Rubrik auswählen
Leipzig
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI L: Leipziger Bundespolizisten stellen mittels Ortung Diebe aus Berlin

Gerhard Seybert / Adobe Stock

Leipzig (ots) -

Oft entkommen Taschendiebe unerkannt. Den Opfern beleibt dann meist nur die Anzeige bei der Polizei. Anders ging es einem 53- jährigen Mann aus Bayern. Er war in Berlin unterwegs, als ihm Taschendiebe seine Laptoptasche mit zwei hochwertigen Mobiltelefonen sowie ein paar Kopfhörern entwendeten. Dem Mann gelang es, die Gegenstände zu orten. Das Signal führte zum Hauptbahnhof in Leipzig. Der 53-jährige informierte die Bundespolizei.

Unmittelbar vorm Hauptbahnhof stellten die Beamten drei Personen fest, die eine Laptoptasche neben sich auf einer Bank liegen hatten. Die Bundespolizisten kontrollierten die drei Männer und durchsuchten die Laptoptasche. Die Tasche war leer. Die Beschreibung passte jedoch genau auf die in Berlin entwendete Laptoptasche.

Bei der Durchsuchung der drei rumänischen Staatsangehörigen wurden die Bundespolizisten letztlich fündig: Ein 37-Jähriger hatte die Kopfhörer einstecken. Die Mobiltelefone wurden bei einem 56-jährigen Tatverdächtigen gefunden.

Anhand der Hintergrundbilder und Sicherheits-Codes konnten die Gegenstände dem Geschädigten zugeordnet werden.

Gegen die drei Rumänen wurden Strafverfahren wegen des Verdachts eines Bandendiebstahls eingeleitet.

Das Diebesgut wurde sichergestellt und wird dem Eigentümer zeitnah übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig Yvonne Manger Telefon: 0341-99799 107 Mobil: 0173-2766341 E-Mail: presse.leipzig@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Leipzig und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Leipzig