Rubrik auswählen
 Körner
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Körner

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Streit unter jungen Menschen eskaliert

    Leinefelde (ots) - Auf dem zentralen Platz eskalierte in der Nacht zu Freitag eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Sie waren zuvor in einer Gaststätte. Nachdem diese geschlossen hatte, gerieten die angetrunkenen jungen Leute in Streit. Ein 17-jähriger Jugendliche soll hierbei mit einer Schreckschusspistole auf einen 25-Jährigen eingeschlagen und ihn im Gesicht schwer verletzt haben. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden. Den Jugendlichen hielten Passanten bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Die Schreckschusswaffe stellten die Polizisten sicher. Noch ist völlig unklar was sich genau abgespielt hat. Offensichtlich war der 17-jährige Tatverdächtige im Vorfeld selber Opfer einer Körperverletzung geworden. Die Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Unter Drogen auf dem E-Scooter

    Eisenach (ots) - Einen 46-Jährigen erwartet seit heute Vormittag ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz. Er war mit einem E-Scooter in der Kasseler Straße unterwegs, als Beamte der Eisenacher Polizei eine Verkehrskontrolle durchführten. Ein Drogenvortest ergab eine augenscheinliche Beeinflussung durch Amphetamin bzw. Methamphetamin. Es folgte die Blutentnahme und die Unterbindung der Weiterfahrt. Der E-Scooter wurde eine Bekannte übergeben. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Unter Alkohol

    Hörsel (Landkreis Gotha) (ots) - Die Gothaer Polizei stoppte heute Vormittag, gegen 11.10 Uhr einen VW mit einem 50-Jährigen am Steuer. Es zeigte sich, dass der Herr offenbar erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Wert von ca. 1,1 Promille Atemalkohol. Er konnte zudem keine Fahrerlaubnis vorweisen. Somit erwarten ihn mehrere Strafverfahren. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Zeugensuche nach Unfallflucht

    Arnstadt (ots) - Am 16.05.2022 parkte eine 34-Jährige ihren VW am Fahrbahnrand der Karl-Marien-Straße. Als die Dame am heutigen Tag, gegen 09.00 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie einen Schaden im vorderen linken Bereich fest. Dieser stammt augenscheinlich von einem Verkehrsunfall. Der Schaden wurde auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03677-601124 (Bezugsnummer 0119294/2022) entgegengenommen. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Unfall mit Radfahrer

    Eisenach (ots) - Gestern, gegen 17.40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Clemdastraße. Ein 27-jähriger Fahrer eines VW fuhr aus Richtung "Rennbahn" in Richtung Heinrich-Erhardt-Platz und wollte nach links auf einen Supermarktparkplatz einbiegen. Zur selben Zeit befuhr ein 18-jähriger Fahrradfahrer den Fußweg vorbei an der Parkplatzeinfahrt. Es kam zum Zusammenstoß, sodass der 18-Jährige infolgedessen auf ein an der Einfahrt wartendes Fahrzeug, welches von einer 27-Jährigen geführt wurde, geschleudert wurde. Der verletzte Fahrradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand unfallbedingter Sachschaden von ungefähr 4.000 Euro. Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Verkehrsunfall

    Arnstadt (ots) - Heute, gegen 10.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Straße "Unterm Markt". Hierbei wollte ein 81-jähriger Fahrer eines Toyota von einem Parkplatz auf die Straße auffahren, als sich ein 32 Jahre alter Fahrer eines VW von rechts näherte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei entstand unfallbedingter Sachschaden von ungefähr 8.500 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Pressebericht 20.05.2022 -2-

    Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Auffahrunfall; 41-jähriger Autofahrer leicht verletzt Am Freitagmorgen kam es in Eschwege zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person. Gegen 07.05 Uhr befuhr eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Ringgau die Heubergstraße aus Richtung Andreashöhe kommend, in Fahrtrichtung Heuberg. Ihr voraus fuhr ein 41-jähriger Autofahrer aus Wehretal, der an der Kreuzung Heubergstraße/Hessenring/Kasseler Straße nach links in den Hessenring abbiegen wollte, aber wartepflichtig war. Die 20-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr auf den wartenden Pkw auf. Der 41-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen in Form eines HWS. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 6500 Euro. Metalldiebstahl; Polizei sucht Zeugen Zwischen Montag und Freitagmorgen 09.00 Uhr haben Unbekannte in der Gemarkung Hilgershausen-Rückerode unweit der Kreisstraße K 63 aus einem offenen Unterstand auf einer Viehweide mehrere Aluzeltstangen und eine Aluminiumleiter geklaut. Die Tatörtlichkeit befindet sich etwa 1 km nach der Ortausfahrt von Hilgershausen, nahe eines rechtsseitig gelegenen asphaltierten Wirtschaftsweges. Der Wert der gestohlenen Gegenstände beziffert sich auf 500 Euro. Hinweise zu dem Diebstahl an die Polizei in Bad Sooden-Allendorf unter der Nummer 05652/927943-0. Polizei Witzenhausen Diebstahl aus Bäckerei; Polizei sucht Zeugen Am Mittwoch haben Unbekannte bei einem Bäckereibetrieb in der Berliner Straße in Witzenhausen-Rosbach einen Firmenbriefkasten aufgebrochen und daraus Bargeld und mehrere Schlüssel geklaut. Der Vorfall ereignete sich zwischen 18.00 Uhr und 23.00 Uhr. Hinweise an die Polizei in Witzenhausen unter der Nummer 05542/9304-0. Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

    Original-Content von: Polizei Eschwege
  • Männer nackt auf Radweg, die Polizei sucht Zeugen

    Heilbad Heiligenstadt (ots) - Zwei Schwestern im Alter von 19 und 16 Jahren liefen am Donnerstag, gegen 13 Uhr, auf dem Radweg zwischen Heiligenstadt und Westhausen, in Richtung Westhausen. Am Anfang des Weges sprang plötzlich ein unbekleideter Mann aus dem Gebüsch. Die Schwestern ignorierten ihn und gingen weiter. Kurze Zeit später trat ein weiterer nackter Mann auf den Radweg und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Nun rannten die jungen Frauen davon und verständigten die Polizei. Trotz intensiver Absuche fehlte von den Männern jede Spur. Bei ihnen soll es sich um einen ca. 1.60 bis 1.65 m großen und einen ca. 1.75 m großen Mann gehandelt haben. Der Größere trug dunkelblonde, kurze Haare, an der Seite rasiert, Wollsocken und braune Schuhe und wird auf ca. 35 bis 40 Jahre geschätzt. Er befriedigte sich selber. Der andere Mann war ca. 40 Jahre alt und hatte kurze, braune Haare. Die Polizei sucht nun Zeugen, denen die beiden jungen Frauen aufgefallen sind und möglicherweise auch Angaben zu den beiden unbekleideten Männern machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenstadt, unter der Telefonnummer 03606/6510, entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Traktor streift Radfahrer beim Überholen

    Steinbach (ots) - Ein 67-jähriger Radfahrer kam am Donnerstagabend, schwer verletzt, nach einem Unfall zwischen Etzelsbach und Breitenstein, ins Krankenhaus. Er war gegen 18.10 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße unterwegs, als ihn ein 34-jähriger Mann in seinem Traktor überholte. Hierbei berührte er den Radler, der dadurch stürzte. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Mann verunglückt bei Arbeitsunfall schwer

    Nordhausen (ots) - Ein 39-jähriger Mann musste am Donnerstagabend mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden. Er war in einem Metallverarbeitungsunternehmen am Darrweg mit einem Gabelstapler unterwegs. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kippte der Stapler zur Seite und begrub das Opfer unter sich. Der Mann zog sich schwerste Beinverletzungen zu. Das Amt für Arbeitsschutz hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Pressebericht 20.05.2022

    Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Autofahrer missachtet Vorfahrt; Schaden 5000 Euro In der Freiherr-vom-Stein-Straße/Ecke Struthstraße in Eschwege hat ein 53-jähriger Autofahrer aus Eschwege gestern Abend einem ebenfalls aus Eschwege stammenden 47-jährigen Autofahrer die Vorfahrt genommen und dadurch einen Unfall mit insgesamt 5000 Euro Schaden verursacht. Der 53-Jährige befuhr die Struthstraße in Richtung Bachstraße und missachtete beim Überqueren der Freiherr-vom-Stein-Straße dann den bevorrechtigten 47-Jährigen, der hier in Richtung Augustastraße unterwegs war. Das Auto des Verursachers ist dadurch mit 3000, das andere Fahrzeug mit 2000 Euro Schaden in Mitleidenschaft gezogen worden. Einbruch in Pizzeria; Polizei sucht Zeugen Zwischen Mittwochabend 23.30 Uhr und Donnerstagvormittag 11.00 Uhr sind Unbekannte in die Räumlichkeiten einer Pizzeria in der Marktstraße in Eschwege eingebrochen und haben aus einer Kasse und einer Geldbörse einen Geldbetrag in Höhe von knapp 300 Euro geklaut. Zudem richteten die Täter Sachschaden in Höhe von 50 Euro an. Hinweise in dem Fall unter der Nummer 05651/925-0 an die Kripo in Eschwege. Parkrempler; Schaden 1000 Euro In der Ernst-Metz-Straße in Eschwege hat gestern Morgen eine 57-jährige Autofahrerin aus Eschwege beim Ausparken an einem anderen Fahrzeug den hinteren, linken Kotflügel touchiert. Der Vorfall geschah gegen 10.15 Uhr. An den beiden Autos entstand leichter Sachschaden in Höhe von je 500 Euro. Auto zerkratzt und eingedellt; Polizei sucht Zeugen Am Donnerstag haben offenbar Unbekannte im Verlauf des Tages einen grauen Ford Fiesta im Bereich der vorderen Stoßstange und des linken Radkastens beschädigt. Die Eigentümerin des Wagens stellte gegen 15.20 Uhr frische Kratzer und eine Delle fest, die nach derzeitigem Ermittlungsstand vmtl. mutwillig herbeigeführt wurden und am Morgen noch nicht vorhanden waren. Das Auto stand im Tatzeitraum an verschiedenen Örtlichkeiten geparkt, so dass mehrere Tatörtlichkeiten in Frage kommen. U.a. stand das Auto in Wanfried in der Straße "Auf dem Mäuerchen", an der Beruflichen Schulen in Eschwege und später auch nochmal in Wanfried in der Straße "Vor dem Schloss". Die Polizei in Eschwege hat wegen des entstandenen Schadens in Höhe von 500 Euro Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Nummer 05651/925-0. Auffahrunfall Gestern Nachmittag ist eine 33-jährige Autofahrerin aus Eschwege gegen 16.45 Uhr auf den Wagen einer ebenfalls in Eschwege wohnhaften 43-jährigen Frau aufgefahren. Die beiden Fahrerinnen waren in Eschwege auf der Reichensächser Straße stadtauswärts unterwegs. Als die 43-Jährige nach rechts in ein Grundstück abbiegen wollte, erkannte dies die 33-Jährige offenbar zu spät und fuhr auf. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Zudem trugen beide Fahrerinnen laut Unfallbericht leichte Verletzungen davon. Einbruch in Garage von Werkstattbetrieb; Polizei sucht Zeugen Unbekannte haben bei einem Einbruch in eine Garage der Autoreparaturwerkstatt A.T.U. in der Niederhoner Straße in Eschwege alte Bremsbeläge und Bremsscheiben (Schrottwert 300 Euro) erbeutet. Angezeigt wurde der Vorfall am Donnerstagmorgen gegen 10.30 Uhr. Hinweise an die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0. Polizei Sontra Wildunfall Ein 21-jähriger Autofahrer aus Eschwege ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 01.30 Uhr mit einem Dachs zusammengestoßen, als er auf der B 27 von Cornberg in Richtung Sontra unterwegs war. Das Tier verendete bei der Kollision, der Schaden am Auto des Mannes beläuft sich auf 800 Euro. Polizei Witzenhausen Körperverletzung, Häusliche Gewalt Gestern Abend kam es gegen 23.15 Uhr in Witzenhausen zu einem Beziehungsstreit zwischen einem 38-jährigen Mann und dessen gleichaltriger Ehefrau in deren gemeinsamer Wohnung. Im Laufe des anfangs verbal geführten Streits, schlug der Mann allerdings seiner Frau ins Gesicht, wodurch diese u.a. eine blutende Nase erlitt und sich im Anschluss zu einer Bekannten flüchtete. Von dort wurde die Polizei in Witzenhausen informiert. Die Polizei begleitete die Geschädigte dann nach Hause, der Mann hielt sich zu diesem Zeitpunkt aber nicht mehr in der Wohnung auf. Als dieser später zurückkehrte, wurde die Polizei erneut hinzugerufen, die den 38-Jährigen dann letztlich der Wohnung verwies und eine Wegweisungsverfügung aussprach. Gegen den 38-Jährigen wird nun wegen Körperverletzung / Häuslicher Gewalt ermittelt. Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

    Original-Content von: Polizei Eschwege
  • Sachbeschädigung- Zeugensuche

    Ilmenau (ots) - Am 04. Mai haben ein oder mehrere bislang unbekannte Täter eine Schlauchleitung einer Tauchpumpe von einer Baustelle in der Ehrenbergstraße auseinandergebaut. Dies hatte zur Folge, dass durch einsetzenden Starkregen Wasser unter anderem in eine Tiefgarage sowie in einen bereits montierten Aufzug lief. Es entstand erheblicher Sachschaden. Zeugen zum Sachverhalt werden gebeten sich mit der Polizei Ilmenau unter 03677-601124 in Verbindung zu setzen. An dieser Stelle weist die Polizei nochmal darauf hin, dass die Verwendung der Onlinewache für Sachverhalte, in denen ein sofortiges polizeiliches Tätigwerden notwendig ist, zum Beispiel für die Sicherung von Spuren, nicht geeignet ist. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Verkehrsunfall mit Traktor

    Eisenach (ots) - Gestern, gegen 11.20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der K505 in Göringen. Ein 50-Jähriger wollte mit seinem Traktor samt Anhänger, auf dem sich Kühe befanden, aus der Lauchröder Straße nach links abbiegen. Dabei kollidierte ein Transporter, der sich hinter dem Traktor befand und von einem 22-Jährigen gefahren wurde, seitlich mit dem Traktor. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden, der Transporter war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Personen verletzten sich nicht, ebenso blieben die Kühe unversehrt. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Alkoholisiert auf dem Fahrrad

    Gotha (ots) - Gestern, gegen 20.00 Uhr wurde ein 50-jähriger Fahrradfahrer einer Verkehrskontrolle in der Seebergstraße unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von rund 2,1 Promille. Das Fahrrad des 50-Jährigen wurde sichergestellt und der Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Ihn erwartet ein entsprechendes Verfahren. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Diebstahl eines Kraftfahrzeuges- Zeugensuche

    Ilmenau (ots) - In der Zeit zwischen dem 18. Mai, 18.00 Uhr und gestern, 07.00 Uhr entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter einen PKW der Marke Subaru von einem beschrankten Grundstück in der Unterpörlitzer Straße. Der oder die Unbekannten überwanden gewaltsam die Schranke und flohen mit dem roten Subaru. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise nimmt die Polizei Ilmenau unter 03677-601124 (Bezugsnummer: 0118656/2022) entgegen. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Wer erkennt den Mann?

    auffällige Brille und Mütze

    Nordhausen (ots) - Der unbekannte Täter steht im Verdacht, zwischen 3. und 7. März, in 13 Fällen, unberechtigt Geld mit einer gestohlenen EC-Karte abgehoben zu haben. Er erbeutete so mehrere tausend Euro. Die Geldabhebungen fanden unter anderem in Filialen der Kreissparkasse Nordhausen, im Stadtgebiet Nordhausen und in anderen Bankfilialen in Göttingen statt. Bilder einer Überwachungskamera dürfen nun veröffentlicht werden. Auffällig beim Geldabheber sind eine Bommelmütze sowie die große Brille. Die Geldbörse wurde am Donnerstag, 3. März, zwischen 13 und 15 Uhr, in der Burgstraße in Ilfeld,gestohlen. Wer erkennt den Mann oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Kripo nimmt 27-jährigen Tatverdächtigen nach mehreren Fällen mit sexuellem Hintergrund vorläufig fest

    Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Die Kriminalpolizei in Eschwege hat am Donnerstagmorgen einen 27-jährigen Mann aus Eschwege vorläufig festgenommen, dem aus der jüngsten Vergangenheit mehrere Fälle von sexuellen Übergriffen vorgeworfen werden. >>> 27-Jähriger soll Frauen "begrapscht" haben; Tatverdächtiger leistet Widerstand bei Festnahme Zwischen Montag und Mittwoch waren bei dem zuständigen Kommissariat für Sexualdelikte in Eschwege insgesamt vier Fälle von sexueller Belästigung angezeigt worden, wonach der Tatverdächtige jeweils Frauen auf offener Straße unsittlich berührt, z.T. ans Gesäß gefasst und zudringlich geworden sein soll. Die in diesen Fällen durchgeführten Zeugenvernehmungen mit jeweils gut verwertbaren Personenbeschreibungen des Tatverdächtigen und die umfangreichen Folgeermittlungen führten dann auch sehr zeitnah zu dem 27-jährigen Tatverdächtigen, der daraufhin am heutigen Donnerstagmorgen vorläufig festgenommen wurde, aktuell in Polizeigewahrsam ist und dort nun weiteren Ermittlungsmaßnahmen unterzogen wird. Laut den ermittelnden Beamten des Fachkommissariats soll der 27-Jährige zudem noch in zwei weiteren Fällen mit ähnlichem sexuellem Hintergrund, die sich bereits Ende April und Anfang Mai zugetragen haben, ebenfalls tatverdächtig sein. Im Rahmen seiner Festnahme am setzte sich der Tatverdächtige gegen die festnehmenden Beamten zur Wehr, so dass bei dem 27-Jährigen neben den Ermittlungen wegen der Sexualdelikte in der Folge nun auch noch Ermittlungen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte anhängig sind. >>> Weiterleiten und teilen von Kommentaren und Fotos kann strafbar sein Wie der Polizei auf anderem Wege bekannt wurde, grassieren im Internet und den Sozialen Medien im Zusammenhang mit dem geschilderten Fallgeschehen offenbar mehrere Bilder und Kommentare zu einer möglichen, tatverdächtigen Person. Die Polizei warnt aus gegebener Veranlassung grundsätzlich davor, sich an derartigen Spekulationen zu beteiligen. Durch das willkürliche Verbreiten von Kommentaren, Bildern oder auch ungesicherten Informationen können sich die Nutzer dieser Medien und sozialer Plattformen gegebenenfalls selbst strafbar machen. Die Polizei rät daher eindringlich, von derartigen Handlungen Abstand zu nehmen. Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

    Original-Content von: Polizei Eschwege
  • Rutschige Flüssigkeit verloren, die Polizei sucht Zeugen

    Leinefelde (ots) - Die Polizei in Leinefelde sucht Zeugen zu einer Straßenverunreinigung am Donnerstag, 12. Mai. Ein Autofahrer meldete sich gegen 10.25 Uhr bei der Polizei und gab an, mit seinem Pkw beim Abbiegen ins Rutschen gekommen zu sein. Ursache soll die verschmutzte Straße gewesen sein. Die Polizisten prüften die benannte Strecke zwischen Breitenhölzer Straße in Richtung Berliner Straße, Bahnbrücke. Hier stellten sie eine milchige Flüssigkeit fest. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und reinigte die Straße. Noch ist unklar, um was es sich für eine Flüssigkeit handelte. Bisherige Ermittlungen ergaben, dass die Flüssigkeit offensichtlich von einer nicht ordnungsgemäß gesicherten Ladung herrührte und den Straßenbelag rutschig machte. Die Ermittlung wegen des Verdachtes des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurden aufgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen, denen am 12. Mai, gegen 10 Uhr, ein Fahrzeug aufgefallen ist, das im Bereich Berliner Straße, Bahnbrücke, Flüssigkeit verloren hat. Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenstadt, unter der Telefonnummer 03606/6510, entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Unfall mit Tretroller

    Seebach (Wartburgkreis) (ots) - Gestern Abend, gegen 19.10 Uhr wurde der Polizei ein Unfall von einem Supermarktparkplatz in der Straße "Friedrich-Engels-Ring" gemeldet. Eine 13-jährige Fahrerin eines Tretrollers hielt in einer Hand eine Glasflasche und die andere Hand am Lenker als sie zu Fall kam. Die 13-Jährige stürzte auf die Glasflasche und verletzte sich an den Scherben. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Roller entstanden keine Beschädigungen. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Diebstahl aus Kraftfahrzeug- Zeugensuche

    Gotha (ots) - Gestern, in der Zeit zwischen 03.45 Uhr und 14.25 Uhr beschädigten ein oder mehrere bislang unbekannt gebliebene Täter die Beifahrerscheibe eines in der Margarthenstraße geparkten Seat. Aus dem PKW entwendeten der oder die Unbekannten unter anderem Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 3.500 Euro. An einem neben dem Seat geparkten Audi wurde der Lack zerkratzt und ein Sachschaden von 3.000 Euro verursacht. Hinweise zu Täter oder Tatgeschehen nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0117764/2022) entgegen. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Körner

Gemeinde in Unstrut-Hainich-Kreis

  • Einwohner: 1.781
  • Fläche: 30.64 km²
  • Postleitzahl: 99998
  • Kennzeichen: UH
  • Vorwahlen: 036025
  • Höhe ü. NN: 208 m
  • Information: Stadtplan Körner

Das aktuelle Wetter in Körner

Windböen, 50 bis 64 km/h
Aktuell
12°
Temperatur
9°/20°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Körner