittwochnachmittag erhielt die Polizeiinspektion in Linz die Meldung der Rettungsleitstelle, in der Schillerstraße würde ein Mehrfamilienhaus brennen. Mit einem Großaufgebot der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Linz, DRK, sowie der Polizei, wurde die Meldung überprüft. Es konnte eruiert werden, dass nicht das Gebäude in Vollbrand stand, sondern einer Bewohnerin das Essen angebrannt war. Hierdurch entstand eine erhebliche Rauchentwicklung, die zu der Brandmeldung führte. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Nachtrag zum Strohballenbrand

    Nierstein-Schwabsburg (ots) - Die Ermittlungen zu dem Strohballenbrand vom vergangenen Wochenende dauern weiterhin an. Bislang konnte noch nicht abschließend geklärt werden, ob die Strohballen angezündet wurden oder ob es sich um einen Fall von Selbstentzündung aufgrund biologischer Prozesse handelte. Geschädigt wurden zwei Winzer. Deren wirtschaftlicher Schaden wurde mittlerweile auf insgesamt 15.000,- EUR geschätzt. Eventuelle Zeugen können sich weiterhin bei der Polizei in Oppenheim, unter Tel: 06133-9330, melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Oppenheim Telefon: 06133 9330 E-Mail: pioppenheim@polizei.rlp.de http://ots.de/oBsLxT

    Original-Content von: Polizeiinspektion Oppenheim
  • Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

    Weisenheim am Sand (ots) - Am Mittwoch, den 04.08.2021 gegen 21:00 Uhr kam es in der Bahnhofstraße Ecke Waschgasse zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Radfahrer. Hierbei fuhr der 29-jährige PKW Fahrer aus dem Landkreis Bad Dürkheim die Bahnhofstraße entlang und wollte nach links in die Waschgasse abbiegen. Der 52-jährige Fahrradfahrer aus dem Rhein-Pfalz-Kreis kam ihm hierbei entgegen. Der Autofahrer erkannte den Radfahrer zu spät, bog nach links ab und nahm dem Fahrradfahrer die Vorfahrt. Der 52-jährige Radfahrer kollidierte mit dem Heck des Autofahrers. Der Fahrradfahrer erlitt Verletzungen im Bereich des Beckens. Er wurde mit einem Krankenwagen in die BGU nach Ludwigshafen verbracht. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiinspektion Bad Dürkheim Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Telefon: 06321-854-0 E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Sachbeschädigung an Pkw

    Bad Hönningen (ots) - In der Nacht zum 02.08.2021 wurde im Bad Hönninger Markenweg ein Reifen eines geparkten Pkw zerstochen. Hinweise an die Polizei in Linz, 02644/9430 oder pilinz@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Leubsdorf (ots) - Am Mittwochmorgen wurde der Polizeiinspektion in Linz von einem Zeugen mitgeteilt, dass er einen 81-jährigen Mann soeben ohne Fahrerlaubnis mit seinem Pkw in Leubsdorf gesehen habe. Während der Überprüfung durch die Polizei, kam der Mann den Beamten auf der Hauptstraße mit dem Pkw entgegen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein, aufgrund mehrerer zurückliegender Vergehen wurde der Pkw sichergestellt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Hilfestellung für die Helfer: Was tun nach einem Verkehrsunfall?

    Symbolbild

    Morbach (ots) - Eine unangenehme und fordernde Situation, die aber jeden treffen kann: Man ist Ersthelfer bei einem Verkehrsunfall oder sogar selber darin verwickelt. In dieser Ausnahmesituation besteht bei vielen Unsicherheit, was zu tun ist. Die Polizei Morbach will daher einige Tipps geben und die W-Fragen beim Absetzen eines Notrufs nochmals erläutern, die immer in Erste-Hilfe-Kursen und in Fahrschulen thematisiert werden. Nach einem Crash muss die Unfallstelle so schnell es geht abgesichert werden, um sowohl seine eigene Sicherheit zu gewährleisten als auch andere Verkehrsteilnehmer vor der Gefahrenstelle zu warnen. Die drei wichtigsten Maßnahmen: - Warnweste anziehen - Warnblinkanlage am Fahrzeug einschalten - Warndreieck in mindestens 100 Metern Abstand zur Unfallstelle (außerorts) aufstellen Anschließend überprüft man, ob jemand verletzt wurde. Falls nötig, sollte der Ersthelfer sofort den Notruf 112 verständigen und notwendige Erste-Hilfe-Maßnahmen wie stabile Seitenlage bei Bewusstlosigkeit, Herzdruckmassage bei Atemstillstand oder Blutungsstillung bei stark blutenden Wunden einleiten. Die verständigte Rettungsleitstelle braucht bei dem Notruf zwingend folgende Informationen: 1. Wer ruft an? 2. Wo befindet sich der Unfallort? 3. Was ist passiert? (Grob den Unfallhergang schildern, falls man dazu etwas sagen kann) 4. Wieviele Verletzte/Beteiligte gibt es? (Schwere der Verletzungen, sind Personen eingeklemmt?) 5. Warten auf Rückfragen Die Rettungsleitstelle informiert bei einem Verkehrsunfall automatisch die Polizei, man muss diese nicht separat über die 110 verständigen. Das Absetzen des Notrufs ist bereits Bestandteil der Ersthilfe. Hat man diesen also abgesetzt, kann man sich nicht mehr wegen Unterlassener Hilfeleistung (§ 323c StGB) strafbar machen, selbst wenn man sich medizinische Erste Hilfe nicht zutraut. Nach der Verständigung der Rettungskräfte sollte man allerdings, egal ob Unfallbeteiligter oder Zeuge, am Unfallort bleiben. Nur so kann sich die Polizei ein vollständiges Bild des Unfalls machen und alle Personalien erheben. Wird man nicht mehr gebraucht oder erkennt als Vorbeifahrender, dass offensichtlich Hilfe vor Ort ist, bitte nicht stehen bleiben und gaffen, sondern weiterfahren und so die Wege für weitere Rettungskräfte freihalten! Wir wünschen allen Verkehrsteilnehmern stets eine gute und sichere Fahrt. Ihre Polizei Morbach Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Morbach Beringhoff, PK'in Telefon: 06533/9374-0 E-Mail: pimorbach@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

    Freinsheim (ots) - Am Montag, den 04.08.2021 gegen 07:55 Uhr kam es auf der L455 von Großkarlbach kommend in Richtung Freinsheim zu einer Verkehrsunfallflucht. Die 55-jährige Citroen Fahrerin fuhr mit ihrem PKW in Richtung Freinsheim. Auf Höhe des Musikantenbuckels kam ihr eine bislang unbekannte dunkle Limousine mit hoher Geschwindigkeit entgegen. Im Begegnungsverkehr kam es zum Zusammenstoß der beiden PKW. Hierbei wurde der linke Außenspiegel der 55-jährigen beschädigt. Der Schaden beträgt circa 300EUR. Der Fahrer der dunklen Limousine setzte daraufhin seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. Zeugen, die im oben genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Dürkheim zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Marihuana Geruch verrät 19-Jährigen

    Speyer (ots) - Der Geruch von Marihuana verriet am Mittwoch um 15:35 Uhr einen 19-Jährigen, der in der Wormser Landstraße einer Personenkontrolle unterzogen wurde. Die Polizeistreife fand letztlich hinter einer Mauer auf dem Boden liegend zwei Päckchen mit einer geringen Menge Cannabis, die der junge Mann bei Erblicken des Streifenwagens verstecken wollte. Die Drogen wurden sichergestellt und ein Strafverfahren hinsichtlich des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiinspektion Speyer Susanne Lause Telefon: 06232-137-262 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Aus dem Verkehr gezogen

    Ludwigshafen (ots) - Weil er durch seine Fahrweise auffiel wurde am 04.08.2021, gegen 18:30 Uhr, in der Welserstraße der 34-jährige Fahrer eines E-Rollers kontrolliert. Während der Kontrolle zeigte der junge Mann zudem drogentypische Ausfallerscheinungen. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine. Bei einer Durchsuchung wurden im Rucksack des 30-Jährigen zudem nahezu 100 Gramm Haschisch aufgefunden. Der Roller wurde sichergestellt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Hannah Berens Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Trickdiebin täuscht Seniorin

    Ludwigshafen (ots) - Am 04.08.2021, 14 Uhr, meldete der Sohn einer Seniorin, dass seine Mutter aus Oppau (Nordring) heute durch eine Trickdiebin betrogen worden sei. Die bislang unbekannte Frau habe an der Tür seiner Mutter geklingelt und behauptet, dass er einen Unfall gehabt habe und deswegen dringend Geld benötige. Die Seniorin, die ihrem Kind helfen wollte, habe der Betrügerin mehrere tausend Euro übergeben. Die Frau sei sodann gegangen und zu einer weiteren unbekannten Person ins Auto gestiegen. Die Frau konnte als blond, etwa 30-Jährig und ungefähr 1,80 m groß beschrieben werden. Wir suchen Personen, die den Vorfall beobachtet haben. Wer kann Hinweise auf die Täterin oder ihre unbekannte Begleitung geben? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de . Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Hannah Berens Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Einbruchsversuch scheitert

    Ludwigshafen (ots) - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (03.08.2021, 19 Uhr bis 04.08.2021, 7 Uhr) versuchten Unbekannte in das Lager eines Elektrofachhandels in der Industriestraße einzudringen. Es gelang ihnen jedoch nicht, sodass nichts gestohlen wurde. Wie hoch der entstandene Sachschaden am Gebäude ist, muss noch ermittelt werden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de . Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Hannah Berens Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Grabstein auf Fahrbahn

    Grabstein Höhenstraße

    Worms (ots) - Einen Grabstein legten unbekannte Täter in der Nacht zum heutigen Donnerstag auf der Höhenstraße im Bereich der Einmündung Eckenbertstraße ab. Ein Autofahrer meldete sich gegen 01:00 Uhr bei der Polizei und informierte über das Hindernis mitten auf der Fahrbahn. Wie sich herausstellte, stammte der 60 x 40 cm große Stein aus einem in der Nähe befindlichen Steinmetzbetrieb. Er wurde dort aus einem Kiesbett gehoben und auf die Fahrbahn geschleppt. Glücklicherweise kam durch das gefährliche Hindernis kein Autofahrer zu schaden. Letztlich wurde der Stein von den eingesetzten Polizeibeamten wieder an seinen Ursprungsort zurück verbracht. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Worms unter der Rufnummer 006241-8520 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piworms@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Worms Telefon: 06241 852-2010 www.polizei.rlp.de/pd.worms Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Worms
  • Zeltbrand löst Feuerwehreinsatz in Veldenz aus

    Veldenz (ots) - In den frühen Morgenstunden des 05.08.2021 kam es in der Ortslage Veldenz, in einem Gartengrundstück, zum Brand eines Zeltes. Nach ersten Erkenntnissen soll ein im Zelt benutzter Metallofen ursächlich für den Brand gewesen sein. Personen wurden keine verletzt. Im Einsatz waren die freiwillige Feuerwehr Veldenz und Mühlheim, sowie die Polizei Bernkastel-Kues. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bernkastel-Kues Telefon: 06531-9527-0 www.polizei.rlp.de/pd.wittlich Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Betzdorf - Fahren unter Drogeneinfluss

    Betzdorf (ots) - Am 04.08.2021, gegen 16:50 Uhr wurde ein 17-jähriger Kleinkraftradfahrer im Rahmen einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet Betzdorf angehalten. Bei dem Kontrollvorgang konnten bei dem Jugendlichen drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und die Einleitung entsprechender Verfolgungsmaßnahmen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Polizeiinspektion Betzdorf (Sieg) PHK Frank Reifenrath Telefon: 02741-926146 pibetzdorf@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Betzdorf - Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten

    Betzdorf (ots) - Am 04.08.2021, gegen 16:00 Uhr befuhr eine 41-jährige und eine 20-jährige Pkw-Fahrerin in dieser Reihenfolge die L 288 aus Steineroth kommend in Richtung Betzdorf. Im Verlauf der Strecke musste die 41-Jährige ihr Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen; die nachfolgende junge Fahrerin erkannte den Vorgang zu spät und fuhr auf den haltenden Pkw auf. Dabei wurde sie leichtverletzt; an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Polizeiinspektion Betzdorf (Sieg) PHK Frank Reifenrath Telefon: 02741-926146 pibetzdorf@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Niederfischbach- Sachbeschädigung an Pkw

    Niederfischbach (ots) - Im Tatzeitraum 01.08.2021, 00:00-17:00 Uhr, wurde an dem Pkw Audi, eines 20-jährigen Geschädigten, der Lack auf der gesamten rechten Fahrzeugseite zerkratzt. Bereits im Januar 2021 war ein Sachschaden an dem Pkw beanzeigt worden. Es entstand Sachschaden von ca. 2000EUR. Der junge Mann hatte sein Fahrzeug im Ortsbereich Niederfischbach an der Siegener Straße abgestellt. Hinweise an den Polizeibezirksdienst Niederfischbach oder die PI Betzdorf. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Polizeiinspektion Betzdorf (Sieg) PHK Frank Reifenrath Telefon: 02741-926146 pibetzdorf@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Eigentümer von E-Scooter gesucht

    E-Scooter

    Dahn (ots) - Ein 23-Jähriger Mann aus dem Landkreis Südwestpfalz wurde mit einem E-Scooter fahrend in Dahn angetroffen und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass an dem Roller kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Der Fahrer gab an, dass er den Roller in Dahn gefunden hätte und an sich nahm. Ob dies der Wahrheit entspricht oder es vorliegend zu einem Diebstahl kam wird zur-zeit noch ermittelt. Die Polizei Dahn bittet darum, dass sich der Eigentümer oder jemand der Angaben zum Eigentümer machen kann auf der Polizeidienststelle meldet. |pidn Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Dahn Telefon: 06391- 916 0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Fußgängerin angefahren

    Ludwigshafen (ots) - Eine 93-Jährige wurde am Mittwoch (04.08.2021) von einem PKW erfasst und in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein 58-Jähriger bog gegen 9.33 Uhr mit seinem PKW im Bereich der Mannheimer Straße ab und übersah hierbei die Fußgängerin. Die Frau wurde frontal erfasst. Sie musste anschließend mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Am PKW entstand geringer Sachschaden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Jan Liebel Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • In PKW eingebrochen

    Ludwigshafen (ots) - Unbekannte schlugen am Mittwoch (04.08.2021), zwischen 16.20 und 17 Uhr, die Seitenscheibe eines PKW ein. Aus dem Innern wurde anschließend der Geldbeutel mit 50 Euro Bargeld entwendet. Der Opel Corsa war in der Semmelweisstraße geparkt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Jan Liebel Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Seite 1 von 10
vor

Battenberg

Gemeinde in Kreis Bad Dürkheim

Das aktuelle Wetter in Battenberg/Pfalz

Aktuell
16°
Temperatur
14°/21°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Battenberg/Pfalz