Aktuelles in Grande

Bei uns findest du Nachrichten aus Grande, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

21.07.2024 - 14:05 - Lüneburg

++Wochenendpressemeldung der PI Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen vom 19.-21.07.2024++

Lüneburg (ots) - Wochenendpressemeldung der PI Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen vom 19.-21.07.2024 Stadt und LK Lüneburg Am Samstag gegen 14.00 Uhr kam es in einem Bekleidungsgeschäft in der Grapengießerstraße in Lüneburg zu einem räuberischen Diebstahl. Ein weiterhin unbekannter Mann hatte hier einen Stapel Bekleidung auf dem Arm und näherte sich dem Ausgang. Eine Mitarbeiterin stellte sich vor ihn und wurde von ihm unvermittelt an den Hals gegriffen. Anschließend lief der Mann mit entwendeter Bekleidung in Richtung Schlägertwiete. Ein die Szene beobachtender Tourist verfolgte ihn anschließend und wurde letztlich von dem Täter mit einem Messer bedroht, sodass dieser von der weiteren Verfolgung absah. Drei noch unbekannte jugendliche Täter zerschlugen am Samstagabend gegen 20.30 Uhr eine Fensterscheibe des Buswartehäuschens in der Bahnhofstraße in Bardowick. Die halbstarken "Helden" liefen anschließend in Richtung Heereskamp davon. Obwohl sich ein 39-jähriger Mann am Samstagabend gegen 22.00 Uhr Am Alten Eisenwerk in einer Polizeikontrolle befand, drehte er sich um und urinierte in der Öffentlichkeit. Da eine Toilette in unmittelbarer Nähe war, erwartet ihn nun ein Verfahren wegen Belästigung der Allgemeinheit. Er wurde zuvor konkret darauf hingewiesen, dieses zu unterlassen. Eine Stunde später kam es in einer Unterkunft in der Lüneburger Straße in Rettmer zu mehreren Vorfällen, wobei ein 38-jähriger Mann mehrfach alkoholisiert negativ auffiel. Nachdem es zu körperlichen Auseinandersetzungen gekommen war, kippte der Mann eine Ammoniaklösung in den Flur. Durch die dadurch entstandenen Gase wurden mind. zwei Personen leicht verletzt. Sie wurden im Klinikum anschließend behandelt. Woher die Lösung stammte, wird zurzeit ermittelt. Da er sich anschließend damit brüstete, vor dem Ereignis Fahrrad gefahren zu sein und einen Wert von über 1,8 Promille gepustet hatte, wurde ihm zudem eine Blutprobe entnommen und zusätzlich ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Ebenfalls mit einem Fahrrad alkoholisiert unterwegs war ein 24-jähriger Mann auf der Dahlenburger Landstraße. Er wurde gegen 03.30 Uhr angetroffen und pustete knapp 1,7 Promille. Auch hier wurde ein Verfahren eingeleitet. Um kurz vor 5 Uhr morgens fuhr dann ein 31-jähriger Mann mit einem Pkw zwischen Melbeck und Häcklingen und pustete 1,18 Promille. Auch hier wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren eingeleitet. Stadt und LK Uelzen: Diebstahl aus Gartenlaube im Kleingartenverein Zwischen Donnerstag, 18.07. und Freitag 19.07. wurden aus einer Gartenlaube im Kleingartenverein "Im Redder", An den Zehn Eichen, in Uelzen diverse Werkzeuge entwendet. Die Tür zum Gartenschuppen wurde aufgebrochen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 600,00 Euro. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Trunkenheitsfahrt Am Freitag, 19.07.2024, gegen 12:30 Uhr wird ein PKW in Wrestedt, Rübenfeld, kontrolliert. Dabei wird festgestellt, dass die 55-jährige Fahrzeugführerin unter Alkoholeinfluss steht. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,39 Promille. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren und den Führerschein ist sie auch los. Verkehrsunfall Am Freitag, gegen 15:23 Uhr, möchte ein 27-jähriger mit seinem PKW in Groß Süstedt, Am Berge, auf einen Hof abbiegen und übersieht dabei eine entgegenkommende 30-jährige Frau auf ihrem Kleinkraftrad. Es kommt zum Zusammenprall und die Fahrerin des Kleinkraftrades wird dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Verkehrsunfall Ebenfalls am Freitag, gegen 16:48 Uhr, kommt es am Suderburger Kreisel/Bundesstraße 4 zu einem weiteren Unfall zwischen einem PKW und Krad. Ein 46-jähriger PKW-fahrer übersieht dabei den im Kreisel befindlichen 55-jährigen Kradfahrer und nimmt ihm die Vorfahrt. Der Kradfahrer wird beim Zusammenprall leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Sachbeschädigung In der Nacht von Freitag auf Samstag wird die Schaufensterscheibe eines Geschäftes in Uelzen, Schmiedestraße, durch einen Flaschenwurf beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 750 Euro. Verkehrsunfall Am Samstag, gegen 10:23 Uhr, kommt es in Ebstor, Kreisstraße 11, (Ebstorf in Rtg. Vinstedt) zu einem Zusammenstoß zwischen einem Krad und einem Kleinkraftrad. Der 84-jährige Kradfahrer fährt vom Straßenrand an und übersieht dabei den von hinten ankommenden 70-jährigen Kleinkraftradfahrer. Es kommt zum Zusammenprall bei dem beide Männer leicht verletzt werden. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.700 Euro. PK Lüchow: Landkreis Lüchow-Dannenberg - Mehrere festgestellte Trunkenheitsfahrten im Landkreisgebiet - Zu insgesamt drei Trunkenheitsfahrten kam es am Wochenende im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Am Freitagabend wurde ein 62-jähriger am Steuer eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs im Bereich Clenze einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei dem Fahrzeugführer ein Atemalkoholwert von 0,74 Promille festgestellt werden. Den 62-jährigen erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren. Eine weitere Trunkenheitsfahrt ereignete sich am Sonntag gegen 01:00 Uhr in der Gemeinde Waddeweitz, als bei einem 67-jährigen Autofahrer während einer Verkehrskontrolle ein leichter Atemalkoholgeruch festgestellt werden konnte. Ein darauffolgender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde anschließend ebenfalls ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Im Stadtgebiet von Dannenberg konnte am Sonntag gegen 00:30 Uhr zudem ein 29-jähriger Fahrradfahrer unter dem Einfluss von Alkohol angetroffenen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,85 Promille. Anschließend wurde bei dem 29-jährigen eine Blutprobenentnahme durchgeführt sowie ein Strafverfahren gegen diesen eingeleitet. Dannenberg - Hoher Vermögensschaden nach "Phishing-Mail" Am Samstag, den 20.07., wurde eine 57-jährige Frau aus dem Bereich Dannenberg Opfer eines Online-Betrugs. In einer sogenannten "Phishing-Mail" wurde das Opfer dazu aufgefordert, ihre Kontodaten zu aktualisieren. Wenig später erhielt das Opfer dann einen vermeintlichen Anruf ihres Bankberaters, der aufgrund eines Sicherheitsproblems ihres Bankkontos eine Neu-Verifizierung des Kontos durchführen müsse. Im Verlauf des Verifizierungsprozesses gab das Opfer schließlich mehrfach ihre Bankdaten an. Die bislang unbekannten Täter konnten so schließlich Geld im niedrigen sechsstelligen Bereich vom Konto des Opfers abbuchen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen Einsatz- und Streifendienst Tel.: 04131 / 8306 2215 Polizeipressestelle Lüneburg Telefon: 04131 8306 23 24 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-lg.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_luen eburg_luechow_dannenberg_uelzen/pressestelle/pressestelle-der-polizei inspektion-lueneburgluechow-duelzen-543.html

Quelle: Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
18°
Gewitter

Nachrichten aus Grande und Umgebung

Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Grande und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Freizeitaktivitäten in Grande

Unternimm etwas Schönes in deiner Freizeit in Grande und Umgebung.

Alle Ausflugsideen im Überblick
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles