Rubrik auswählen
Königsheim

Aktuelles in Königsheim

Bei uns findest du Nachrichten aus Königsheim, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Personen aus dem Neckar gerettet; Verkehrsunfälle; Mutmaßliche Einbrecher geschnappt; Einbrüche; Brände; Exhibitionist aufgetreten
Kzenon / Adobe Stock

15.07.2024 - 12:19 - Reutlingen

Personen aus dem Neckar gerettet; Verkehrsunfälle; Mutmaßliche Einbrecher geschnappt; Einbrüche; Brände; Exhibitionist aufgetreten

Reutlingen (ots) - Personenrettung aus dem Neckar Mehrere im Neckar treibende Personen haben am Sonntagnachmittag einen Einsatz der Feuerwehr und der Polizei ausgelöst. Gegen 16.30 Uhr begaben fünf Personen zwischen Reutlingen-Oferdingen und Pliezhausen mit Schwimmreifen in den Neckar und wollten sich treiben lassen. Hierbei unterschätzen sie die dort herrschende Strömung, sodass sie sich an einem Baum festhalten mussten um nicht weiter abzutreiben und riefen um Hilfe. Durch die Feuerwehr wurde ein Boot zu Wasser gelassen und alle Personen konnten unverletzt aus dem Fluss gezogen werden. (md) Reutlingen (RT): Nach Überholvorgang gestürzt Mit Verletzungen noch unklaren Ausmaßes musste eine 25-jährige Motorradfahrerin nach einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der K6720 ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Fahrerin war gegen 17.30 Uhr mit ihrer Suzuki GSR 600 auf der Kreisstraße von Sondelfingen in Richtung Rommelsbach unterwegs und überholte einen vorausfahrenden Pkw. Nach Beendigung des Überholvorgangs kam sie mit ihrem Motorrad nach rechts auf den Grünstreifen. Dabei verlor sie die Kontrolle über die Maschine und touchierte die Leitplanke. Nachfolgend wurde die Fahrerin von dem Motorrad abgeworfen, das sich mehrfach überschlug und letztendlich auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Ein Rettungswagen brachte die junge Frau nachfolgend ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden an ihrer Maschine und den Verkehrseinrichtungen wird auf insgesamt etwa 3.000 Euro geschätzt. (cw) Metzingen (RT): Mutmaßliche Einbrecher geschnappt Gleich mehrere Einbrüche in einen Recyclingbetrieb in der Ziegeleistraße konnten die Ermittler des Polizeireviers Metzingen mit der vorläufigen Festnahme zweier mutmaßlicher Einbrecher am Sonntagabend klären. Gegen 22.30 Uhr wurde die Polizei alarmiert, nachdem Zeugen bemerkt hatte, wie ein Auto in der Maienwaldstraße parkte und sich zwei Personen über eine Mauer Zutritt zum Firmengelände verschafften. Nachdem bereits in den Tagen zuvor dort eingebrochen worden war, wobei auch eine größere Menge Kupferkabel zum Abtransport bereitgelegt worden war, wurde das Gelände sofort mit zahlreichen Einsatzkräften umstellt und ein Polizeihubschrauber hinzugezogen. Mit Unterstützung der Polizeihubschrauberbesatzung konnten die beiden 38 und 43 Jahre alten Männer auf dem weitläufigen und unübersichtlichen Gelände entdeckt und vorläufig festgenommen werden. Beide Beschuldigte räumten in der Folge weitere Diebstähle von Buntmetallen in der Vergangenheit ein. Die Männer wurden nach der Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt und sehen nun entsprechenden Strafanzeigen entgegen. (cw) Bad Urach (RT): Einbruch in Rettungswache Ein bislang unbekannter Täter ist am Sonntagabend in die Rettungswache in der Stuttgarter Straße eingebrochen. Zwischen 21 Uhr und 22 Uhr verschaffte der Täter sich auf noch ungeklärtem Wege Zugang zu der Rettungswache, die auf Grund eines parallel stattfindenden Einsatzes nicht besetzt war und entwendete persönliche Gegenstände der diensthabenden Besatzung. Der Polizeiposten Bad Urach hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (md) Bad Urach (RT): Einbruch in Freibadkiosk In der Nacht von Sonntag auf Montag ist in den Kiosk des Höhenfreibads Bad Urach eingebrochen worden. Bislang unbekannter Täter gelangte in der vergangenen Nacht auf das Gelände des Freibads und verschaffte sich gewaltsam Zutritt in den dortigen Kiosk. Hierbei wurde unter anderem Bargeld aus der Kasse entwendet. Der verursachte Sachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen des Polizeiposten Bad Urach dauern an. (md) Pliezhausen (RT): Mehrere Brände Gleich zweimal mussten Feuerwehr und Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag zu gemeldeten Bränden nach Pliezhausen ausrücken. Zunächst wurde gegen 1.40 Uhr ein brennender Holzschober in der Schönbuchstraße im Ortsteil Dörnach gemeldet. Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das benachbarte Gebäude verhindert werden. Durch die Hitzeeinwirkung wurde allerdings die Fassade beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich hier auf mehrere Zehntausend Euro. Gegen 4.15 Uhr gingen Meldungen über einen Brand im Furtweg im Ortsteil Gniebel ein. Hier waren Teile einer Scheune in Brand geraten. Auch hier konnte ein Vollbrand durch die Feuerwehr verhindert werden. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Feuerwehr war bei beiden Bränden mit fünf Fahrzeugen und über 30 Einsatzkräften vor Ort. Der Polizeiposten Reutlingen-Nord hat die Ermittlungen, insbesondere zur Brandursache, aufgenommen. (md) Münsingen (RT): Motorradfahrer gestürzt Verletzungen unbekannten Ausmaßes hat ein 22 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Sturz am Sonntagnachmittag auf der B465 erlitten. Der Biker war gegen 16.15 Uhr mit einer Aprilia RSV4 auf der Steige von Münsingen in Richtung Seeburg unterwegs. In einer Linkskurve geriet seine Maschine ins Rutschen worauf der 22-Jährige stürzte. Der Rettungsdienst brachte ihn zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Der am Zweirad entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro. (rd) Lichtenstein (RT): Von der Fahrbahn abgekommen Nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen hat der Lenker einer Ape bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Gießsteinsteige erlitten. Der 56-Jährige befuhr gegen 19.15 Uhr die kurvenreiche Strecke in Richtung Unterhausen. In einer scharfen Rechtskurve kippte die Ape zur Seite, kam von der Fahrbahn ab und rutschte rund 30 Meter einen Abhang hinab. Dabei überschlug sich das Fahrzeug. Der nach ersten Erkenntnissen leichtverletzte 56-Jährige wurde von der Bergwacht gerettet und anschließend zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Ape musste von der Feuerwehr geborgen werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. (rd) Esslingen (ES): Exhibitionist aufgetreten In der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers endete der Sonntag für einen 31-Jährigen, der sich am Sonntagabend in einem Lokal am Esslinger Bahnhof vor Gästen entblößt und sein blankes Gesäß gezeigt hat. In der Folge fiel er in der angrenzenden Fußgängerzone erneut auf, weil er seine Hose herunterzog und vor Passanten onanierte und diese auch beschimpfte. Er konnte im Verlauf der Fahndungsmaßnahmen in der Straße Am Kronenhof angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Nach richterlicher Anordnung musste er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen und sieht jetzt einer entsprechenden Strafanzeige entgegen. (cw) Deizisau (ES): Vorfahrt nicht beachtet Drei Verletzte und Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag an der Kreuzung Zehnt-/Gutenbergstraße ereignet hat. Ein 62-Jähriger befuhr gegen 16.15 Uhr mit einem Audi Q5 die Zehntstraße in Richtung Stadtmitte. An der Kreuzung mit der Gutenbergstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem vorfahrtsberechtigt von rechts kommenden VW Touran eines 41-Jährigen. Dieser sowie ein ebenfalls im VW befindlicher Elfjähriger und eine 60 Jahre alte Mitfahrerin im Audi erlitten nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (rd) Kirchheim/Teck (ES): Rennradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt Nach einem Verkehrsunfall am Sonntagvormittag auf der Jesinger Straße musste ein Rennradfahrer vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der 31-jährige Radler befuhr kurz nach 10.30 Uhr die Jesinger Straße in Richtung Stadtmitte. Kurz vor der Einmündung zur Alleenstraße fuhr er auf den vorausfahrenden VW Caddy einer 46-Jährigen auf, die den Blinker nach links gesetzt hatte, um in ein dortiges Grundstück abzubiegen. Der Rennradfahrer stürzte in der Folge zu Boden. Er wurde zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. (rd) Lenningen (ES): Radfahrerin gestürzt Eine 69-Jährige hat sich beim Sturz von ihrem Pedelec am Sonntagnachmittag in der Kirchheimer Straße nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen zugezogen. Die Frau war kurz vor 14.30 Uhr alleinbeteiligt zu Boden gestützt. Der Rettungsdienst brachte sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. (rd) Neustetten (TÜ): Vorfahrt nicht beachtet Die Missachtung der Vorfahrt dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall sein, der sich am Montagmorgen an der Einmündung K6923/K6922 kurz vor Wolfenhausen ereignet hat. Eine 49-Jährige war kurz nach sieben Uhr mit ihrem Mercedes auf der K6923 in Richtung Wolfenhausen unterwegs. An der Einmündung mit der K6922 missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden, 24 Jahre alten Seat-Lenkers. Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand verletzt. Jedoch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. (rd) Albstadt (ZAK): Fritteuse angekokelt Zu einem Brand in der Küche eines Wohnhauses in der Pfeffinger Straße sind Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Sonntagmorgen, kurz vor neun Uhr, ausgerückt. Den ersten Erkenntnissen zufolge hatte eine Bewohnerin versehentlich eine Herdplatte eingeschaltet, worauf eine darauf abgestellte Fritteuse zu kokeln begann. Dies sorgte für eine starke Rauchentwicklung. Die beiden Bewohnerinnen verließen daraufhin die Wohnung. Eine 30-Jährige wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst versorgt. Ihre Wohnung wurde von der Feuerwehr belüftet. Bis auf die Küche blieb sie bewohnbar. Der Sachschaden wird mit rund 8.000 Euro beziffert. (rd) Burladingen (ZAK): Betrunken aufgefahren Deutlich alkoholisiert war ein 51-Jähriger, der am Sonntagnachmittag auf der Hauptstraße einen Auffahrunfall verursacht hat. Der Mann war gegen 17.50 Uhr mit seiner Mercedes E-Klasse auf der Hauptstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Zu spät erkannte er, dass ein vorausfahrender 48-Jähriger mit seinem Mercedes nach links in eine Hofeinfahrt einbiegen wollte und verkehrsbedingt anhalten und warten musste. Der 51-Jährige reagierte zu spät und krachte mit voller Wucht ins Heck des stehenden Mercedes. Verletzt wurde niemand. Eine Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit ergab beim Unfallverursacher einen vorläufigen Atemalkoholwert von mehr als 2,8 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet werden musste. Zudem stellte sich heraus, dass er gar keinen Führerschein besaß. Beide Mercedes, an denen ein Sachschaden von insgesamt rund 4.000 Euro entstanden war, blieben fahrbereit. (cw) Rückfragen bitte an: Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102 Markus Drews (md), Telefon 07121/942-1115 Ramona Döttling (rd), Telefon 07121/942-1108 Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen
19°
wolkig

Nachrichten aus Königsheim und Umgebung

Keine Treffer

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Kreis Tuttlingen. Schaue ansonsten später nochmal rein.

  • Schwäbische Zeitung
    Stadt
    15. Juli 2024 - Trossingen

    Ein König am Steuer: Céphas Bansah besucht Trossingen

    Die Schaffner in ihren Uniformen sollen mit auf die Bilder, das ist König Bansah wichtig. Sein Auftritt des Königs ist imposant und er weiß zu überraschen - auch mit seinem Werdegang.
    Quelle: Schwäbische Zeitung
  • Schwäbische Zeitung
    Stadt
    15. Juli 2024 - Tuttlingen

    Die Klingende Bergweihnacht kommt nach Tuttlingen

    Die beliebte Weihnachtsrevue „Die klingende Bergweihnacht“ kommt am 30. Dezember in die Stadthalle nach Tuttlingen. Das kündigt Artmedia in einer Pressemitteilung an.
    Quelle: Schwäbische Zeitung
  • Staatsanzeiger BW
    Stadt
    15. Juli 2024 - Tuttlingen

    Zahl der Geburten im Südwesten auf Tiefstand

    Im Südwesten sinkt die Zahl der Geburten. Das hat mehrere Ursachen, sagen Statistiker. Dazu gehören schlechtere Betreuungsmöglichkeiten - und auch finanzielle Aspekte.
    Quelle: Staatsanzeiger BW
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Königsheim und Umgebung.
  • Kreis
    15. Juli 2024 - Kreis Tuttlingen

    Zahl der Geburten auf Tiefstand

    Zahl der Geburten auf Tiefstand. In Baden-Württemberg sind im vergangenen Jahr so wenige Kinder geboren worden, wie seit fast einem Jahrzehnt nicht mehr. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, sank die Zahl der Geburten erstmals seit 2014 wieder unter die Marke von 100.000.
    Quelle: SZBZ
  • Sehenswürdigkeiten
    Hier findest du die schönsten Sehenswürdigkeiten. Erfahre alles über Anfahrt und Öffnungszeiten und plane deinen Ausflug! Sehenswürdigkeiten in Königsheim und Umgebung
  • Wochenblatt-News.de
    Stadt
    15. Juli 2024 - Tuttlingen

    KNAX-Gewinnspiel der Kreissparkasse Tuttlingen

    Beim großen KNAX-Gewinnspiel der Kreissparkasse Tuttlingen wurde passend zur Fahrradsaison wieder ein Mountain-Bike von der Marke „BULLS“ verlost sowie zwei Fahrradhelme und drei Gutscheine für ein regionales Fahrradgeschäft.
    Quelle: Wochenblatt-News.de
  • Wochenblatt-News.de
    Stadt
    15. Juli 2024 - Tuttlingen

    Würdigung von Spitzenleistungen: Aesculap AG ehrt Tuttlinger Abiturienten

    B. Brauns Chirurgie-Sparte Aesculap am Standort in Tuttlingen hat Ende der vergangenen Woche 21 Abiturienten aus der gemeinsamen Heimat empfangen.
    Quelle: Wochenblatt-News.de
  • Kreis
    15. Juli 2024 - Kreis Tuttlingen

    Baden-Württemberg: Zahl der Geburten auf Tiefstand

    Auffällig seien teils erhebliche regionale Unterschiede bei den Geburtenraten: Im Landkreis Rottweil wurden mit durchschnittlich 1,75 Kindern pro Frau die meisten Babys geboren. Am Ende der Skala befanden sich die Städte Heidelberg mit einer Geburtenrate von lediglich 0,94, gefolgt von Stuttgart (1,12) sowie Freiburg und Karlsruhe (jeweils 1,15).
    Quelle: Stuttgarter Zeitung
  • RTL
    Stadt
    15. Juli 2024 - Tuttlingen

    Zahl der Geburten im Südwesten auf Tiefstand

    Im Südwesten sinkt die Zahl der Geburten. Das hat mehrere Ursachen, sagen Statistiker. Dazu gehören schlechtere Betreuungsmöglichkeiten - und auch finanzielle Aspekte.
    Quelle: RTL
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Erhalte unseren kostenlosen Newsletter und bekomme lokale Infos direkt in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Schwäbische Zeitung
    Stadt
    15. Juli 2024 - Gosheim

    Familienunternehmen vom Heuberg hadert mit russischer Gas-Pipeline

    KSG Spreitzer GmbH&Co. KG in Gosheim produziert auch für die Energieindustrie und die PKW-Produktion.
    Quelle: Schwäbische Zeitung
  • Wochenblatt-News.de
    Stadt
    15. Juli 2024 - Tuttlingen

    Die Wasserfee in der Stadtbibliothek – Kindertheater ab vier Jahren

    Kindertheater „Die Wasserfee“ für Kinder ab vier Jahren am Mittwoch, 31. Juli, in der Stadtbibliothek Tuttlingen mit dem Tanztheater BinahMO aus Raithaslach bei Stockach.
    Quelle: Wochenblatt-News.de
  • Schwäbische Zeitung
    Stadt
    15. Juli 2024 - Tuttlingen

    Einsatzkräfte rücken zu Heckenbrand aus

    Die Freiwillige Feuerwehr Spaichingen musste eine brennende Hecke löschen. Vier Anwohner, die das Feuer zuerst bekämpften, haben Rauchgas eingeatmet.
    Quelle: Schwäbische Zeitung
  • Wärmepumpe
    Hole jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote ein für deine hauseigene Wärmepumpe in Königsheim.Wärmepumpe in Königsheim
  • Schwäbische Zeitung
    Stadt
    15. Juli 2024 - Geisingen

    Kreisverkehr in Geisingen neu gestaltet

    Der Kreisverkehr beim Pflegeheim in Geisingen hat nun ein neues Outfit.
    Quelle: Schwäbische Zeitung
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Königsheim und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Freizeitaktivitäten in Königsheim

Unternimm etwas Schönes in deiner Freizeit in Königsheim und Umgebung.

Alle Ausflugsideen im Überblick
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles

Weitere interessante Themen