Rubrik auswählen
 Kassel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kripo sucht Zeugen nach nächtlichen Einbrüchen in Kassel

Kassel (ots) - Kassel-Mitte und -Vorderer Westen:

Unbekannte sind in der Nacht zum heutigen Mittwoch in ein Restaurant, eine Bar, einen Imbiss und ein Behördengebäude in Kassel eingebrochen. Ob die Taten auf das Konto derselben Täter gehen, ist derzeit noch unklar. Die Beamten des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Einbrecher geben können.

Einbrüche in Restaurant, Imbiss und Bar im Laufe der Nacht

Wann genau in der Nacht sich die Einbrüche in das Restaurant in der Querallee, Ecke Goethestraße, den Imbiss in der Kölnischen Straße, Ecke Bürgermeister-Brunner-Straße, und die Bar in der Goethestraße, Ecke Rudolphsplatz, ereigneten, ist bislang nicht bekannt. Die Taten waren durch die Eigentümer am heutigen Morgen bemerkt worden, woraufhin sie die Polizei riefen. Während die Täter an dem Restaurant und der Bar jeweils ein Fenster aufgehebelt hatten, schlugen die Einbrecher bei dem Imbiss die Scheibe der Eingangstür ein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erbeuteten die Täter bei den Einbrüchen Wechselgeld. Darüber hinaus wurde aus dem Imbiss ein Computer gestohlen.

Sicherheitsmitarbeiter ertappt Täter am Ständeplatz

Der Einbruch in das Behördengebäude am Ständeplatz ereignete sich gegen 4:40 Uhr. Zu dieser Zeit hatten die unbekannten Täter die Scheibe eines an der Kölnischen Straße gelegenen Fensters eingeschlagen und wollten gerade in das Gebäude einsteigen. Hierbei ertappte sie der Sicherheitsmitarbeiter auf seinem Rundgang. Als die beiden Männer den ungebetenen Zeugen erblickten, flüchteten sie in unterschiedliche Richtungen. Die nach der Mitteilung des Zeugen sofort eingeleitete Fahndung führte nicht mehr zum Erfolg. Der Sicherheitsmitarbeiter gab folgende Beschreibung von den Einbrechern ab:

1. Täter: Ca. 1,70 Meter groß, schmale Statur, dunkler Teint, rotes Basecap, grauer Kapuzenpullover, knielange Hose, rote Sneaker. 2. Täter: Ca. 1,70 Meter groß, dunkler Teint.

Wer in der Nacht verdächtige Beobachtungen im Bereich der Tatorte gemacht hat und den Ermittlern der K 21/22 Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel.: 0561-9100 bei der Polizei Kassel zu melden.

Ulrike Schaake

Pressesprecherin Tel.: 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Weitere beliebte Themen in Kassel