Rubrik auswählen
Dill
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Unfall auf der A45 + Granate gefunden und kontrolliert gesprengt + gegen Stromverteilerkasten gefahren + Zusammenstoß im Kreuzungsbereich + 15-Jähriger stürzt mit Moped

Christian-P. Worring / Adobe Stock

Dillenburg (ots) -

Haiger- Unfall auf der A45

Gestern (23.11.2022) überschlug sich in den frühen Morgenstunden ein Sprinter auf der A45. Ein 38-Jähriger war gegen 07:05 Uhr mit seinem Opel-Pritschenwagen auf der A45 zwischen den Anschlussstellen Haiger-Burbach und Dillenburg unterwegs. Rund 500 Meter vor dem Parkplatz Scheidskopf kam der aus Siegen stammende Mann mit seinem Fahrzeug zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanke, steuerte im Anschluss nach links in die dortige Baustellenbegrenzung und schleuderte zurück in die rechtsseitige Böschung. Der Pritschenwagen überschlug sich und kam auf dem Dach im Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Liegen. Der 38-Jährige verletzte sich leicht. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er aufgenommen wurde. Sein Opel Vivaro hat nur noch Schrottwert, er musste abgeschleppt werden. Die rechte Fahrspur war während der Bergungsarbeiten für etwa eine Stunde gesperrt. Insgesamt fuhren 16 weitere Fahrzeuge über eine, durch den Unfall auf die Fahrbahn geschleuderte, Warnbarke. Die Autos wurden leicht beschädigt. Der Gesamtunfallschaden wird mit rund 21.000 Euro beziffert.

Haiger-Flammersbach: Granate gefunden und kontrolliert gesprengt

Ein 14-Jähriger hat am Dienstagnachmittag (24.11.2022) eine Granate aus dem 2. Weltkrieg gefunden und genau richtig gehandelt. Er hat die Granate nicht berührt, sondern fotografiert und den Fund der Polizei gemeldet. Gegen 18:40 Uhr erhielt die Dillenburger Polizei Kenntnis vom Fund. Bereits in den Nachmittagsstunden hatte der Jugendliche beim Spielen in der Waldgemarkung Flammersbach zwischen dem Schützenhaus und dem Sportplatz den Gegenstand bemerkt. Er fotografierte die Granate und notierte sich die Koordinaten der Fundstelle. Beides wurde am Abend der Polizei übermittelt. Das Landeskriminalamt entsandt daraufhin ein "Entschärfer-Trupp" nach Haiger. Bis zu deren Eintreffen sicherten Dillenburger Ordnungshüter den Bereich. Nach Rückmeldung der Sprengtechniker handelte es sich um eine "Mörsergranate", die vor Ort gesprengt werden musste. Rettungskräfte und die Feuerwehr wurden vorab alarmiert. Anwohner mussten nicht evakuiert werden. Gegen 22:10 Uhr wurde die Splittergranate kontrolliert gesprengt.

Bischoffen-Niederweidbach: gegen Stromverteilerkasten gefahren

An der Einmündung zur Roßbacher Straße beschädigte ein Unbekannter vermutlich beim Rangieren einen Stromverteilerkasten in der Wacholderstraße. Der einbetonierte Kasten knickte vollständig um und wurde dabei zerstört. Der Schaden wird mit 3.000 Euro beziffert. Die Herborner Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und fragt: Wer kann Hinweise zu dem Unfallverursacher oder seinem Fahrzeug geben? Wer hat den Unfall am Sonntag (20.11.2022), zwischen 19:00 Uhr und 22:00 Uhr mitbekommen? Zeugen werden gebeten, die Polizei in Herborn unter Tel.: (02772) 47050 zu kontaktieren.

Wetzlar- Hermannstein: Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

Zwei Autos krachten heute Vormittag (24.11.2022) im Kreuzungsbereich der Hermannsteiner Straße und der Otto-Wels-Straße ineinander. Auf Höhe der Bäckerei kam es gegen 11:00 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einem silbernen BMW und einem silberfarbenen Mazda. Was war geschehen? Ein 58-jähriger Mazda-Fahrer war auf der Otto-Wels-Straße unterwegs und beabsichtige nach rechts in die Hermannsteiner Straße einzubiegen. Er übersah offenbar den aus Richtung Wetzlar kommenden BMW eines 28-Jährigen. Im Kreuzungsbereich prallten die Autos ineinander. Sowohl der 3-er BMW als auch der Mazda 3 wurden erheblich beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 20.000 Euro. Beide Autofahrer wurden verletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht. Ausgelaufene Betriebsstoffe mussten im Anschluss von der Fahrbahn beseitig werden. Während der Unfallaufnahme und den Reinigungsarbeiten war die Fahrspur in Richtung Aßlar bis 13:00 Uhr gesperrt. Wetzlarer Polizisten übernahmen die Verkehrsregelung.

Wetzlar- Nauborn: 15-Jähriger stürzt mit Moped

Mit seiner Beta fuhr ein 15-Jähriger gestern Abend (23.11.2022) um 19:45 Uhr auf der Wetzlarer Straße in Richtung Nauborn. In Höhe der Einmündung zur Industriestraße geriet das Krad auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und stieß mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten grauen Ford Focus zusammen. Der aus Schöffengrund stammende Jugendliche wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der bei dem Zusammenstoß entstandene Schaden an der Beta wird mit 4000 Euro beziffert, der an dem Ford Focus mit 300 Euro.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Dill


Weitere beliebte Themen in Dill