Rubrik auswählen
 Getelo

Polizeimeldungen aus Getelo

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Niedersachsen
Seite 1 von 10
  • Autobahnpolizei Ahlhorn: Erheblich überladener Kleintransporter auf der B75 in Delmenhorst

    Delmenhorst (ots) - Einen erheblich überladenen Kleintransporter stellten Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn am Montag, 2. August 2021, gegen 19:10 Uhr, auf der Bundesstraße 75 im Stadtgebiet Delmenhorst fest. Der Kleintransporter war auf der B75 in Richtung Bremen unterwegs und wurde aufgrund der stark abgesenkten Karosserie von Beamten gestoppt. Da sich der Verdacht einer Überladung bei der ersten Inaugenscheinnahme erhärtete, wurde eine Waage aufgesucht. Der Kleintransporter hätte 3.025 kg wiegen dürfen und brachte 4.300 kg auf die Waage. Bei dieser erheblichen Überladung von mehr als einer Tonne geraten die Bremsen des Fahrzeugs schnell an ihre Belastungsgrenze und drohen auszufallen. Gleiches gilt für die Bereifung, die nicht für derartige Gewichte ausgelegt ist. Der 39-jährige Fahrer aus Bremen war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der erheblichen Überladung eingeleitet. Eine Weiterfahrt war nicht mehr möglich. Rückfragen bitte an: Ricarda von Seggern Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Osnabrück - 53 Jahre alter Motorradfahrer nach Verkehrsunfall leicht verletzt

    Osnabrück (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in der Straße "Am Tannenkamp" wurde am Montagabend ein 53 Jahre alter Motorradfahrer leicht verletzt. Ein 30-Jähriger wollte gegen 18.10 Uhr mit seinem Kleinwagen vom rechten Fahrbahnrand anfahren, übersah dabei den von hinten herannahenden Kradfahrer und erfasste den Mann. Der Motorradfahrer stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Twist - In Fahrzeuge eingebrochen

    Twist (ots) - Zwischen Samstag und Montag sind bislang unbekannte Täter in Haren in zwei Fahrzeuge eingebrochen. In der Straße Harener Berg schlugen sie die Scheibe eines Mercedes ein und entwendeten eine Handtasche. In der Twister Straße gingen sie einen Transporter an, machten jedoch keine Beute. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro. Ob die beiden Taten in Zusammenhang stehen, wird derzeit ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Twist unter der Rufnummer 05936/934500 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Walchum - Alkohol gestohlen

    Walchum (ots) - Zwischen Samstag und Montag sind unbekannte Täter in einen Getränkemarkt an der Herzogstraße in Walchum eingebrochen. Sie beschädigten eine Eingangstür und entwenden diverse Spirituosen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961/9260 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Dörpen - Zeugen gesucht

    Dörpen (ots) - Am vergangen Wochenende haben unbekannte Täter rund 500 Liter Dieselkraftstoff aus einem Bagger und einer Walze an der Straße Zum Hafen in Dörpen entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 650 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961/9260 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Bakum

    Delmenhorst (ots) - Glimpflich ausgegangen ist am Montag, 2. August 2021, gegen 19:50 Uhr, ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Bakum. Zur Unfallzeit befuhr ein 58-jähriger Mann aus Bremen mit einem Pkw mit Anhänger die Autobahn 1 in Richtung Hamburg. Zwischen den Anschlussstellen Vechta und Cloppenburg geriet sein Gespann aufgrund eines Reifenschadens ins Schleudern, drehte sich und kollidierte mit den äußeren Schutzplanken. Das Gespann kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen, wobei der Pkw den Hauptfahrstreifen blockierte. Da in den ersten Meldungen von einem Überschlag des Gespanns gesprochen und von schweren Verletzungen der Insassen ausgegangen wurde, rückte unter anderem auch die Freiwillige Feuerwehr aus Bakum aus. Der 58-Jährige und sein 59-jähriger Mitfahrer aus der Region Heilbronn-Franken blieben jedoch unverletzt. Ein Abschleppunternehmen übernahm die Bergung des Fahrzeugs samt Anhänger. Der Gesamtschaden beläuft sich auf eine Höhe von etwa 10.000 Euro. Rückfragen bitte an: Ricarda von Seggern Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Lingen - Versuchter Einbruch

    Lingen (ots) - Zwischen Donnerstag und Montag haben bislang unbekannte Täter versucht in ein Reihenhaus an der Holstenstraße in Lingen einzubrechen. Sie beschädigten eine Tür, gelangten jedoch nicht ins Haus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Lingen unter der Telefonnummer 0591/870 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Twist - Zeugen gesucht

    Twist (ots) - An der Straße Schwarzer Weg in Twist kam es zu zwei Einbrüchen. Zwischen Samstag und Montag haben bislang unbekannte Täter versucht in einen Raiffeisenmarkt einzubrechen. Es blieb bei einem Versuch. Im selben Zeitraum sind unbekannte Täter in einen dortigen Getränkemarkt eingebrochen. Sie entwendeten mehrere Stangen Zigaretten. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Ob die beiden Taten in Zusammenhang stehen, wird derzeit ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Twist unter der Rufnummer 05936/934500 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Osnabrück - Motorradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

    Osnabrück (ots) - Eine 21-Jährige befuhr am Montagnachmittag mit einem Mercedes, von der Meller Straße kommend, die Narupstraße. An der Kreuzung Hannoversche Straße wollte sie gegen 16.30 Uhr nach links abbiegen, übersah dabei das entgegenkommende Motorrad eines 29 Jahre alten Mannes und stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Durch den Zusammenstoß zog sich der Motorradfahrer leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Rettungsmaßnahmen wurde die Unfallstelle vorübergehend gesperrt. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Zudem musste die Fahrbahn gereinigt werden, da aus dem Motorrad Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück
  • Farbschmierereien in Barienrode, Zeugenaufruf

    Hildesheim (ots) - DIEKHOLZEN/BARIENRODE - (roh) - Im Diekholzener Ortsteil Barienrode ist es in den letzten Tagen zu einer Serie von Farbschmierereien gekommen. Ereignet haben müssen sich die Taten zwischen dem 30.07.2021, 18:00 Uhr und dem 02.08.2021, 09:00 Uhr. Bislang unbekannte Täter zogen im genannten Tatzeitraum die Heinrich-Heine-Straße entlang und verunstalteten mit gelber und grüner Farbe mehrere Wahlplakate, sowie ein Bushäuschen. Aufgefallen waren die Schmierereien einem Polizisten in seiner Freizeit, der die Kollegen informierte. Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachverhaltsrelevante Angaben machen können. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05121/939-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Robert Heuer Telefon: 05121-939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

    Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim
  • Landkreis Oldenburg: Schuppenbrand in Ahlhorn

    Delmenhorst (ots) - Am Montag, 2. August 2021, geriet gegen 18:00 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache ein Schuppen in der Cloppenburger Straße in Großenkneten, Ahlhorn in Brand. Der circa 3x4 Meter große Schuppen brannte vollständig ab. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Freiwillige Feuerwehr Ahlhorn, die mit fünf Einsatzfahrzeugen vor Ort war, löschte das Feuer. Die Schadenshöhe ist aktuell noch nicht bekannt, die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Rückfragen bitte an: Ricarda von Seggern Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Steinfeld - Kennzeichendiebstahl - Zeugenaufruf In der Zeit zwischen Samstag, dem 31. Juli 2021, 17.15 Uhr, und Montag, dem 02. August 2021, 05.30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter in der Bökenbergstraße beide amtlichen Kennzeichen von einem roten PKW Renault Clio einer 42-Jährigen aus Steinfeld. Die entwendeten Kennzeichen lauten: VEC-GY 241. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Steinfeld unter der Telefonnummer: (0 54 92) 96 06 60 entgegen. Dinklage - Verkehrsunfallflucht In der Zeit zwischen Freitag, 30. Juli 2021, 21.30 Uhr, und Samstag, 31. Juli 2021, 11.00 Uhr, kam es in der Reichensteiner Straße zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr mit seinem PKW gegen den ordnungsgemäß abgestellten grauen PKW VW Polo einer 56-Jährigen aus Holdorf. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Danach entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne sich um einen Personalienaustausch zu bemühen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Dinklage unter der Telefonnummer (0 44 43) 97 74 90 entgegen. Neuenkirchen-Vörden - Taschendiebstahl einer Geldbörse Am Montag, dem 02. August 2021, kam es zwischen 12.00 Uhr und 12.30 Uhr in einem Verbrauchermarkt in der Hakenstraße zum Diebstahl einer Geldbörse: Ein bislang unbekannter Täter entwendete das rote Portemonnaie einer 61-Jährigen aus Gehrde, welche zum Tatzeitpunkt gerade ihre Einkäufe erledigte. Sie trug die Geldbörse dabei in einer Jackentasche eng am Körper. In der Geldbörse befanden sich neben etwas Bargeld auch ihr Bundespersonalausweis. Im Markt hatte sich eine männliche Person der Geschädigten genähert. Das Fehlen des Portemonnaies fiel ihr erst beim Bezahlen an der Kasse auf. Die 61-Jährige konnte den Mann wie folgt beschreiben: - südosteuropäisches Erscheinungsbild, - männlich, - ca. 170 bis 175 cm groß, - normale Statur, - bekleidet mit einer Mütze und einer abgetragenen grauen Jogginghose. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Neuenkirchen-Vörden unter der Telefonnummer (0 54 93) 91 35 60 entgegen. Vechta - Diebstahl von Katalysatoren In der Zeit zwischen Dienstag, 27. Juli 2021, 20.30 Uhr, und Mittwoch, 28. Juli 2021, 06.00 Uhr, demontierten und entwendeten bislang unbekannte Täter von einem Anwohnerparkplatz in der Kleinen Kirchstraße den Katalysator vom schwarzen PKW eines VW Lupo einer 20-Jährigen aus Vechta. Auch in der Straße Am Klapphaken kam es zwischen Sonntag, dem 01. August 2021, 20.00 Uhr, und Montag, 02. August 2021, 08.00 Uhr zum Diebstahl eines Katalysators von einem silbernen PKW Mitsubishi Carisma eines 22-Jährigen aus Vechta. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Vechta unter der Telefonnummer (0 44 41) 94 30 entgegen. Vechta - Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss Am Montag, 02. August 2021 wurde um 18.05 Uhr im Pappelweg ein 25-Jähriger aus Vechta einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der 25-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein entsprechender Urin-Vortest bestätigte diesen Verdacht. Dem Betroffenen wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn eingeleitet. Vechta - Kundgebung Am Dienstag, 02.08.2021, um 20.00 Uhr, fand auf dem Europaplatz in Vechta eine Kundgebung zum Thema "Gedenken des Genozids an den Yeziden" statt. An der Kundgebung nahmen etwa 80 Personen teil. Die Teilnehmer*innen zeigten im Rahmen der Versammlung mehrere Plakate zur Thematik. Die Veranstaltung hatte keinerlei Auswirkung auf den Verkehr und verlief friedlich, ruhig und störungsfrei. Damme - Kabelbrand Am Montag, 02. August 2021, zwischen 16.50 Uhr und 17.50 Uhr, kam es in der Schillerstraße zu einem Brandgeschehen: Die Hausbewohner betraten nach dem Einkaufen das Einfamilienhaus und bemerkten Brandgeruch. Aus dem Keller drang schwarzer Rauch. Durch die hinzugerufene Feuerwehr Damme, welche mit 5 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort war, konnte im Keller ein Feuer festgestellt und eingedämmt werden. Die Brandentstehung ist vermutlich auf einen Kabelbrand aus einer Mehrfachsteckdose zurückzuführen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Lohne - Sachbeschädigung Am Samstag, dem 31. Juli 2021, in der Zeit zwischen 09.15 Uhr und 16.15 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter im Klünpott das Firmenschild einer 37-Jährigen aus Lohne. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Lohne unter der Telefonnummer (0 44 42) 80 84 60 entgegen. Lohne - Verstoß Pflichtversicherungsgesetz Am 02. August 2021, wurde um 10.45 Uhr in der Bahnhofstraße ein 38-Jähriger aus Lohne kontrolliert, welcher dort mit seinem Elektroroller unterwegs war. An dem Roller war kein Versicherungskennzeichen angebracht. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Lohne - Fahren unter Alkoholeinfluss Am Montag, 02. August 2021, gegen 17.20 Uhr, wurde Im Gleisbogen ein 48-Jähriger PKW-Fahrer aus Lohne festgestellt, der augenscheinlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,00 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt, sein Führerschein beschlagnahmt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Lohne - Fahren ohne Fahrerlaubnis Am Montag, 02. August 2021, gegen 16.05 Uhr, wurde in der Dinklager Straße ein 44-Jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades aus Dinklage einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der 44-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem war sein Kleinkraftrad nicht pflichtversichert. Dem 44-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Lohne - Verkehrsunfall Am Montag, 02. August 2021, kam es um 16.50 Uhr auf der Dinklager Landstraße zu einem Verkehrsunfall: Ein 63-Jähriger aus Lohne und und ein 27-Jähriger aus Dinklage befuhren in genannter Reihenfolge mit einem Trecker-Anhänger-Gespann bzw. mit einem PKW die Dinklager Landstraße in Richtung Dinklage. Im Streckenverlauf scherte der 27-Jährige zum Überholen des 63-Jährigen aus. Aufgrund von herannahendem Gegenverkehr brach der Dinklager den Überholvorgang ab. Beim Wiedereinordnen kam es zum Zusammenstoß mit dem Anhänger 63-Jährigen. Der 27-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen keine Informationen vor. Visbek - Fahren ohne Fahrerlaubnis Am Montag, 02. August 2021, gegen 17.20 Uhr, wurde in Erlte ein 48-Jähriger PKW-Fahrer aus Visbek einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Er legte den Beamten einen ausländischen Führerschein vor, obwohl er bereits seit Oktober 2020 seinen Hauptwohnsitz in Deutschland begründet, wodurch die ausländische Fahrerlaubnis ihre Gültigkeit verloren hat. Dem 48-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Simone Buse, KOK'in Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
  • Landkreis Oldenburg: Einbruchdiebstahl in Pkw in Bookholzberg +++ Zeugenaufruf

    Delmenhorst (ots) - Am Montag, 2. August 2021, in der Zeit von 9:30 bis 11:20 Uhr, schlugen bislang unbekannte Täter eine Scheibe eines auf dem Parkplatz "Sommerfrische" an der Straße "Alte Allee" in Bookholzberg abgestellten Pkw ein. Auf diesem Wege gelangten die Täter in das Fahrzeuginnere des gelben VW Tiguan. Die Täter entwendeten eine Handtasche mit Papieren, persönlichen Gegenständen und Bargeld. Mögliche Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen, unter der Telefonnummer 04431/941-0, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Ricarda von Seggern Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Pressemeldungen aus dem Nordkreis Cloppenburg

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Bösel - Sachbeschädigung In der Zeit zwischen Samstag, 31. Juli 2021, 21.30 Uhr, und Sonntag, 01. August 2021, 07.00 Uhr, beschmierten bislang unbekannte Täter in der Friesoyther Straße einen auf dem Parkplatz eines dortigen Verbrauchermarktes befindlichen verglasten Unterstand für Einkaufswagen mit Farbe. Auch ein auf diesem Parkplatz befindliche Altkleidercontainer, sowie eine sich drehende Litfaßsäule wurden beschmiert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Bösel unter der Telefonnummer (0 44 94) 92 26 20 entgegen. Saterland OT Sedelsberg - Verstoß Pflichtversicherungsgesetz Am 02. August 2021 wurde gegen 10.10 Uhr auf der Hauptstraße in Sedelsberg ein 21-Jähriger aus dem Saterland kontrolliert, welcher den öffentlichen Verkehrsraum mit einem Elektroscooter befuhr, an welchem kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Simone Buse, KOK'in Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
  • Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Löningen - gemeinschädliche Sachbeschädigung - Zeugenaufruf In der Zeit zwischen Freitag, 30. Juli 2021, 08.00 Uhr, und Montag, 02. August 2021, 07.00 Uhr, beschmierten bislang unbekannte Täter in der Meerdorfer Straße die Fensterscheibe des dortigen Jugendtreffs sowie Pflastersteine des dazugehörigen Parkplatzes mit gelber Farbe. Der hierdurch entstandene Sachschaden beträgt 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Löningen unter der Telefonnummer (0 54 32) 80 38 40 entgegen. Cloppenburg - Verkehrsunfall Am Montag, dem 02. August 2021, zwischen 08.45 Uhr und 09.10 Uhr, kam es auf der Molberger Straße zu einem Verkehrsunfall: Ein 22-Jähriger aus Cloppenburg befuhr mit seinem PKW die Straße Neuendamm in Richtung Molberger Straße. Auf Höhe der Kreuzung geriet er ins Rutschen und touchierte ein von links kommendes, vorbeifahrendes PKW-Anhänger-Gespann. Der Fahrer dieses Gespanns entfernte sich anschließend vom Verkehrsunfallort. Am PKW des Unfallverursachers entstand Sachschaden in Höhe von 750 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cloppenburg unter der Telefonnummer (0 44 71) 1 86 00 entgegen. Cloppenburg - Fahren trotz bestehendem Fahrverbot Am Donnerstag, 29. Juli 2021, wurde gegen 17.50 Uhr auf der Fritz-Reuter-Straße ein 40-jähriger PKW-Fahrer aus Lathen kontrolliert. Im Zuge der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen ihn ein rechtskräftiges Fahrverbot verhängt worden war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Garrel OT Varrelbusch - Verkehrsunfall Am Sonntag, 01. August 2021, kam es gegen 22.00 Uhr auf der Bundesstraße B72 zu einem Verkehrsunfall: Ein 18-Jähriger aus Bösel und ein 34-Jähriger aus Lingen befuhren mit ihrem PKW in genannter Reihenfolge in Varrelbusch die B72 in Fahrtrichtung Cloppenburg. Im Streckenverlauf überholte der 34-Jährige den 18-Jährigen und versuchte, diesen auszubremsen. Um das Ausbremsen zu umgehen, setzte der 18-Jährige ebenfalls zum Überholen an. Als er sich bereits auf der linken Fahrbahnseite in Höhe des Hinterreifens des PKW des Lingeners befand, scherte dieser aus, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Der PKW des 18-Jährigen wurde durch die Kollision auf der Fahrbahn gedreht. Die Beifahrerin des 18-Jährigen, eine 20-Jährige aus Bösel, wurde durch den Unfall leicht verletzt. Nach dem Zusammenstoß trafen sich die Beteiligten auf einem Rastplatz an der B72 in Varrelbusch. Dort geriet man in Streitigkeiten, in deren Verlauf der 34-Jährige gegen den linken Außenspiegel vom PKW des 18-Jährigen trat, wodurch dieser zerstört wurde. Außerdem verursachte er eine Beule an der Fahrertür. Die Schadenshöhe beträgt 300 Euro. Diesbezüglich werden gesonderte Ermittlungen geführt. Cappeln - Diebstahl von zwei Bocklämmern In der Zeit zwischen Mittwoch, 28. Juli 2021, ca. 12.00 Uhr, und Samstag, 31. Juli 2021, ca. 17.00 Uhr wurden in der Wißmühlener Straße zwei Bocklämmer von einer Schafweide neben einem Wohnhaus entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cappeln unter 04478 958600 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Simone Buse, KOK'in Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
  • Zeugenaufruf nach Komplettentwendung eines VW Golf

    Hamühren (ots) - Im Tatzeitraum von Sonntag, den 01.08.2021, zwischen 06:15 Uhr bis 22:00 Uhr, wurde auf dem Parkplatz am Strandbad in Hambühren, OT Ovelgönne, ein schwarzer VW Golf, Baujahr 2008, mit Celler Kennzeichen entwendet. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen hat die unbekannte Täterschaft mit einem Werkzeug das Türschloss herausgezogen und das Auto durch Kurzschluss in Bewegung gesetzt und entwendet. Bei der Tat zeigte die unbekannte Täterschaft, angesichts der Nähe zum Strandbad und der Tageszeit, eine besonders große Risikobereitschaft durch Zeugen beobachtet zu werden. Insofern erhofft sich die Polizei Celle Zeugenhinweise, die jederzeit unter der telefonischen Erreichbarkeit 05141-277-0 mitgeteilt werden können. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle - Pressestelle - Steffen Brümmer Telefon: 05141-277-130 E-Mail: steffen.bruemmer@polizei.niedersachsen.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Celle
  • Landkreis Oldenburg: Einbruchdiebstahl in Pkw in Hatten +++ Zeugen gesucht

    Delmenhorst (ots) - Bereits in der Zeit von Mittwoch, 28. Juli 2021, 21:30 Uhr, bis Donnerstag, 29. Juli 2021, 17:00 Uhr, wirkten bislang unbekannte Täter auf derzeit unbekannte Art und Weise auf einen verschlossenen Pkw ein, welcher zum Tatzeitpunkt in einer Stichstraße der Straße "Am Huntetal" in Hatten abgestellt war. Die Täter entwendeten Bargeld aus dem Innenraum des Fahrzeugs. Mögliche Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen, unter der Telefonnummer 04431/941-0, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Ricarda von Seggern Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 3. August 2021:

    Wolfenbüttel (ots) - Kissenbrück: Anhänger kippt während der Fahrt um Montag, 02.08.2021, gegen 16:55 Uhr Am Montagnachmittag ereignet sich in Kissenbrück, Hauptstraße, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Anhänger eines landwirtschaftlichen Zuges umgekippt war. Nach ersten Ermittlungen geriet der 18-jährige Fahrer mit seinem landwirtschaftlichen Zug nach einem Bremsmanöver auf der Hauptstraße, Fahrtrichtung Ohrum, ins Schleudern. Hierbei kippte ein Anhänger auf die Seite, wobei das geladene Korn sich auf der Fahrbahn, dem Gehweg und in angrenzenden Gärten verteilte. Auch die Fahrbahndecke wurde in Mitleidenschaft gezogen. Zur entstandenen Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Rückfragen bitte an: Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

    Original-Content von: Polizei Salzgitter
  • Salzbergen - Einbruch in Garage

    Salzbergen (ots) - Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag in eine Garage an der Berlagestraße in Salzbergen eingebrochen. Sie entwendeten mehrere Werkzeuge sowie ein Fahrrad. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Salzbergen unter der Rufnummer 05976/948550 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Spahnharrenstätte - Versuchter Einbruch

    Spahnharrenstätte (ots) - Zwischen Samstag und Montag haben bislang unbekannte Täter versucht in ein Büro an der Straße Am Brink in Spahnharrenstätte einzubrechen. Sie beschädigten ein Fenster, gelangten jedoch nicht in die Räume. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Sögel unter der Rufnummer 05952/93450 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Seite 1 von 10
vor

Getelo

Gemeinde in Kreis Grafschaft Bentheim

  • Einwohner: 671
  • Fläche: 20.24 km²
  • Postleitzahl: 49843
  • Kennzeichen: NOH
  • Vorwahlen: 05942, 05948
  • Höhe ü. NN: 46 m
  • Information: Stadtplan Getelo

Das aktuelle Wetter in Getelo

Aktuell
12°
Temperatur
9°/21°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Getelo