Rubrik auswählen
 Brahmenau

Feuerwehreinsätze in Brahmenau

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Thüringen
Seite 1 von 10
  • Einbrecher richten hohen Schaden auf Solargelände an

    Ringleben (ots) - Einen Schaden von ca. 54.000 Euro richteten Unbekannte in der Nacht zu Dienstag in Ringleben auf dem Gelände der Solaranlage in der Ichstedter Straße an. Sie drangen gewaltsam durch ein Tor auf das Gelände ein. Darauf wurden Trafostationen und Feldverteiler aufgebrochen und Kupferschienen und Kupferkabel gestohlen. Außerdem bauten die Einbrecher einen Leistungsschalter aus einer Trafostation aus und ließen ihn auf dem Gelände zurück. Durch den Regen wurde der Schalter unbrauchbar. Die Täter entkamen unerkannt. Wer Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen, unter der Telefonnummer 03632/6610, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Einbrecher richten hohen Schaden auf Solargelände an

    Ringleben (ots) - Einen Schaden von ca. 54.000 Euro richteten Unbekannte in der Nacht zu Dienstag in Ringleben auf dem Gelände der Solaranlage in der Ichstedter Straße an. Sie drangen gewaltsam durch ein Tor auf das Gelände ein. Darauf wurden Trafostationen und Feldverteiler aufgebrochen und Kupferschienen und Kupferkabel gestohlen. Außerdem bauten die Einbrecher einen Leistungsschalter aus einer Trafostation aus und ließen ihn auf dem Gelände zurück. Durch den Regen wurde der Schalter unbrauchbar. Die Täter entkamen unerkannt. Wer Hinweise zum Fahrzeugen oder verdächtigen Fahrzeugen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen, unter der Telefonnummer 03632/6610, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Einbrecher auf Diebestour

    Nordhausen (ots) - Unbekannte verschafften sich in der Nacht zu Dienstag gewaltsam durch ein Fenster Zutritt in eine Fleischerei im Uthleber Weg. Sie durchsuchten verschiedene Räume und entdeckten schließlich die Tageseinnahmen. Mit einem vierstelligen Bargeldbetrag entkamen die Täter. Die Polizei sicherte Spuren und geht derzeit von mindestens zwei Tätern aus. Vermutlich waren die Täter auf Beutezug im Uthleber Weg. Denn auch in der dort ansässigen Tiefbaufirma wurde in der zurückliegenden Nacht eingebrochen. Die Täter drangen in eine Garage und in eine Werkhalle ein. Sie hinterließen jedoch lediglich einen geringen Sachschaden. Bereits am vergangenen Wochenende waren Einbrecher auf dem Gelände der Firma und brachen das Tor zu einer Werkstatt auf. Bei diesem Einbruch erbeuteten die Täter Werkzeug im Wert von mehreren tausend Euro. Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, entgegen. Hinweise nimmt die Polizei auch zu einem Einbruch in eine Computerfirma in der Grimmelallee entgegen. Hier entwendeten Unbekannte in der vergangenen Nacht ebenfalls Werkzeug im Wert von über 1000 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Zeugen nach ausländerfeindlichen Parolen und tätlicher Auseinandersetzung in Pizzeria gesucht

    Uder (ots) - Die Kriminalpolizei in Nordhausen sucht Zeugen zu einer Auseinandersetzung in einer Pizzeria in Uder. Bisherigen Ermittlungen zufolge betrat am Samstag, 19. September, gegen 19.50 Uhr ein Gast die Pizzeria. Da er keine Gesichtsmaske trug, sprach ihn das Personal an und bat darum eine Maske aufzusetzen. Der Unbekannte beschimpfte daraufhin die Anwesenden, bei denen es sich um Armenier handelte, mit ausländerfeindlichen Parolen. Dem folgenden Streit schloss sich eine körperliche Auseinandersetzung an, in die auch ein weiterer Gast involviert wurde. Der Sohn der Geschäftsführerin und der Gast erlitten leichte Gesichtsverletzungen. Der Unbekannte verließ daraufhin die Pizzeria. Der vermeintlich deutsche Täter soll ca. 1.80 m groß gewesen sein und hatte blonde Haare. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Jeans und einem schwarzen Cap. Wer Hinweise zu dem Täter, der möglicherweise in Dingelstädt lebt, geben oder sonst Angaben zum Tatgeschehen machen kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Verdacht der vorsätzlichen Brandstiftung

    Suhl (ots) - Montagmorgen kam es im Keller eines großen Wohnblockes in der Würzburger Straße in Suhl zu einem Kellerbrand. Durch die enorme Rauchentwicklung musste ein Teil des Hauses evakuiert werden. 12 Personen wurde medizinisch versorgt, vier von ihnen, darunter zwei Säuglinge kamen wegen Verdacht der Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Brandursachenermittler der Suhler Kriminalpolizei untersuchten den Brandort. Derzeit besteht der Verdacht, das es sich um vorsätzliche Brandstiftung handelt. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telfonnummer 03681 369-0 zu melden. Bei dem Feuer entstand ein Schaden von ca. 35.000 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Öffentlichkeitsfahndung - Wer kennt den Mann?

    Täter

    Erfurt (ots) - Am 13.03.2021 wurde in der Sangerhäuser Straße von Erfurt ein Fahrrad gestohlen. Einige Tage später sah der Geschädigte einen unbekannten Mann auf seinem Fahrrad. Er nahm die Verfolgung auf und fertigte ein Foto von dem Täter. Auf seiner Flucht warf der Unbekannte das Fahrrad weg, sodass der Geschädigte es wiedererlangte. Dem Täter gelang jedoch zu Fuß die Flucht. Wer kennt die abgebildete Person? Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Süd (0361/7443-0 oder -1115) unter Angabe der Vorgangsnummer 0059150 entgegen. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Bleifuß mit Folgen

    Erfurt (ots) - Sicherlich bereute es in der vergangenen Nacht ein 35-jähriger Autofahrer, sich nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit gehalten zu haben. Gegen 01:00 Uhr geriet er in der Eugen-Richter-Straße in eine Verkehrskontrolle der Polizei. Da er zu schnell unterwegs war, wurde er gestoppt. Bei der Überprüfung der Autokennzeichen stellte sich heraus, dass diese gestohlen waren. Außerdem wurde bekannt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und er das Auto nicht zugelassen hatte. Zu allem Überfluss stand der 35-Jährige unter Drogeneinfluss. Die Fahrt war für den Mann damit beendet. Es warteten eine Blutentnahme und mehrere Anzeigen auf ihn. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Müdigkeit wird zum Verhängnis

    Landkreis Sömmerda (ots) - Einer 51-jährigen Frau wurde am Montagmorgen ihre Müdigkeit zum Verhängnis. Die Ford-Fahrerin kam von der Nachtschicht, als sie mit ihrem Transporter zwischen dem Abzweig Schloßvippach und Sprötau die Kontrolle über ihr Auto verlor. Sie kam zunächst nach links von der Straße ab. Als sie gegenlenkte stieß sie mit einem Baum und zwei Leitpfosten zusammen. Die Frau blieb glücklicherweise unverletzt. Allerdings entstand erheblicher Sachschaden von mehr als 11.000 Euro. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Gartenrowdys

    Landkreis Sömmerda (ots) - Am Wochenende ließen Vandalen in Straußfurt ihrer Zerstörungswut freien Lauf. Zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag suchten sie eine Gartenparzelle in der Kleingartenanlage "Am Ried" auf. Hier wurden ein Gartenzaun, Gartenmöbel und ein Pool beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Kamera überführt Dieb

    Landkreis Sömmerda (ots) - Am Montagabend wurde in Buttstädt ein Einbrecher von einer Überwachungskamera überführt. Der 39-jährige polizeibekannte Mann war gegen 22:30 Uhr in einen Agrarbetrieb eingebrochen und hatte Lebensmittel gestohlen. Dabei erfasste ihn die Überwachungskamera des Betriebs. Die Polizei stattete dem Mann daraufhin einen Hausbesuch ab. Der 39-Jährige räumte die Tat ein. Teile der Beute wurden aufgefunden und sichergestellt. Der Mann wird mit weiteren Einbrüchen in Buttstädt in Verbindung gebracht. Die Kripo Erfurt führt die Ermittlungen. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Auto aufgebrochen

    Erfurt (ots) - Am Montagmorgen musste ein Autofahrer mit Ärger feststellen, dass sich Diebe in der Nacht an seinem Auto zu schaffen gemacht hatten. Der Hyundai parkte in der Holbeinstraße, als Unbekannte die Seitenscheibe des Wagens zerstörten und in das Innere griffen. Es wurden eine Wildkamera sowie Zigaretten gestohlen. Der Sachschaden am Hyundai wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Vermisster 85-jähriger gefunden

    Jena (ots) - Am Montag, den 27.09.2021 verließ der 85-jährige Herr G. gegen 09:00 Uhr eine Senioreneinrichtung in der Camburger Straße in Jena in unbekannte Richtung (wir berichteten). Am heutigen Dienstag konnte der Vermisste, zwar entkräftet aber wohlauf, durch die Zusammenarbeit aller beteiligten Rettungskräfte sowie durch zahlreiche Bürgerhinweise auf einem Firmengelände im Orlaweg in Jena gefunden werden. Herrn G. geht es den Umständen entsprechend gut. Die Senioreneinrichtung wurde informiert. Die Jenaer Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach Herrn G. und wurde durch die Diensthundstaffel, dem Polizeihubschrauber und Kollegen aus anderen Dienststellen unterstützt. Vorsorglich erfuhr Herr G. eine medizinische Betreuung. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Schmutzige Wäsche

    Erfurt (ots) - In der Konrad-Zuse-Straße von Erfurt bleiben Anwohner wohl in den nächsten Tagen auf ihrer schmutzigen Wäsche sitzen. In der Nacht zu Montag hatte sich eine unbekannte Person in ein Mehrfamilienhaus der Straße begeben und dort den Gemeinschaftswaschraum aufgesucht. Mit Gewalt versuchte der Dieb den Münzautomaten der Waschmaschinen aufzubrechen. An Geld gelangte der Täter nicht. Dafür hinterließ er aber immensen Sachschaden von mehr als 2.500 Euro. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Diebestour mit Hindernissen

    Erfurt (ots) - Für einen 44-jährigen Mann ging gestern Mittag eine Diebestour gehörig schief. In Erfurt-Linderbach hatte er in einem Supermarkt Turnschuhe gestohlen. Ladendetektive erwischten ihn dabei und stellten ihn zur Rede, als er den Markt verlassen wollte. Der Mann riss sich los und wollte flüchten. Dabei stolperte er und stieß mit dem Kopf gegen einen Einkaufswagen. Trotz stark blutender Kopfplatzwunde setzte er seine Flucht durch den Markt fort. Den Ladendetektiven entkam er aber nicht. Neben einer Fahrt ins Krankenhaus gab es als Zugabe noch eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Fahrraddieb

    Zella-Mehlis (ots) - Ein bislang unbekannter Dieb entwendete am Montag in der Zeit von 9:50 Uhr bis 11:30 Uhr ein Fahrrad der Marke "YT Capra-CF Pro Race" im Wert von ca. 4.000 Euro, welches an einem Doppelstabmattenzaun am Gymnasium in der Heinrich-Ehrhardt-Straße in Zella-Mehlis angeschlossen war. Um an das Fahrrad zu kommen, knipste der Täter den Zaun durch, befreite das Rad und flüchtete danach mit dem Diebesgut. Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zum Verbleib des Fahrrades geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-0 bei der Polizei in Suhl zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Rote Ampel übersehen

    Meiningen (ots) - Ein 53-jähriger Autofahrer wollte Montagnachmittag an einer Kreuzung in der Leipziger Straße in Meiningen bei grüner Ampel nach links in Richtung Walldorf abbiegen. In diesem Moment kam eine 35-jährige Frau mit ihrem PKW angefahren, die das für sie geltende rote Ampellicht missachtete und in den Kreuzungsbereich einfuhr. Sie stieß mit ihrem PKW seitlich an den des Mannes. Die 35-Jährige erlitt einen Schock, die Autos mussten abgeschleppt werden und um die ausgelaufenen Betriebsstoffe kümmerten sich die Kameraden der Feuerwehr. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • In den Gegenverkehr gekracht

    Wasungen (ots) - Ein 64-jähriger Autofahrer befuhr Montagabend die Landstraße von Wasungen in Richtung Mehmels. In einer Rechtskurve kam er nach links von seiner Fahrspur ab und prallte mit dem PKW einer 36-jährigen Frau, die im Gegenverkehr unterwegs war, zusammen. Beide Fahrer verletzten sich leicht und kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Um die schrottreifen Autos kümmerte sich der Abschleppdienst. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Hochwertiges Werkzeug geklaut

    Hildburghausen (ots) - Unbekannte machten sich in der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen an insgesamt drei Baucontainern auf einer Baustelle in der Waldstraße in Hildburghausen zu schaffen. Anschließend entwendeten sie mehrere Werkzeuge im Gesamtwert von ca. 10.000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Polizeiinspektion Hildburghausen zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Aufmerksamer Zeuge

    Eisfeld (ots) - Eine bis dato unbekannte Frau parkte Montagabend rückwärts aus einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Georgstraße in Eisfeld aus. Dabei stieß sie an einen Transporter. Die junge Frau stieg aus, sah nach dem Schaden und fuhr danach, ohne sich mit dem Geschädigten in Verbindung zu setzen, davon. Ein Zeuge beobachtete die Tat und informierte die Polizei. Diese ermittelten eine 20-jährige Frau als Verursacherin, die sich nun wegen Verkehrsunfallflucht verantworten muss. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Betrunken gefahren

    Leimbach (ots) - Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten Dienstagnacht (28.09.2021) einen 32-jährigen Autofahrer in der Salzunger Straße in Leimbach. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,43 Promille. Daraufhin musste der Mann die Polizisten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten, seinen Führerschein abgeben und seinen Hyundai stehen lassen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
Seite 1 von 10
vor

Brahmenau

Gemeinde in Kreis Greiz

  • Einwohner: 1.008
  • Fläche: 6.88 km²
  • Postleitzahl: 07554
  • Kennzeichen: GRZ
  • Vorwahlen: 036695
  • Höhe ü. NN: 240 m
  • Information: Stadtplan Brahmenau

Das aktuelle Wetter in Brahmenau

Aktuell
13°
Temperatur
12°/17°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Brahmenau