Rubrik auswählen
Lüchow/Wendland

Aktuelles in Lüchow/Wendland

Bei uns findest du Nachrichten aus Lüchow/Wendland, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Sattelzug fährt auf dem Pannenstreifen auf Pkw auf

24.07.2024 - 09:54 - Rotenburg/Wümme

++ Sattelzug fährt auf dem Pannenstreifen auf Pkw auf ++ Reifen lösen sich vom Sattelzug und rollen über die Autobahn ++ Drängelei auf der Autobahn - Polizei sucht Zeugen ++

Rotenburg (ots) - Sattelzug fährt auf dem Pannenstreifen auf Pkw auf ## Fotos in der digitalen Pressemappe ## Reeßum/A1. Ausgesprochen viel Glück hatten die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend auf der Hansalinie A1 zwischen den Anschlussstellen Bockel und Stuckenborstel in Fahrtrichtung Bremen ereignet hat. Ein 55 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges war gegen 21.45 Uhr vom rechten der drei Fahrstreifen auf den Seitenstreifen gekommen. Dort kollidierte der Lkw mit einem unbesetzten Opel Insignia, der dort nach einer Panne abgestellt war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw etwa dreißig Meter auf ein Feld geschleudert. Der Sattelzug geriet auf den Grünstreifen und kippte dort um. Menschen wurden bei der Kollision nicht verletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf annähernd 200.000 Euro. Reifen lösen sich vom Sattelzug und rollen über die Autobahn Hollenstedt/A1. Am Dienstagvormittag haben sich bei einem Sattelzug, der auf der Hansalinie A1 zwischen den Anschlussstellen Heidenau und Hollenstedt in Richtung Hamburg unterwegs war, während der Fahrt zwei Reifen gelöst. Als der 44-jährige Fahrer gegen 8.30 Uhr das technische Problem an seiner Zugmaschine bemerkte, lösten sich auch schon die Reifen. Einer kollidierte mit dem Lkw und beschädigte ihn. Der zweite Reifen rollte etwa 150 Meter über die Autobahn und blieb auf dem Grünstreifen neben der A1 liegen. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt. Da der Sattelzug zunächst nicht mehr fahrbereit war, musste der Hauptfahrstreifen gesperrt werden. Drängelei auf der Autobahn - Polizei sucht Zeugen Sittensen/A1. Nach einer gefährlichen Situation, die sich am Dienstagmittag auf der Hansalinie A1 zwischen den Anschlussstellen Bockel und Elsdorf ereignet haben soll, sucht die Autobahnpolizei Sittensen nach möglichen Zeugen des Vorfalls. Nach unterschiedlichen Aussagen der Beteiligten sei ein 54-jähriger Autofahrer gegen 13.45 Uhr mit seinem blauen Skoda auf dem linken der drei Fahrstreifen in Richtung Hamburg unterwegs gewesen. Ein nachfolgender, 21 Jahre alter Fahrer eines weißen VW Golf habe den Skoda überholen wollen und mit der Lichthupe darauf aufmerksam gemacht. Dabei sei der Sicherheitsabstand zwischen den beiden Fahrzeugen deutlich unterschritten worden. Der Fahrer des VW habe den Skoda schließlich rechts überholt und sei dann vor dem Skoda eingeschert. Dessen Fahrer habe stark abbremsen müssen. Zeugen, die diese Situation beobachtet haben, werden gebeten sich unter Telefon 04282/0587-0 zu melden. Polizei stoppt Radfahrer mit drei Promille Bremervörde. Mit drei Promille ist ein 54-jähriger Bremervörde am Dienstagabend durch Bremervörde geradelt, bevor er von der Polizei gestoppt wurde. Der Mann war gegen 21 Uhr in der Wesermünder Straße unterwegs. Wegen dieser Trunkenheitsfahrt musste er natürlich eine Blutprobe abgeben. Sein Fahrrad brachten die Polizisten anschließend zu ihm nach Hause. Zeuge meldet der Polizei unsicheren Autofahrer Scheeßel. Die Finteler Polizei hat am Dienstagabend einen 25-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein besorgter Verkehrsteilnehmer war gegen 18 Uhr auf der B 75 zwischen Rotenburg und Scheeßel auf den Wagen des Mannes und seine unsichere Fahrweise aufmerksam geworden. Er sei in starken Schlangenlinien unterwegs gewesen und zum Teil schon auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Zeuge verständigte die Polizei und folgte dem Wagen bis nach Scheeßel. Dort traf ein Streifenteam aus Fintel kurz darauf ein. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Zeuge die Situation richtig eingeschätzt hatte. Die Polizisten bemerkten bei dem 25-Jährigen Anzeichen für Alkohol- und Drogeneinfluss. Einen Atemalkohol- und einen Urintest lehnte der junge Mann allerdings ab. Er musste eine Blutprobe abgeben. Nach Drängelei und gefährlichem Überholen - Polizei sucht Zeugen Helvesiek/Hamersen. Nach einer Nötigung im Straßenverkehr, die sich am Montagabend auf der Landesstraße 130 zwischen Helvesiek und Hamersen ereignet hat, sucht die Polizei nach zwei noch unbekannten Autofahrern, die ebenfalls gefährdet worden sein sollen. Gegen 18 Uhr sei die Fahrerin eines grauen Audi in der Ortsdurchfahrt Helvesiek zunächst von dem Fahrer eines blauen BMW bedrängt worden. Demnach soll der Mann mit seinem Pkw so nah aufgefahren sein, dass die Fahrerin die Motorhaube seines Fahrzeugs nicht mehr habe erkennen können. In der Folge habe der BMW-Fahrer den Audi überholt und dabei den entgegenkommenden Fahrer eines hellen Pkw gefährdet. In Hamersen sei er dann auf einen Mercedes, der von der Landesstraße in das Wohngebiet Hamersring abgebogen sei, ebenfalls sehr dicht aufgefahren und habe erneut trotz Gegenverkehr überholt. Die beiden noch unbekannten Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04265/95086-0 bei der Polizei in Fintel zu melden. Zigarettenautomat aufgebrochen Jeersdorf. In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter in der Mühlenstraße einen Zigarettenautomaten aufgebrochen und geplündert. Dabei gingen sie vermutlich mit einem Winkelschleifer zu Werke. Aus dem aufgebrochenen Automaten holten sie die Zigaretten und auch das Bargeld heraus. Zeugenhinweise erbittet die Scheeßeler Polizei unter Telefon 04263/98516-0. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Quelle: Polizeiinspektion Rotenburg
12°
wolkig

Nachrichten aus Lüchow/Wendland und Umgebung

Keine Treffer

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Kreis Lüchow-Dannenberg. Schaue ansonsten später nochmal rein.

  • Kreis
    23. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    Der Streit um die Brücke über die Elbe geht weiter

    Schon seit über 30 Jahren wird man an der Elbe nicht müde, sich über den Bau einer Brücke über den Fluss zwischen Darchau und Neu Darchau zu streiten. Jüngst wurde so vom Landkreis Lüchow-Dannenberg und der Gemeinde Neu Darchau im Gemeinderat beschlossen, die weitere Planung der Elbquerung zu untersagen.
    Quelle: Nordkurier
  • Kreis
    23. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    Klammes Laatzen erhält vom Land 2,94 Millionen Euro

    "Die BzB wird nur für konkret beantragte Maßnahmen im Bereich des Feuerschutzes gewährt." In den jüngsten Jahren hat die Stadt insgesamt 2,8 Millionen Euro an BzB-Zuschüssen erhalten, die unter anderem für den Bau der Feuerwache Süd, das dazugehörige Parkdeck der Ortsfeuerwehren Gleidingen/Rethen sowie zwei Löschgruppenfahrzeuge für die Ortsfeuerwehren Rethen und Laatzen verwendet wurden.
    Quelle: Hannoversche Allgemeine
  • Kreis
    18. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    Schnelle Hilfe im Notfall: Experten fordern bessere Ausbildung von Laien und mehr Defibrillatoren

    Juli 2024) ein Gesetz zur besseren Patientensteuerung in den Notaufnahmen auf den Weg gebracht hat, streiten sich die Experten, ob Rettungswagen schneller beim Patienten sein müssen, damit im Notfall mehr Menschenleben gerettet werden können.
    Quelle: Hannoversche Allgemeine
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Lüchow/Wendland und Umgebung.
  • Kreis
    18. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    Führerschein im Alter abgeben, dafür kostenlos Bus fahren - Leser würde das befürworten

    Ein Leser unserer Zeitung fragt sich, wann es in Hameln-Pyrmont möglich sei, seinen Führerschein abzugeben und dafür kostenlos den ÖPNV zu nutzen.
    Quelle: Dewezet
  • Lehrstellen
    Auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz? Finde hier Angebote in Lüchow/Wendland. Ausbildungsplätze in Lüchow und Umgebung
  • Kreis
    16. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    Stelle: THW Stelle sucht zusätzliche Gruppenführer und andere ehrenamtlich Aktive

    Die Rolle des Gruppenführers im THW ist von entscheidender Bedeutung für den Erfolg der Einsätze und die Sicherheit der beteiligten Personen. Um Gruppenführer beim THW zu werden, muss man im ersten Schritt dort Mitglied werden und absolviert seine Grundausbildung wie alle anderen Helfer.
    Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt
  • Kreis
    14. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    Uelzen: 18-Jähriger soll Mann im Bahnhof getötet haben

    Uelzen: 18-Jähriger soll Mann im Bahnhof getötet haben. Die Polizei nahm in der Nacht zu heute einen 18-Jährigen fest, der den Mann gestoßen oder getreten haben soll, sodass er mehrere Stufen einer Treppe herabstürzte. Der junge Mann war nur viereinhalb Stunden vor der Tötung des 55-Jährigen aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden.
    Quelle: DER SPIEGEL
  • Kreis
    14. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    18-Jähriger soll Mann im Bahnhof Uelzen getötet haben

    18-Jähriger soll Mann im Bahnhof Uelzen getötet haben. Die Polizei nahm in der Nacht zu heute einen 18-Jährigen fest, der den Mann gestoßen oder getreten haben soll, sodass er mehrere Stufen einer Treppe herabstürzte. Der junge Mann war nur viereinhalb Stunden vor der Tötung des 55-Jährigen aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden.
    Quelle: DER SPIEGEL
  • Kreis
    14. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    Mit Tritt oder Stoß von der Treppe: 18-Jähriger soll Mann im Bahnhof Uelzen getötet haben

    Mit Tritt oder Stoß von der Treppe: 18-Jähriger soll Mann im Bahnhof Uelzen getötet haben. Der junge Mann war nur viereinhalb Stunden vor der Tötung des 55-Jährigen aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden.
    Quelle: Hannoversche Allgemeine
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Erhalte unseren kostenlosen Newsletter und bekomme lokale Infos direkt in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Kreis
    14. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    Kriminalität: 18-Jähriger soll Mann im Bahnhof Uelzen getötet haben

    Kriminalität: 18-Jähriger soll Mann im Bahnhof Uelzen getötet haben. Kriminalität 18-Jähriger soll Mann im Bahnhof Uelzen getötet haben: Der junge Mann war nur viereinhalb Stunden vor der Tötung des 55-Jährigen aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden.
    Quelle: Volksstimme
  • Kreis
    12. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    Wie kleine Schwimmer in der Gemeinde Amt Neuhaus gefördert werden

    Der Landkreis Lüneburg gibt Gemeinde und Institutionen Geld für jedes Seepferdchen, das durch sie abgenommen wird. Kommunen und gemeinnützige Institutionen, die Schwimmkurse für Kinder anbieten, werden deswegen finanziell unterstützt.
    Quelle: Nordkurier
  • Kreis
    12. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    Üstra-Ticket gegen Führerschein: Senioren-Angebot in Hannover ist ein Erfolg

    Üstra-Ticket gegen Führerschein: Senioren-Angebot in Hannover ist ein Erfolg. Senioren, die in Emden ihren Führerschein freiwillig abgeben, dürfen dort schon seit mehr als zehn Jahren gratis Bus fahren. Das Angebot gilt für alle ab 65 Jahren, die ihren Führerschein bei der zuständigen Führerscheinstelle abgeben oder ihn bei der Polizei entwerten lassen.
    Quelle: Hannoversche Allgemeine
  • Photovoltaik
    Hole jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote ein und finde ein passendes Unternehmen für deine PV-Anlage. Solaranlagen in Lüchow und Umgebung
  • Kreis
    12. Juli 2024 - Kreis Lüchow-Dannenberg

    Öffentlicher Nahverkehr: Wenn Senioren für Abgabe ihres Führerscheins belohnt werden

    Senioren, die in Emden ihren Führerschein freiwillig abgeben, dürfen in der ostfriesischen Seehafenstadt schon seit mehr als zehn Jahren gratis Bus fahren. Das Angebot gilt für alle ab 65 Jahren, die ihren Führerschein bei der zuständigen Führerscheinstelle abgeben oder ihn bei der Polizei entwerten lassen.
    Quelle: Volksstimme
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Lüchow und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Freizeitaktivitäten in Lüchow

Unternimm etwas Schönes in deiner Freizeit in Lüchow und Umgebung.

Alle Ausflugsideen im Überblick
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles

Weitere interessante Themen