Rubrik auswählen
Hoppenrade b. Güstrow

Aktuelles in Hoppenrade b. Güstrow

Bei uns findest du Nachrichten aus Hoppenrade b. Güstrow, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Schwerer Verkehrsunfall in Plau am See
Stefan Koerber / Adobe Stock

02.03.2024 - 18:22 - Mecklenburg-Vorpommern

Schwerer Verkehrsunfall in Plau am See

Rostock (ots) - Am 02.03.2024 um 14:43 Uhr kam es in Plau am See an der Kreuzung B103/Dammstraße/Seestraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen, bei dem vier Personen (2x Fahrer und jeweils 1x Beifahrer) verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 35-jährige deutsche Fahrzeugführerin mit ihrem PKW Opel die B103 aus Richtung Karow kommend und wollte bei grünem Lichtzeichen an der Kreuzung nach links in die Seestraße einbiegen. Zu diesem Zeitpunkt kam ihr der 44 Jahre alte deutsche Fahrzeugführer eines PKW Volvo bei ebenfalls grünem Lichtzeichen auf der B103 von Appelburg kommend in Fahrtrichtung Karow entgegen. Hier missachtete die Fahrerin des Pkw Opel als Linksabbiegerin die Vorfahrt des 44-Jährigen, so dass es im Kreuzungsbereich zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Durch den Zusammenstoß wurden vier Personen verletzt, zwei davon schwer. Alle Beteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten durch hinzugerufene Abschleppdienste geborgen werden. Hierfür musste die B103 zeitweise gesperrt werden. Zum Binden ausgelaufener Betriebsstoffe kam die freiwillige Feuerwehr Plau am See zum Einsatz. gefertigt durch: Andreas Düsing Polizeihauptmeister Polizeirevier Plau am See verantwortlich: Isabel Wenzel Polizeihauptkommissarin Polizeiführerin vom Dienst Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Dörte Lembke, Tobias Gläser Telefon: 038208 888 2040/ -2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Quelle: Polizeipräsidium Rostock
Regenschauer

Nachrichten aus Hoppenrade b. Güstrow

Keine Treffer

Zurzeit gibt es keine Neuigkeiten in deinem Wohnort. Daher bekommst du überregionale Nachrichten ausgespielt. Schaue ansonsten später nochmal rein.

  • Pormezz / Adobe Stock
    Polizei
    02. März 2024 - 22:22 - Mecklenburg-Vorpommern

    Körperliche Auseinandersetzung an einer Zuwandererunterkunft in Barth (LK Vorpommern-Rügen)

    Barth (ots) - Am 02.03.2024, gegen 19:10 Uhr, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern der Zuwandererunterkunft in Barth. Nach derzeitigem Kenntnisstand verletzte ein 20-jähriger russischer Tatverdächtiger einen 47-jährigen armenischen Staatsangehörigen durch mehrere Schläge im Gesicht. Der 47-Jährige wurde zur weiteren Behandlung ins Helios Hanseklinikum Stralsund verbracht. Da die Situation vor Ort anfangs unklar war und eine Schlägerei zwischen mehreren Personen gemeldet wurde, kamen sieben Funkstreifenwagen aus den umliegenden Polizeirevieren und der Bundespolizei zum Einsatz. Im Rahmen der Sachverhaltsklärung stellte sich heraus, dass nur zwei Personen an der Auseinandersetzung beteiligt waren und die anderen Anwesenden lediglich versuch...
    Quelle: Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Stefan Koerber / Adobe Stock
    Polizei
    02. März 2024 - 18:22 - Mecklenburg-Vorpommern

    Schwerer Verkehrsunfall in Plau am See

    Rostock (ots) - Am 02.03.2024 um 14:43 Uhr kam es in Plau am See an der Kreuzung B103/Dammstraße/Seestraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen, bei dem vier Personen (2x Fahrer und jeweils 1x Beifahrer) verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 35-jährige deutsche Fahrzeugführerin mit ihrem PKW Opel die B103 aus Richtung Karow kommend und wollte bei grünem Lichtzeichen an der Kreuzung nach links in die Seestraße einbiegen. Zu diesem Zeitpunkt kam ihr der 44 Jahre alte deutsche Fahrzeugführer eines PKW Volvo bei ebenfalls grünem Lichtzeichen auf der B103 von Appelburg kommend in Fahrtrichtung Karow entgegen. Hier missachtete die Fahrerin des Pkw Opel als Linksabbiegerin die Vorfahrt des 44-Jährigen, so dass es im Kreuzungsbereich zur Kollision beider Fa...
    Quelle: Polizeipräsidium Rostock
  • Polizei
    02. März 2024 - 17:59 - Mecklenburg-Vorpommern

    Pressemitteilung anlässlich der Versammlung am 02.03.2024 in Grevesmühlen

    Grevesmühlen (ots) - Für den heutigen Samstag wurde in der Grevesmühlener Innenstadt eine Versammlung zum Thema: "Für Toleranz und Vielfalt - unser Grundgesetz ist unantastbar!" angemeldet. Die in der Spitze 380 Teilnehmenden starteten um 14:00 Uhr am Bahnhof mit einer Kundgebung. Die Aufzugsstrecke führte weiterhin durch das Stadtgebiet Grevesmühlen. Am Marktplatz wurde eine Zwischenkundgebung mit mehreren Redebeiträgen gehalten. Die Versammlung endete gegen 16:35 Uhr wieder am Ausgangspunkt. Vor dem Rathaus in Grevesmühlen fand zeitgleich eine zweite angemeldete Versammlung zum Thema "Art-meets-Demo - Tor der Demokratie - ohne Ideologie" statt. Diese begann gegen 14:00 Uhr und endete gegen 16:30 Uhr. An dieser Versammlung nahmen in der Spitze 15 Personen teil. Beide Versamm...
    Quelle: Polizeipräsidium Rostock
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Hoppenrade b. Güstrow und Umgebung.
  • Kara / Adobe Stock
    Polizei
    02. März 2024 - 15:25 - Mecklenburg-Vorpommern

    Unfall zwischen PKW und Radfahrer

    Stralsund (LK V-R) (ots) - Am 02.03.2024 gegen 11:45 Uhr ereignete sich in Stralsund, Greifswalder Chaussee auf Höhe des Selliner Wegs ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Radfahrer. Nach derzeitigen Ermittlungstand befuhr der 64-jährige Stralsunder Fahrzeugführer eines Mercedes Benz den Selliner Weg und wollte im weiteren Verlauf rechts auf die Greifswalder Chaussee in Richtung Innenstadt abbiegen. Hier schaute er sich auch mehrfach nach links und rechts um und wollte dann langsam in den fließenden Verkehr einfahren. Beim Anfahren übersah er dennoch den von rechts aus Richtung Innenstadt querenden 45-jährigen Fahrradfahrer mit seinem E-Bike. Ein Zusammenstoß konnte nicht mehr verhindert werden. Der Fahrradfahrer stürzte daraufhin von seinem E-Bike, war kurzz...
    Quelle: Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Märkte
    Nach einem erfolgreichen Frühjahrsputz lohnt sich möglicherweise ein kleiner Stand zum verkaufen deiner Schätze. Oder vielleicht hast du sogar Platz für neues Geschaffen?Märkte in Hoppenrade und Umgebung
  • NDR
    Stadt
    02. März 2024 - Güstrow

    Archive in MV laden landesweit zum Tag der offenen Tür ein

    Bundesweit laden Archive an diesem Wochenende zum Tag der offenen Tür ein. Der Aktionstag steht unter dem Motto "Essen und Trinken" - und auch in Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich einige Archive daran.
    Quelle: NDR
  • Paolese / Adobe Stock
    Polizei
    01. März 2024 - 21:07 - Mecklenburg-Vorpommern

    Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und zwei leicht verletzten Personen auf der L 21 (LK Vorpommern-Rügen)

    PR Ribnitz-Damgarten (ots) - Am 01.03.2024, gegen 14:50 Uhr, kam es auf der L 21 zwischen Dierhagen und Klockenhagen zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein 84-Jähriger mit seinem PKW Suzuki die L 21 aus Richtung Klockenhagen kommend in Richtung Dierhagen. Dieser hatte auf dem Dachgepäckträger Kunststoffplatten geladen, welche unzureichend gesichert waren. Diese Platten fielen vom Fahrzeug und blockierten die Gegenfahrbahn. Zu diesem Zeitpunkt befuhren vier Fahrzeuge die L 21 in Richtung Klockenhagen. Die Fahrzeugführer der ersten drei Fahrzeuge konnten noch rechtzeitig anhalten. Der 23-jährige Fahrer eines Transporters der Marke Mercedes-Benz erkannte die Gefahrenstelle zu spät und fuhr auf den vor ihm haltenden PKW...
    Quelle: Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Pormezz / Adobe Stock
    Polizei
    01. März 2024 - 14:51 - Mecklenburg-Vorpommern

    Körperliche Auseinandersetzung in Toitenwinkel

    Rostock (ots) - Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem es am heutigen Freitagvormittag zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen gekommen ist. Der Vorfall ereignete sich gegen 08:20 Uhr im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zwischen einem 27-jährigen Mann und zwei Tatverdächtigen zunächst zu einer verbalen Streitigkeit. Dabei sollen die beiden Tatverdächtigen, eine 36-Jährige und ihr 35-jähriger Begleiter, den Geschädigten bedroht und rassistisch beleidigt haben. Im weiteren Verlauf kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der die alkoholisierten Tatverdächtigen nach dem 27-jährigen Rostocker getreten und geschlagen haben sollen. Mehrere Zeugen der Auseinandersetzung informierten umgehend d...
    Quelle: Polizeipräsidium Rostock
  • vadimalekcandr / Adobe Stock
    Polizei
    01. März 2024 - 12:06 - Mecklenburg-Vorpommern

    Gesuchter Mann festgenommen - Verwandte verhindern Haftstrafe

    Stralsund, Lietzow (ots) - Die Bundespolizei hat gestern Abend (29.02.24) einen gesuchten Mann in einer Regionalbahn auf dem Weg von Altefähr nach Lietzow festgenommen. Der 29-jährige Deutsche war per Haftbefehl gesucht worden. Das Amtsgericht Stralsund hatte den Mann wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz aus dem Jahr 2022 zu einer Geldstrafe in Höhe von 900,00 Euro oder 60 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Zudem wurde der Mann von der Staatsanwaltschaft Stralsund wegen eines weiteren laufenden Strafverfahrens gesucht. Dank einer Blitzüberweisung durch Verwandte konnte der Stralsunder die Haftstrafe abwenden und die geforderte Geldstrafe bezahlen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der Mann seine Reise fortsetzen. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiins...
    Quelle: Bundespolizeiinspektion Stralsund
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • cameris / Adobe Stock
    Polizei
    01. März 2024 - 10:59 - Mecklenburg-Vorpommern

    Verfolgungsfahrt auf der BAB11 endet in Leitplanke - Autodieb durch gemeinsamen Einsatz überführt

    Pasewalk (ots) - Am 29.02.2024 um 19:35 Uhr befuhren Kräfte der GOF Uckermark (Gemeinsame Operative Fahndung, bestehend aus Zoll, Bundes- und Landespolizei) die BAB 11 in Richtung Kreuz Uckermark. Dort stellten sie einen weißen Renault Megan mit Berliner Kennzeichen fest, dessen Fenster hinter der C-Säule beschädigt war. Daraufhin sollte der Fahrer des Renault einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. In Höhe der Anschlussstelle Gramzow versuchten die Beamten das Fahrzeug zu stoppen. Die eindeutigen Haltesignale missachtete der Fahrer und entzog sich mit stark überhöhter Geschwindigkeit (Geschwindigkeiten von über 200 km/h) in Richtung der Bundesgrenze. Hierbei kam es zur beabsichtigten Kollision durch den Fahrer des PKW Renault mit einer hinzugezogenen Streife der Gemeinsamen Dienst...
    Quelle: Polizeiinspektion Anklam
  • Polizei
    01. März 2024 - 08:55 - Mecklenburg-Vorpommern

    LWSPA M-V: Maritime-Safety-Days 2024 - Wasserschutzpolizisten der Küstenländer kontrollieren vermehrt Fahrgastschiffe

    Waldeck/Mecklenburg-Vorpommern (ots) - Heute, am 01.März 2024, starten die Wasserschutzpolizeien der Bundesländer Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern wieder in die "Maritime Safety Days". Damit beginnen erneut wasserschutzpolizeiliche präventive Kontrollaktionswochen, die im Laufe dieses Jahres in allen Küstenländern gleichzeitig stattfinden werden. Diese Kontrollwochen fokussieren sich, wie auch im letzten Jahr, auf Fahrgastschiffe, Sportboote und Frachtschiffe. Beginnend mit der ersten Märzwoche werden zunächst Fahrgastschiffe und Fähren stärker kontrolliert. Fahrgastschiffe und Fähren sind ein wichtiges Personenbeförderungsmittel und auch im öffentlichen Personennahverkehr unterwegs. Laut Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft, Post-Logis...
    Quelle: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
  • PhotosD / Adobe Stock
    Polizei
    01. März 2024 - 08:43 - Mecklenburg-Vorpommern

    Ehepaar aus Kühlungsborn um 97.000 Euro betrogen

    Kühlungsborn (ots) - Dreisten Betrügern ist es am 29.02.2024 gelungen, ein in Kühlungsborn wohnhaftes Ehepaar um 97.000 Euro zu betrügen. Gegen 12:00 Uhr erhielten die Geschädigten einen Anruf eines vermeintlichen Mitarbeiters Ihrer Hausbank. Dieser gaukelte den arglosen Rentnern vor, dass von Ihrem Konto diverse unbefugte Abbuchungen getätigt worden seien. Um diese Abbuchungen rückgängig zu machen, solle der 79-jährige Ehemann lediglich mehrere TAN-Nummern generieren und einem per Telefon zugeschalteten Spezialisten mitteilen. Dies tat der arglose Rentner. Erst im Nachgang des Telefonates stellten die Geschädigten fest, dass die Betrüger unter Anwendung der TAN-Nummern insgesamt 97.000 Euro von deren Konto abgebucht hatten. Durch die Kriminalpolizei Bad Doberan wurde ein Ermittlun...
    Quelle: Polizeiinspektion Güstrow
  • Ostern
    Am 31. März 2024 werden in Hoppenrade b. Güstrow wieder Ostereier gesucht. Bei uns findest du Tipps für die Feiertage. Ostern in Hoppenrade
  • Polizei
    01. März 2024 - 08:00 - Mecklenburg-Vorpommern

    Neuausrichtung der polizeilichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ab dem 01.03.2024

    Neubrandenburg (ots) - Die Welt wandelt sich, die Digitalisierung geht stetig voran und damit einher geht ein verändertes Informations- und Kommunikationsbedürfnis in der Bevölkerung. Die Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern will diesen Veränderungen verstärkt Rechnung tragen und strukturiert sich daher im Bereich Öffentlichkeitsarbeit um. So ergeben sich im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg ab dem 01.03.2024 eine Reihe struktureller Veränderungen. Künftig regeln sich die Zuständigkeiten nach dem "Tatortprinzip". Ziel ist es, dass alle Medienvertreter somit schneller und effizienter Antwort erhalten. Eine Zuständigkeit nach KPI-Sachverhalten und Straftatbeständen entfällt damit. Es ist immer der Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit der PI zuständig, in dessen Gebiet der Vo...
    Quelle: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Hoppenrade und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Hoppenrade

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Hoppenrade.

Alle Benzinpreise im Überblick für Hoppenrade

Weitere interessante Themen