Rubrik auswählen
 Grabfeld

Polizeimeldungen aus Grabfeld

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 193
  • Unfall aus ungeklärter Ursache

    Bad Langensalza (ots) - Am Freitagmorgen kam es zu einem Unfall bei Bad Langensalza. Eine Autofahrerin verlor in einer starken Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Sie musste zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus verbracht werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Unstrut-Hainich Telefon: 03601 4510 E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Unfall zwischen Radfahrer und Fußgänger

    Mühlhausen (ots) - Am frühen Samstag Abend kam es auf einem Fuß- und Radweg in Mühlhausen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger, bei welchem sich beide leicht verletzten, jedoch nicht ärztlich versorgt werden mussten. Da man sich vor Ort nicht untereinander einigen konnte, musste die Polizei hinzugezogen werden. Ob es hier noch nachträglich zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Unstrut-Hainich Telefon: 03601 4510 E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Presse Weimar 13.06.2021

    Weimar (ots) - Suche nach Tätern und Geschädigten Am Samstagmorgen gegen 04:30 Uhr beobachtete ein Zeuge in der Schwanseestraße zwei männliche Personen, welche einen Fahrradanhänger schoben. Darauf transportierten sie Baumaterial. Die eingesetzten Beamten konnten bei der Absuche nur den zurückgelassenen Fahrradanhänger mit sieben Paketen Styroporplatten auffinden. Nach bisherigem Erkenntnisstand stammen diese Pakete aus einer Diebstahlshandlung. Der Geschädigte konnte noch nicht ermittelt werden und wird gebeten sich bei der Polizei Weimar zu melden. Da es bisher auch keine Hinweise auf die Täter gibt, werden Zeugen zur Tat gesucht. Personen, die Angaben zu Tat oder Tätern machen können, werden gebeten sich bei der PI Weimar zu melden. (Tel. 03643/882-0 oder pi.weimar@polizei.thueringen.de) Strohballen abgebrannt Am Sonntagmorgen gegen 1 Uhr gelangten unbekannte Täter widerrechtlich auf das Agrargelände in der Erfurter Straße in Mönchenholzhausen und zündeten dort einen größeren Strohhaufen an. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Drogen gefunden Am Samstagnachmittag wollten die Beamten einen Radfahrer in der Schopenhauerstraße einer Verkehrskontrolle unterziehen, da dieser während der Fahrt sein Mobiltelefon benutzte. Beim Erblicken der Streife ergriff er zunächst die Flucht und konnte kurze Zeit später gestellt werden. In den mitgeführten Sachen des 38-jährigen polizeibekannten Mannes fanden die Beamten geringe Mengen Betäubungsmittel. Teleskopschlagstock im Fahrzeug In der Nacht zu Sonntag kontrollierten die Beamten in der Schwanseestraße einen 20-jährigen Fahrzeugführer. In der Mittelkonsole seines Pkw konnte ein Teleskopschlagstock aufgefunden werden, welcher dort zugriffsbereit lag. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt. Zeugenaufruf nach Unfallflucht Am Sonntagmorgen gegen 04:45 Uhr befuhr ein Toyota Transporter die Apoldaer Straße in Umpferstedt in Richtung Schwabsdorf. In einer scharfen Linkskurve kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Dabei überfuhr es zwei Verkehrszeichen. Nach Angaben einer unbeteiligten Zeugin konnte das Fahrzeug selbst den Graben verlassen und hielt auf Höhe der Zufahrt des Sportplatzes an. Die Zeugin sprach den Unfallverursacher an. Dieser war augenscheinlich unverletzt, sah jedoch keine Veranlassung, die Polizei zu informieren. Kurze Zeit später erschienen drei weitere Personen an der Unfallstelle und schleppten zusammen mit dem Unfallverursacher das beschädigte Fahrzeug in Richtung Apolda ab. Weder das Verursacherfahrzeug noch der Abschlepper konnten im Anschluss festgestellt werden. Der Sachschaden an den Verkehrszeichen beträgt 1.000 Euro. Das Verursacherfahrzeug (heller Toyota Transporter) muss massive Schäden im Frontbereich aufweisen. Der Fahrer (ca. 40 Jahre, 170cm, rotes T-Shirt, dunkle kurze Haare) saß allein im Fahrzeug. Weitere Zeugen, welche Hinweise zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich bei der PI Weimar zu melden. (Tel. 03643/882-0 oder pi.weimar@polizei.thueringen.de) Bei Unfällen leicht verletzt Am Freitagmittag parkte eine 44-jährige Fahrzeugführerin ihren Pkw in Tiefurt "Am Ilmhang" am rechten Fahrbahnrad. In dem Moment befuhr eine 25-jährige Radfahrerin diese Straße in Richtung Weimar. Als die Radfahrerin auf Höhe des Pkw war, öffnete die Fahrerin die Autotür. Die Radfahrerin versuchte noch auszuweichen, kollidierte jedoch mit dem Pkw. Sie stürzte und zog sich Schürfwunden am Knie und Ellenbogen zu. Sie wurden ins Klinikum Weimar gebracht. Am Fahrrad sowie am Pkw entstand Sachschaden. Am Freitagnachmittag ereignete sich in der Fuldaer Straße ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und zwei leichtverletzten Personen. Aufgrund eines Rückstaus von der Kreuzung Ernst-Thälmann-Straße / Fuldaer Straße musste eine 54-jährige Citroen-Fahrerin vor der Einmündung Bertuchstraße anhalten. Eine 31-jährige VW-Fahrerin stoppte dahinter. Eine 24-jährige Skoda-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. In der Folge wurde der VW auf den Citroen geschoben. Die Unfallverursacherin sowie die VW-Fahrerin wurden leicht verletzt in ein Klinikum gebracht. An allen drei Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 9.000 Euro. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden. Berauscht unterwegs Am Freitagabend kontrollierten die Beamten in Kleinobringen einen 37-jährigen Mercedes-Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein sichergestellt. Ebenso am Freitagabend kontrollierten die Beamten in Niedergrunstedt einen 41-jährigen VW-Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Medieninformation des ID Jena

    Jena (ots) - Diebstahl Eine Geschädigte hat ihren Rucksack am 11.06.21, gegen 13:30 Uhr in der Alten Dorfstraße 16b, im Hausflur des Mehrfamilienhauses, abgestellt und vergessen. Als sie nach ein paar Minuten zurück kam hatte jemand diesen entwendet. Beim BG handelte es sich um einen braun/orangen Rucksack von Jack Wolfskin mit 25,- Euro Bargeld und Schulunterlagen. Sachbeschädigungen In der Nacht vom Freitag zu Samstag wurde im Bereich "Am Erlkönig" von einem Pkw der Außenspiegel abgetreten. Weiterhin wurde in Nähe, am Jenzig, eine Warnbarke umgestoßen, wobei die dazugehörige Warnlampe beschädigt wurde. Samstagmorgen gegen 09:25 Uhr stellten 3 Fahrzeugbesitzer fest, dass die im Löbdergraben geparkten Pkw beschädigt wurden. Unbekannte haben an der rechten Fahrzeugseite Lackkratzer verursacht. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Auch in der Leipziger Straße wurde ein Pkw beschädigt. Hier warf ein unbekannter Täter eine Flasche auf die Frontscheibe des Pkw. Die Frontscheibe sowie die Motorhaube wurden hierdurch beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 1000,- Euro. Einbruch in Werkstatt Unbekannte Täter drangen im Tatzeitraum vom 10.06.21, 18:00 Uhr - 11.06.2021,08:50 Uhr, über ein Fenster auf der Gebäuderückseite der Camburger Straße 66e, in die dortige Werkstatt ein. Im Gebäude wurden alle Schränke und Werkzeugkisten geöffnet und durchwühlt. Aus der Werkstatt wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand Münzgeld in Höhe von 15,- Euro entwendet. Sachdienliche Hinweise zu den Sachverhalten bitte an die Polizei Jena unter der03641-810. Fahren unter Einfluss von Alkohol Am Samstag befuhr ein 21 jähriger mit seinem Fahrrad den Radweg "Oberaue" in Richtung Paradies und wurde aufgrund fehlender Beleuchtung einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der junge Mann roch nach Alkohol und war augenscheinlich alkoholisiert. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,67 Promille. Der junge Mann wurde zur Durchführung einer Blutentnahme ins Klinikum Jena verbracht und wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt. Ebenfalls unter Alkoholeinfluss fuhr ein 28 jähriger am Samstag, gegen 04:30 Uhr mit seinem Fahrrad durch die Arvid-Harnack-Straße. Bei der Kontrolle stellte man einen Atemalkoholwert von 1,9 Promille fest. Auch er musste eine Blutentnahme erdulden und wird sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen. Sonntagmorgen wurden im Steinweg und in der Carl Zeiss Promenade E-Scooter kontrolliert. Ein 21 jähriger und ein 41 jähriger rochen nach Alkohol. Die durchgeführten beweissicheren Atemalkoholtests ergaben bei dem 21 jährigen 0,3 mg/l und bei dem 41 jährigen 0,25 mg/l. Beide erwartet nun ein Bußgeldbescheid. Die Polizei weißt hier daraufhin, dass die E-Roller Kraftfahrzeuge im Sinne des Straßenverkehrsgesetzes sind. Für das Führen dieser Fahrzeuge gelten die gleichen Alkoholbestimmungen wie zum Beispiel bei einem Pkw. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Inspektionsdienst Jena Telefon: 03641 811123 E-Mail: dsl.id.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Vollbremsung wegen Igel endet im Krankenhaus

    Eisenberg (ots) - Ein 33-jähriger Kradfahrer leitete Freitagabend in der Saasaer Straße in Eisenberg eine Vollbremsung wegen eines Igels ein. Hierbei stürzte er ff. und fiel zu Boden. Beim Sturz zog sich der Verunfallte schwere Verletzungen im Beckenbereich zu und musste in die Notaufnahme nach Jena verbracht werden. Für das Kleintier endete der Unfall tödlich. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Holzbalken und Fliesen gestohlen

    Eisenberg (ots) - Freitagfrüh drang ein 35-jähriger Mann in eine Firma für Kleinserien-Pharma-Abfüllmaschinen in der Carl-von Ossietzky-Straße in Eisenberg ein. Dort entwendete er einen größeren Holzbalken und deponierte diesen in einem Wäldchen. Der Balken konnte durch die aufnehmenden Beamten aufgefunden und dem Inhaber der Firma zurückgegeben werden. Der Täter konnte im Nachgang identifiziert werden. Gegen den aus Eisenberg stammenden Mann wird wegen besonders schweren Fall des Diebstahls ermittelt. Im Zuge der Anzeigenaufnahme wurde ein weiterer Einbruch bekannt. Im Objekt wurden zwei Fenster einer Garage eingeschlagen und Spezialfliesen (säure - und standfest) im Wert von ca. 2.500 Euro entwendet. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen. Hinweise hierzu bitte an die PI Saale-Holzland unter der 036428 640 oder jede andere Polizeidienststelle. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Unter Drogeneinfluss und mit gesuchtem Mann unterwegs

    Stadtroda (ots) - Die Verkehrskontrolle eines Transporters in der Felsenkellerhohle Freitagnachmittag in Stadtroda hielt für die Polizeibeamten gleich mehrere Überraschungen parat. Zunächst verlief ein Drogentest mit dem 38-jährigen Fahrer positiv auf die Einnahme von chemischen Substanzen. Eine Blutentnahme mit dem Mann erfolgte. Bei der weiteren Überprüfung der Personalien der Fahrzeuginsassen wurde ein 38-jähriger Mann mit zwei offenen Haftbefehlen festgestellt und festgenommen. Der Gesuchte verbrachte die Nacht bei der Polizei und wurde am Folgetag der Bereitschaftsrichterin am Amtsgericht Jena zugeführt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Übers Wochenende wieder mehrere Fahrräder im Saale-Holzland-Kreis entwendet

    Saale- Holzlandkreis (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendeten unbekannte Täter ein schwarzfarbenes Mountainbike der Marke Cube "Allroad" Am Stadion 14 in Hermsdorf. Das Fahrrad stand vor dem Hauseingang und war mit einem Schloss gesichert. Im gleichen Tatzeitraum wurde ein Damenrad im Gemeinschaftskeller der Biberacher Straße 16 in Eisenberg entwendet. Das Fahrrad war an einem Kinderfahrrad mit einem Schloss gesichert. Die Täter montierten das Vorderrad des Kinderbikes ab und entwendeten es mit dem Damenrad. Der Beuteschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Ein hochwertiges weißblaues Pedelec-Fahrrad der Marke Haibike "Sduro Hardseven" im Wert von ca. 1.800 Euro wurde ebenfalls von Freitag auf Samstag von einem umfriedeten Grundstück in der Dorfstraße 17 in Renthendorf entwendet. Zeugen zu den Diebstählen melden sich bitte bei der PI Saale-Holzland unter der 036428 640 oder jede andere Polizeidienststelle. Sonntagfrüh um 2:45 Uhr entwendete ein 35-jähriger Eisenberger ein orangenes Mountainbike der Marke Focus von einem 21-jährigen auf dem Schützenplatzt in Eisenberg. Kurze Zeit später konnte der erheblich alkoholisierte Täter im Nahbereich gestellt und das Rad dem rechtmäßigen Eigentümer übergeben werden. Gegen den amtsbekannten Mann wird nun wegen Diebstahls ermittelt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Sachbeschädigung an einem mobilen Toilettenhäuschen

    Suhl (ots) - Unbekannte Täter beschädigten am 12.06.2021 gegen 23.55 Uhr in Suhl, Krinitzenstraße/Erst-Heß-Straße ein dort, auf einem Baugrundstück aufgestelltes Toilettenhäuschen. Dieses wurde von den unbekannten Tätern umgeworfen. Am Toilettenhäuschen entstand Sachschaden, die Höhe ist noch nicht bekannt.Sachdienliche Hinweise zu dieser Straftat nimmt die Polizei Suhl unter 03681/3690 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Inspektionsdienst Suhl Telefon: 03681 369 0 E-Mail: id.sf.id.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfallflucht

    Suhl (ots) - Am 11.06.2021, 07.00 Uhr bis 11.06.2021, 12.30 Uhr ereignete sich in Suhl auf dem Parkplatz, Robert-Schumann-Straße, gegenüber dem Berufsbildungszentrum Suhl, ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Verursacher pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte. Ein auf dem Parkplatz abgestellter Pkw Renault Clio, mit HBN-Kennzeichen wurde, auf der Fahrerseite im hinteren Bereich des Kotflügels beschädigt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro. Sachdienliche Hinweise zu dieser Straftat nimmt die Polizei unter 03681/3690 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Inspektionsdienst Suhl Telefon: 03681 369 0 E-Mail: id.sf.id.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Unfallflucht auf Parkplatz - Zeugen gesucht

    Eisenach (ots) - Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer kollidierte mit seinem Fahrzeug am Samstag, in der Zeit zwischen 10.00 Uhr und 10.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Mühlhäuser Straße mit einem geparkten roten Citroen C3. Anschließend verließ der Unbekannte pflichtwidrig den Unfallort. Der Citroen wurde hinten rechts beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf 700 Euro geschätzt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Informationen zum Verursacher und dessen Fahrzeug geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691 - 261124 und der Bezugsnummer 0131710/2021 entgegengenommen. (mwi) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Eisenach Telefon: 03691/261124 E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
  • E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss

    Eisenach (ots) - Ein 33-Jähriger wurde mit seinem E-Scooter am letzten Freitag, gegen 22.00 Uhr, in der Georgenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamin und Methamphetamin. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. (mwi) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Eisenach Telefon: 03691/261124 E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
  • Trunkenheit im Verkehr

    Niederorschel (ots) - Am 12.06.2021 gegen 18 Uhr wurde der 64jährige Fahrer eines Pkw Dacia in der Ortslage Niederorschel einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nach dem Konsum von Alkohol befragt, wurde das bejaht. Der anschließende freiwillige Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,15 Promille. Es schloss sich eine Blutentnahme im Krankenhaus an, der Führerschein wurde sichergestellt. Ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Eichsfeld Telefon: 03606 6510 E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall mit verletzter Person

    Suhl (ots) - Am 11.06.2021 gegen 15.25 Uhr ereignete sich in Suhl, Schleusinger Straße, Einmündung Tulpenweg ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Der Fahrzeugführer eines Pkw Skoda mit SHL -Kennzeichen wollte vom Tulpenweg nach links in Richtung Stadt einbiegen. Dabei beachtete er einen Pkw Renault mit HBN - Kennzeichen, der die Schleusinger Straße in Richtung Friedberg fuhr nicht. Es kam zur seitlichen Kollission beider Fahrzeuge. Die Fahrzeugführerin des Pkw Renault wurde durch den Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 15.000 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Inspektionsdienst Suhl Telefon: 03681 369 0 E-Mail: id.sf.id.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Peter Boretzki vermisst - Polizei bittet um Hinweise

    Bild des Vermissten

    Sondershausen (ots) - Seit Samstagabend wird der 65 Jahre alte Peter Boretzki aus Sondershausen vermisst. Der 65-Jährige ist zwischen 1,65 m und 1,80 m groß und schlank. Er hat dunkelblondes Haar und ist aufgrund von Erkrankungen schlecht zu Fuß unterwegs. Zuletzt gesehen wurde er am Mittwoch, 9. Juni, in Sondershausen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Herr Boretzki in einer hilflosen Lage befindet. Trotz intensiver Suche unter mehrfachem Einsatz eines Personensuchhundes, konnte der Vermisste bislang nicht aufgefunden werden. Wer hat Peter Boretzki gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizei in Sondershausen unter der 03632/6610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Abgestelltes Fahrzeug aufgebrochen

    Simmershausen/Streufdorf (ots) - Im Zeitraum vom Freitag, den 28.05.2021, bis Freitag, den 11.06.2021, kam es zu einem Einbruch an einem Pkw Toyota Yaris an der Kreisstraße 505 zwischen Simmershausen und Streufdorf. Die Fahrertür des dort abgestellten Pkw wurde aufgebrochen und eine Scheibe am Fahrzeug eingeschlagen. Der Innenraum des Fahrzeuges wurde scheinbar durchwühlt, ob etwas entwendet wurde konnte jedoch nicht geklärt werden. Der Halter des Fahrzeuges konnte zu dem Zeitpunkt der Feststellung nicht kontaktiert werden. Das Fahrzeug wurde deshalb durch die Polizei sichergestellt. Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Hildburghausen unter der angegebenen Telefonnummer oder jeder anderen Polizeidienststelle. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Polizeiinspektion Hildburghausen Telefon: 03685 778 0 E-Mail: sf.pi.hildburghausen@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Spiegel abgefahren und weitergefahren

    Wiedersbach (ots) - Am Freitag, den 11.06.2021, gegen 14:00 Uhr, befuhr ein 49 jähriger Mann aus Eichenberg mit seinem Beifahrer die Ortsverbindungsstraße zwischen Hildburghausen und Wiedersbach in einem Opel Zafira. An einer Engstelle kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw, wobei bei dem 49 Jährigen der linke Außenspiegel touchiert wurde, welcher aufgrund der Wucht einklappte und dabei die Fensterscheibe zerschlug. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Beide Personen blieben unverletzt. Beim Täterfahrzeug wurde ebenfalls der linke Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher verließ nach der Kollision sofort die Unfallstelle. Beim Täterfahrzeug soll es sich um einen schwarzen Pkw Kombi handeln. Es konnten am Unfallort Fahrzeugteile vom Täterfahrzeug durch die Beamten sichergestellt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Polizeiinspektion Hildburghausen Telefon: 03685 778 0 E-Mail: sf.pi.hildburghausen@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

    Hildburghausen (ots) - Gegen Mittag des 12.06.2021 befuhr ein 29 jähriger Hildburghäuser mit seinem Skoda Octavia die Clara-Zetkin-Straße in Hildburghausen. Kurz vor der Ampelanlage Richtung Coburger Straße bemerkte er einen an der Ampel stehenden BMW X3 zu spät und fuhr auf diesen auf. Beim Unfall wurde der Skoda so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste, es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 EUR. Am BMW bezifferte sich der Schaden auf etwa 5.000 EUR. Verletzt wurde beim Zusammenstoß niemand. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Polizeiinspektion Hildburghausen Telefon: 03685 778 0 E-Mail: sf.pi.hildburghausen@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Abgestellter Lkw beschädigt

    Eisfeld (ots) - In der Zeit vom 10.06.2021, 13:30 Uhr bis 11.06.2021, 05:15 Uhr beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug einen auf dem Tankstellengelände in der Coburger Straße in Eisfeld abgestellten Lkw Mercedes Actros mit Coburger Kennzeichen. Der Schaden entstand vermutlich beim Rangieren. Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Hildburghausen unter der angegebenen Telefonnummer oder jeder anderen Polizeidienststelle. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Polizeiinspektion Hildburghausen Telefon: 03685 778 0 E-Mail: sf.pi.hildburghausen@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Kennzeichen entwendet

    Hildburghausen (ots) - In der Nacht vom 11.06.2021, 20:00 Uhr zum 12.06.2021, 09:30 Uhr wurden von einem in der Friedensstraße in Hildburghausen abgestellten Peugeot 406 beide Kennzeichentafeln entwendet. Der 37 jährige Fahrzeughalter stellte bei Rückkehr zu seinem Fahrzeug das Fehlen fest. Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Hildburghausen unter der angegebenen Telefonnummer oder jeder anderen Polizeidienststelle. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Polizeiinspektion Hildburghausen Telefon: 03685 778 0 E-Mail: sf.pi.hildburghausen@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Grabfeld

Gemeinde in Kreis Schmalkalden-Meiningen

  • Einwohner: 5.996
  • Fläche: 121.09 km²
  • Postleitzahl: 98631
  • Kennzeichen: SM
  • Vorwahlen: 036944, 036947, 036945
  • Höhe ü. NN: 335 m
  • Information: Stadtplan Grabfeld

Das aktuelle Wetter in Grabfeld

Aktuell
17°
Temperatur
10°/19°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Grabfeld