Rubrik auswählen
 Ichtershausen

Feuerwehreinsätze in Ichtershausen

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Thüringen
Seite 1 von 10
  • Störung in Biogasanlage

    Gera (ots) - Nobitz: Feurewehr und Polizei kamen am 21.09.2021 gegen 15:15 Uhr zum Einsatz, da sich über der Biogasanlage im Kieswerk eine Wolke gebildet hatte. Die Feuerwehr als auch der Gafahrzug der Feuerwehr Altenburg kamen zum Einsatz. Eine Drohne überflog das Gelände ohne Feststellung von Schäden. Als Ursache stellte sich eine Fehlfunktion einer an die Biogasanlage angrenzende Anlage heraus. Hier war die Konzentration an mit schwefelsäureversetzem Schlamm erhöht. Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht. Es könnte lediglich zu Geruchsbelästigungen gekommen sein. Die Feuerwehr hat nach Prüfung Entwarnung signalisiert. Der Schlamm wird in Verantwortung des Betreibers in Verbindung mit der Feuerwehr entsorgt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Ladendieb entwendet Parfüm

    Gera (ots) - Altenburg: Am 21.09.2021 um 14:15 Uhr entwendete ein männlicher Ladendieb zwei Flaschen Parfüm und wollte ohne zu Bezahlen das Geschäft auf dem Altenburger Markt verlassen. Der Täter wurde noch festgehalten, hat sich aber durch körperliche Gewalt freigemacht und ist geflohen. Als Täter konnte später ein 27-jähriger Altenburger ermittelt werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Pkw macht sich auf den Weg

    Gera (ots) - Altenburg: Am 21.09.2021 um 14:10 Uhr stellte der Fahrer eines Pkw VW sein Fahrzeug in der Gerhard-Altenbourg-Straße ab. Dabei vergaß er offensichtlich sein Fahrzeug ordnungsgemäß zu sichern. Daher rollte der Pkw Vw los und in der Folge gegen einen Pkw Suzuki. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Beifahrerin bei Unfall verletzt

    Eisenach (Wartburgkreis) (ots) - Am Dienstag kam es gegen 18.20 Uhr in der Christianstraße zu einem Verkehrsunfall. Der 63-jährige Fahrer eines Peugeot-Transporters missachtete beim Abbiegen in die Oppenheimstraße die Vorfahrt eines 22-jährigen BMW-Fahrers. Bei dem Zusammenstoß wurde die 23-jährige Beifahrerin des BMW verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Gegen den Verursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. (as) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Eisenach Telefon: 03691/261124 E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Zeugenaufruf nach Unfallflucht

    Mihla (Wartburgkreis) (ots) - In der Zeit zwischen Montag, 20.09.21, 18.00 Uhr und Dienstag, 21.09.21, 09.00 Uhr wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug in der Straße Auf dem Eisfeld ein Verteilerkasten des örtlichen Stromversorgers beschädigt. Wer kann Hinweise zum flüchtigen Verursacher oder zum Unfallhergang geben. Die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und nimmt Hinweise unter der Bezugsnummer 0219399/2021 entgegen. (as) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Eisenach Telefon: 03691/261124 E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Anbauteile von Bagger gestohlen - Zeugen gesucht

    Dankmarshausen (Wartburgkreis) (ots) - Unbekannte entwendeten im Zeitraum von Freitag, 17.09.2021, 16.00 Uhr bis Dienstag, 21.09.2021, 06.30 Uhr von einem Bagger mehrere Beleuchtungseinrichtungen. Weiterhin wurde das Führerhaus aufgebrochen und aus dem Innenraum weitere Anbauteile gestohlen. Der Beute- und Sachschaden beläuft sich auf über 1500 Euro. Der Bagger war im Tatzeitraum auf einem Forstweg in einem Waldstück nahe der Hornungskuppe abgestellt. Insbesondere Spaziergänger, die verdächtigte Personen oder Fahrzeuge beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der PI Eisenach (Tel. 03691-261124) unter der Bezugsnummer 0219019/2021 zu melden. (as) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Eisenach Telefon: 03691/261124 E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Versammlungen im Stadtgebiet von Gera

    Gera (ots) - Die Landespolizeiinspektion Gera führte am heutigen Tag (21.09.2021), anlässlich mehrerer im Kontext der Bundestagswahl stehender Versammlungen, im Stadtgebiet von Gera, einen anlassbezogenen Einsatz mit eigenen sowie Unterstützungskräften der Bereitschaftspolizei Thüringen durch. An der Versammlung der Partei AfD nahmen ca. 600 Personen teil, bei der Versammlung des Aktionsbündnisses Gera gegen Rechts waren etwa 200 Teilnehmer zu verzeichnen. Aus beiden Versammlungen nahmen die Beamten jeweils eine Straftat auf. (Volksverhetzung & Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole) Die Polizei verzeichnete dennoch einen störungsfreien Verlauf. (PS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Zeugenaufruf nach Gefährdung des Straßenverkehrs im Bereich Eisenberg vom 20.09.2021

    Eisenberg (ots) - Am 20.09.2021 kurz vor 17 Uhr wurde der Polizei ein blauer Pkw Ford gemeldet, welcher zwischen Wetzdorf und Eisenberg fährt. Der Pkw habe hierbei mehrere andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Letztendlich konnte der Pkw durch Polizeikräfte in Eisenberg kontrolliert werden, wobei der 57 jährige Fahrer mit über 2,5 Promille erheblich alkoholisiert war. Bei dem Fahrer wurde folgend eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein wurde sichergestellt. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, welche den Pkw gesehen haben bzw. direkt gefährdet wurden. Laut der vorhandenen Zeugenaussagen, wäre der Pkw in Serba/Trotz aus Richtung Camburg kommend an der Ampel bei "Rot" gefahren und in Richtung Eisenberg abgebogen. Zudem wären die folgenden Ampeln im Bereich Petersberg bzw. der Anschlussstelle Eisenberg bei Lichtsignal "Rot" überquert worden. Zudem sei der Pkw mehrfach auf die Gegenfahrbahn geraten. Auch hier habe mindestens ein entgegenkommendes Fahrzeug ausweichen müssen. Zuletzt habe der Pkw beinahe einen Radfahrer, welcher in den Steinweg in Eisenberg abgebogen ist, umgefahren. Glücklicherweise kam bei seiner unsicheren Fahrt niemand zu Schaden. Wer Hinweise auf die gefährdeten Verkehrsteilnehmer hat bzw. direkt selbst betroffen war, wird gebeten sich bei der Polizei Saale-Holzland (Tel. 036428-640 in Stadtroda / 036691-750 in Eisenberg) zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Nach Raub in JVA

    Jena (ots) - Nachdem es am Montag im Jenaer Stadtteil Winzerla zu einer Raubstraftat kam, bei der ein 23-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden konnte, schnappte die Falle der Ermittler ebenso bereits am gestrigen Abend bei einem zweiten Tatverdächtigen (24 Jahre) zu. Beide Festnahmen wurden von Seiten der Staatsanwaltschaft bestätigt. Am heutigen Tag bereiteten die Beamten die Aktenlage auf, sodass einer Vorführung vor einem Haftrichter erfolgen konnte. Im Ergebnis dieser wurde der 23-jährige Haupttäter in eine JVA überstellt und der 24-Jährige unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt. Zu den weiteren Hintergründen der Tat, auch ob eine dritte Person mit an der Tat beteiligt war, laufen die Ermittlungen weiter. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Warnbarke auf Straße geworfen - Zeugen gesucht

    Sondershausen (ots) - Die Polizei in Sondershausen sucht Zeugen zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Unbekannte Täter hatten bereits am Wochenende vom 11. zum 12. September auf der Ullrich-von-Hutten-Straße, etwa auf Höhe der dortigen Sparkasse, eine Warnbarke auf die Fahrbahn gestoßen. Dabei haben der oder die Täter auch die aus mehreren Teilen bestehende Fußplatte der Warnbarke auf die Straße geworfen. Zum Glück wurde dadurch kein Verkehrsunfall verursacht. Am Sonntag, d. 12. September, wurde kurz nach 12.15 Uhr der Vorfall bemerkt und die Warnbarke von der Straße entfernt. Wer kann Angaben zu den unbekannten Tätern oder zum Tatverlauf machen? Hinweise nimmt die Polizei in Sondershausen unter 03632/6610 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Drogen entsorgt

    Sömmerda (ots) - Ein Radfahrer geriet in der Nacht zu Montag in Sömmerda in eine Verkehrskontrolle. Als der Mann um 01:55 Uhr in der Basedowstraße überprüft werden sollte, trat er in die Pedale. Auf seiner Flucht warf er etwas in ein Gebüsch. Nach wenigen Metern wurde der 44-jährige Radfahrer gestoppt. Bei ihm wurde nichts Verdächtiges festgestellt. Im Gebüsch stießen die Polizeibeamten aber auf ein Tütchen mit Drogen, welches eine Strafanzeige zur Folge hatte. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Luftgewehre gestohlen

    Sömmerda (ots) - Zum Ärger eines 38-jährigen Mannes, trieben Diebe ihr Unwesen in der Salzmannstraße von Sömmerda. Am Montagabend musste der Sportschütze feststellen, dass Unbekannte in den letzten Wochen in seinen Keller eingestiegen waren. Sie stahlen zwei Luftgewehre im Wert von mehr als 1.000 Euro. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Stinkender Angriff

    Landkreis Sömmerda (ots) - Am Sonntag wurden Anwohner in Vogelsberg Opfer eines hinterlistigen Angriffs. Eine unbekannte Person hatte insgesamt drei Autos mit einer übelriechenden Flüssigkeit übergossen. Vermutlich handelte es sich um Buttersäure. Durch den beißenden Geruch erlitt eine Frau Kreislaufprobleme und stürzte. Dabei wurde sie leicht verletzt. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um die angegriffenen Autos von den stinkenden Rückständen zu befreien. Der Streich der unbekannten Person bleibt nicht folgenlos. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Fund mit schmerzhaften Folgen

    Erfurt (ots) - Einem 43-jährigen Mann wurde am Montagnachmittag in Erfurt ein Fundstück zum Verhängnis. Auf einer Grünfläche hatte er einen Plastikbeutel mit brisantem Inhalt aufgefunden. Kurzerhand nahm er den Beutel an sich. In der Halleschen Straße bemerkte der Mann, wie er von zwei Unbekannten verfolgt wurde. Auf Höhe der Leipziger Straße wurde er zu Boden gestoßen. Anschließend traten beide Männer auf ihn ein, verletzten ihn leicht und entrissen ihm den Beutel. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten nicht zum Aufgreifen der Täter. Nach Aussage des Geschädigten hat sich vermutlich Rauschgift im Beutel befunden. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Einbrecher überrascht

    Erfurt (ots) - Ein 19-Jähriger erhielt am Samstagabend Hausbesuch von einem Einbrecher. Der junge Mann hielt sich gegen 23:40 Uhr in seiner Wohnung am Berliner Platz auf, als er Geräusche aus einem anderen Zimmer wahrnahm. Im Flur überraschte er einen maskierten Mann, der bei Erblicken des 19-Jährigen die Flucht ergriff. Zuvor hatte der Dieb eine Tür aufgebrochen, ein Zimmer durchwühlt und eine Jacke beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen ging der Täter leer aus. Der unbekannte Mann war von normaler Statur und etwa 170 bis 180 cm groß. Bekleidet war er mit einem schwarzen Schlauchschal, schwarzer Lederjacke, schwarzer Hose und schwarzen Handschuhen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die zur Tatzeit Wahrnehmungen im Bereich der Warschauer Straße gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen können. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Nord (0361/7840-0) unter Angabe der Vorgangsnummer 0217605 entgegen. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Handys gestohlen

    Erfurt (ots) - Einbrecher schlugen in der Nacht zu Samstag in einem Handyladen in der Erfurter Altstadt zu. Ein Zeuge hatte kurz nach 03:00 Uhr einen Einbruchalarm wahrgenommen und eine eingeschlagene Scheibe am betroffenen Geschäft entdeckt. Trotz sofortigen Einsatzes mehrerer Streifenwagen konnten der oder die Täter nicht gefasst werden. Aus dem Laden wurden u.a. Handyvorführmodelle im Gesamtwert von etwa 1.800 Euro gestohlen. Der verursachte Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Zur Spurensicherung kam die Kriminalpolizei zum Einsatz. Die Ermittlungen dauern an. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Betrunken Unfall gebaut

    Erfurt (ots) - Betrunken verursachte am Montagabend ein 35-jähriger Mazda-Fahrer in Erfurt einen Verkehrsunfall. Gegen 23:30 Uhr kam er in der Regierungsstraße nach rechts von der Straße ab und stieß gegen ein geparktes Auto. Dieses wurde auf ein weiteres geparktes Auto und ein Verkehrszeichen aufgeschoben. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, erreichte aber bei einem Alkoholtest einen Wert von zwei Promille. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 14.000 Euro. Der 35-Jährige erhielt eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Einbrecher gestellt

    Erfurt (ots) - Ein Anwohner aus Ilversgehofen glaubte in der vergangenen Nacht wohl zu träumen, als er einen Einbrecher erblickte. Gegen 02:30 Uhr stieg ein dunkel gekleideter Mann über einen Balkon und brach in einen Imbiss ein. Gleich mehrere Streifenwagen rückten vor Ort an. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der Dieb auf das Dach des Hauses geflohen war. Deshalb kam ein Polizeihubschrauber bei der Absuche zum Einsatz. Am Ende lief der 42-jährige Einbrecher den Beamten direkt in die Arme. Erbeutet hatte er nichts. Dafür kassierte er aber eine Strafanzeige. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Reichlich betrunken

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Montagnachmittag fiel ein Fahrer eines Pkw Ford wegen seiner doch recht unsicheren Fahrweise auf. Schon zwischen den Ortslagen Rauschwitz und Trotz kam er rechts von der Fahrbahn ab und fuhr einen Leitpfosten um. In der weiteren Folge wies er eine sehr unsichere Fahrweise auf und kam auch in zwei Situationen auf die Gegenfahrbahn. Hier mussten sowohl ein entgegenkommender Pkw als auch ein Radfahrer abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Nachdem der 57-jährige Fahrzeuglenker in eine Sachgasse in der Ortschaft Eisenberg gefahren war, erfolgte die polizeiliche Kontrolle. Ein Atemalkoholtest erbrachte dann den Grund der Fahrweise zum Vorschein, der Fahrzeugführer hatte stattliche 2,67 Promille. Eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins sowie eine Anzeigenfertigung waren dann die logischen Konsequenzen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Betrunken auf Landstraße unterwegs

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Montagabend informierte ein Fahrzeugführer die Polizei, da eine augenscheinlich betrunkene Person auf der Landstraße zwischen Tröbnitz und Waltersdorf läuft und Leitpfosten aus deren Verankerung reißt. Vor Ort konnte der 30-jährige Mann auch festgestellt werden. Ein Vortest bestätigte den Verdacht, der Mann hatte ,93 Promille Alkoholgehalt in der Atemluft. Nachdem er die 6 Leitpfosten wieder an ihren originären Platz gebracht hatte, konnte er seinen Fußmarsch gen Heimat fortsetzen. Neben einer eindringlichen Belehrung erhielt er dennoch eine Anzeige. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
Seite 1 von 10
vor

Ichtershausen

Gemeinde in Ilm-Kreis

  • Einwohner: 6.390
  • Fläche: 52.34 km²
  • Postleitzahl: 99334
  • Kennzeichen: IK
  • Vorwahlen: 036202, 036784, 03628
  • Höhe ü. NN: 244 m
  • Information: Stadtplan Ichtershausen

Das aktuelle Wetter in Ichtershausen

Aktuell
10°
Temperatur
7°/19°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Ichtershausen