Rubrik auswählen
Euskirchen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Heuballen gerieten in Brand - Technischer Defekt eines Mähdreschers

engel.ac / Adobe Stock

Nettersheim-Frohngau (ots) -

Insgesamt brannten am Mittwochnachmittag (ab 13 Uhr) ca. 160 Heuballen eines Landwirts auf einem Feld zwischen den Ortslagen Frohngau und Buir.

Kurz vor der Brandentstehung verbrannte ein Mann (59) aus Bad Münstereifel unweit der Ballen nichtverwertbares Heu.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe eines unteren fünfstelligen Euro-Bereichs.

Die Kriminalpolizei prüft die Zusammenhänge. Möglichweise waren Funkenflüge durch Windböen ursächlich.

In Mechernich-Satzvey kam es zuvor am Mittag (12.44 Uhr) auf einem Feld zu mehreren Bränden. Es entstanden vier Brandflächen. Eine Brandfläche erstreckte sich über ca. 80, die drei weiteren über jeweils zehn Quadratmeter. Die Feuerwehr konnte die Brände löschen. Ursächlich für die Brände war augenscheinlich ein technischer Defekt eines Mähdreschers.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen


Weitere beliebte Themen in Euskirchen