Rubrik auswählen
Eyendorf

Aktuelles in Eyendorf

Bei uns findest du Nachrichten aus Eyendorf, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung ++ Haftbefehl nach Ermittlungen wegen Totschlags gegen Heranwachsenden erlassen: Mann die Treppe heruntergestoßen ++ 55-Jähriger verstirbt am Uelzener Bahnhof ++ Obduktion veranlasst ++
Stephan_Dinges / Adobe Stock

15.07.2024 - 14:27 - Lüneburg

++ Haftbefehl nach Ermittlungen wegen Totschlags gegen Heranwachsenden erlassen: Mann die Treppe heruntergestoßen ++ 55-Jähriger verstirbt am Uelzener Bahnhof ++ Obduktion veranlasst ++

Lüneburg (ots) - ++ Haftbefehl nach Ermittlungen wegen Totschlags gegen Heranwachsenden erlassen: Mann die Treppe heruntergestoßen ++ 55-Jähriger verstirbt mit Schädel-Hirn-Trauma am Uelzener Bahnhof ++ Obduktion veranlasst ++ Ermittlungen dauern an ++ Uelzen Haftbefehl wegen Totschlag erließ das Amtsgericht Uelzen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg am heutigen Tage gegen einen 18-Jährigen nach dem Gewaltdelikt vom Wochenende. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Der Heranwachsende ist dringend tatverdächtig in den Nachtstunden zum 14.07.24 am Uelzener "Hundertwasser Bahnhof" einen 55-Jährigen in einem Treppenaufgang zum Gleiskörper gestoßen bzw. ihm einen Tritt versetzt zu haben, so dass der Mann mehrere Stufen die Treppe herunterstützte und ein Schädel-Hirn-Trauma erlitt. Trotz des schnellen Einsatzes von Rettungskräften und Reanimation verstarb der 55 Jahre alte in Lüneburg wohnende Mann vor Ort. Zeugen nahmen den Vorfall wahr. Parallel konnte einer Streife der Bundespolizei den flüchtenden 18-Jährigen im Bereich des Bahnhofs vorläufig festnehmen. Einsatzkräfte der Lüneburger Tatortgruppe sowie Ermittler des Uelzener Kriminalermittlungsdienstes übernahmen noch in der Nacht die Tatortarbeit und die Ermittlungen. Parallel wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Lüneburg sowie einem Bereitschaftsrichter aufgrund des Verdachts der Drogenbeeinflussung eine Blutentnahme bei dem Heranwachsenden veranlasst (siehe auch die Pressemitteilung v. 14.07.24). Parallel wird am heutigen Tage der Leichnam des 55-Jährigen in Hamburg obduziert. Ein Ergebnis liegt dazu bis dato noch nicht vor. Bereits im Verlauf des 13.07.24 war der 18-Jährige, der aktuell in Uelzen seine Meldeadresse hat, polizeilich in Erscheinung getreten. In den Mittags- sowie den frühen Nachmittagsstunden war der Heranwachsende bei einem Taschendiebstahl sowie einer Körperverletzung in der Uelzener Innenstadt sowie am Uelzener Bahnhof aufgefallen. Dabei hatte der junge Mann gegen 14:20 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) einem 31-Jährigen mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. In diesem Fall ermittelt die Polizei wegen einfacher Körperverletzung. In Absprache mit einem Bereitschaftsrichter nahm die Polizei den 18-Jährige zur Verhinderung weiterer Straftaten am Nachmittag des 13.07. in Polizeigewahrsam. Nach Ablauf der freiheitsentziehenden Maßnahmen wurde der Heranwachswende am 13.07. um 21:00 Uhr wieder entlassen. Auch für die weiteren Ermittlungen sucht die Polizei aus der betreffenden Nacht (14.07.24, 01:30 Uhr) weitere Zeugen/Bahnreisende, die möglicherweise den Vorfall im Treppenabgang zum Gleis 301 wahrgenommen haben. Diese werden gebeten sich mit der Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-lg.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_luen eburg_luechow_dannenberg_uelzen/pressestelle/pressestelle-der-polizei inspektion-lueneburgluechow-duelzen-543.html

Quelle: Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
18°
Regenschauer

Nachrichten aus Eyendorf und Umgebung

Keine Treffer

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Kreis Harburg. Schaue ansonsten später nochmal rein.

  • NordNews.de
    Stadt
    16. Juli 2024 - Welle

    Neuer Geschäftsführer der Ems-Vechte-Welle – Marko Schnitker übernimmt den Radiosender von Jan Schenkewitz

    Neuer Geschäftsführer der Ems-Vechte-Welle - Marko Schnitker übernimmt den Radiosender von Jan Schenkewitz
    Quelle: NordNews.de
  • NDR
    Stadt
    16. Juli 2024 - Buchholz/Nordheide

    Clankriminalität: Der Shisha-Krieg von Stade

    Vor knapp vier Monaten - am 22. März 2024 - wird einem Mann in der historischen Innenstadt von Stade ein Messer in den Kopf gestoßen. Ein Clankrieg eskaliert am helllichten Tag auf offener Straße. Wie konnte es dazu kommen?
    Quelle: NDR
  • Kreis
    15. Juli 2024 - Kreis Harburg

    Lions Club spendet an Reso Fabrik: Einheitliches Bild für die Webcoaches

    Lions Club spendet an Reso Fabrik: Einheitliches Bild für die Webcoaches. Nach einigen erfolgreich umgesetzten Aktionen hat der Lions Club Buchholzer Löwen die Reso Fabrik aus dem Landkreis Harburg mit einer Spendensumme von 4.000 Euro unterstützt.
    Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Eyendorf und Umgebung.
  • Neu Wulmstorf
    Stadt
    15. Juli 2024 - Neu Wulmstorf

    Sommerausstellung - Wasser, Hafen, Hamburg

    Quelle: Neu Wulmstorf
  • Lehrstellen
    Auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz? Finde hier Angebote in Eyendorf. Ausbildungsplätze in Eyendorf und Umgebung
  • Kreis
    15. Juli 2024 - Kreis Harburg

    Sommer in Jesteburg: Museumsscheune öffnet wieder: Details der alten Bahnlinie

    Sommer in Jesteburg: Museumsscheune öffnet wieder: Details der alten Bahnlinie. Maretzki hat auch ermittelt, wie lange von 100 Jahren eine Fahrt mit dem Dampfzug von Jesteburg nach Lüneburg oder Buchholz dauerte.
    Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt
  • NDR
    Stadt
    15. Juli 2024 - Hollenstedt

    Auto überschlägt sich: Stau nach Unfall auf A1 bei Hollenstedt

    Mindestens eine Person wurde verletzt. Die Autobahn war in Richtung Bremen zeitweise gesperrt. Die Bergungsarbeiten laufen.
    Quelle: NDR
  • kwanchaift / Adobe Stock
    Polizei
    15. Juli 2024 - 11:03 - Kreis Harburg

    Unbekannte brechen in Gartenhäuser ein ++ Neu Wulmstorf - Autoaufbrecher stehlen Staubsauger

    Tostedt (ots) - Am vergangenen Wochen, zwischen Freitag und Sonntag, haben unbekannte Täter im Bereich der Stettiner Straße in Tostedt mehrere Gartenhäuser aufgebrochen. Aus einem Gartenhaus wurden vier hochwertige Fahrräder entwendet, aus einem weiteren lediglich Getränke. Zudem versuchten der oder die Täter auch noch eine Garage aufzubrechen, was jedoch nicht gelang. Der Schaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizeistation Tostedt entgegen (04182/404270). Neu Wulmstorf - Autoaufbrecher stehlen Staubsauger Unbekannte Täter brachen in der Zeit von Freitag bis Sonntag in der Hauptstraße in Neu Wulmstorf insgesamt drei Transporter einer örtlichen Firma auf. Aus den Transportern wurden sechs hochwertige Staubsauger in einem Wert von 3.600 Euro entwendet. Die Po...
    Quelle: Polizeiinspektion Harburg
  • Seevetal
    Stadt
    15. Juli 2024 - Seevetal

    Vorsicht vor dem Jakobskreuzkraut und Riesenbärenklau - Abstand halten

    Geringe Mengen des giftigen Jakobskreuzkraut können zu Leberschäden führen. Vor allem Weidetiere wie Pferde und Kühe sind bedroht, doch auch im Hausgarten ist das Kraut zu finden. Beim Riesenbärenklau kann bereits minimaler Kontakt mit dem Großen Bärenklau zu Verbrennungen und Atemnot führen!
    Quelle: Seevetal
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Erhalte unseren kostenlosen Newsletter und bekomme lokale Infos direkt in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Kreis
    15. Juli 2024 - Kreis Harburg

    Buchholz: Großer Flohmarkt auf dem Parkplatz von Möbel Kraft

    Buchholz: Großer Flohmarkt auf dem Parkplatz von Möbel Kraft. Die Veranstaltung ist zu finden am Sonntag, 21. Juli 2024, von 6 bis 16 Uhr auf dem großflächigen Parkplatz von Möbel Kraft (Tischlerstr. Kontakt: Tel. 0173 - 90 29 313 (Veranstalter Gerd Brandt).
    Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt
  • Neu Wulmstorf
    Stadt
    15. Juli 2024 - Neu Wulmstorf

    Aufnahmen aus früheren Zeiten der Heidesiedlung für den nächsten Historischen Kalender 2025 gesucht!

    Bereits im nächsten Jahr feiert der Verein Heidesiedlung e.V. sein 70-jähriges Bestehen.
    Quelle: Neu Wulmstorf
  • NEUE DEISTER-ZEITUNG
    Stadt
    15. Juli 2024 - Welle

    Hannover: KKH wird zur teuersten Krankenkasse Deutschlands

    Die Kaufmännische Krankenkasse erhöht zum 1. August erneut ihren Zusatzbeitrag. Insgesamt steigt der Beitragssatz damit auf 17,88 Prozent. Das könnte der Auftakt für eine breite Welle von Beitragserhöhungen sein.
    Quelle: NEUE DEISTER-ZEITUNG
  • Photovoltaik
    Hole jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote ein und finde ein passendes Unternehmen für deine PV-Anlage.
  • Jesteburg
    Stadt
    15. Juli 2024 - Jesteburg

    Eröffnung der 19. Saison des Heide-Shuttles: Im Fokus stehen Kinder und Jugendliche

    Mit großer Freude eröffneten am Mittwoch rund 70 Vertreterinnen und Vertreter der Politik und Verwaltung, des Tourismus, des ÖPNV, der Kindertagesstätte und des Naturparks die 19. Saison des Heide-Shuttles. Unter dem Motto "Die Welt mit den Augen eines Kindes sehen" legt die Region in diesem Jahr einen besonderen Fokus auf die jüngsten Mitglieder der Gesellschaft. Kinder und Jugendliche aus der Naturparkregion und darüber hinaus werden eingeladen, die Schönheit und Vielfalt der Lüneburger Heide zu entdecken.
    Quelle: Jesteburg
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Eyendorf und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Freizeitaktivitäten in Eyendorf

Unternimm etwas Schönes in deiner Freizeit in Eyendorf und Umgebung.

Alle Ausflugsideen im Überblick
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles