Rubrik auswählen
 Lykershausen

Polizeimeldungen aus Lykershausen

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 341
  • Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz des Globusmarktes

    Idar-Oberstein (ots) - Am Donnerstag, 17.06.2021 im Zeitraum von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Globusmarktes Idar-Oberstein zu einer Verkehrsunfallflucht. Dabei wurde ein weißer VW Polo im Bereich der Fahrerseite beschädigt. Es ist ein Schaden im unteren vierstelligen Bereich entstanden. Personen, welche den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Unfall geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter der 06781/5610 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Trier Polizeiinspektion Idar-Oberstein Telefon: 06781-561-0 www.polizei.rlp.de/pd.trier Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell
  • Fahren ohne Versicherungsschutz

    Mayen (ots) - Am Sonntag, 20.06.2021, gegen 22.20 Uhr, fiel Beamten der PI Mayen im Stadtgebiet Mayen ein Elektrokleinstfahrzeug (E-Scooter) auf, welcher augenscheinlich ohne Versicherungskennzeichen geführt wurde. Im Rahmen der Verkehrskontrolle des 22-jährigen Fahrzeugführers bestätigte sich der Verdacht, dass für den geführten E-Scooter keine Versicherung besteht. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Mayen Rosengasse 2 56727 Mayen Kaster, PHK Telefon: 02651-801-0 E-Mail: pimayen@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell
  • Zwei Verkehrsunfälle mit Personenschaden durch gestürzte Radfahrer

    Wintrich/Graach an der Mosel (ots) - PRESSEDIENST ------------------------------------------------------------ Polizeiinspektion Bernkastel-Kues ------------------------------------------------------------ Bernkastel-Kues, den 21.06.2021 ------------------------------------------------------------ Wintrich/Graach an der Mosel (ots) - Am 20.06.2021 kam es in der Moselregion zu zwei Verkehrsunfällen mit Beteiligung von Radfahrern. Zunächst stürzte eine 53-jährige Radfahrerin am späten Nachmittag auf einem Radweg in Wintrich ohne Fremdeinwirkung zu Boden. Dabei zog sie sich sowohl Schürfwunden, als auch eine Handgelenksfraktur zu. Sodann verlor ein Mountainbiker am Abend in einem Waldgebiet oberhalb der Graacher Schäferei auf feuchtem Waldboden die Kontrolle über sein Gefährt und zog sich durch den anschließenden Sturz eine Risswunde am Arm sowie eine Beinverletzung zu. Beide Radfahrer mussten medizinisch versorgt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden. Im Einsatz waren das Deutsche Rote Kreuz, ein Rettungshubschrauber und die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues. Rückfragen bitte an: POLIZEIINSPEKTION BERNKASTEL-KUES Im Viertheil 22 54470 Bernkastel-Kues Telefon 06531/ 9527-0 Telefax 06531/ 9527-50 pibernkastel-kues@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer

    Bendorf (ots) - Am 20.06.2021 um 22:35 Uhr kam es auf der L 308 zwischen Vallendar und Höhr-Grenzhausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der alleinbeteiligte Motorradfahrer verletzte. Der 53-jährige Fahrer aus der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach befuhr die Landstraße aus Richtung Vallendar kommend in Richtung Höhr-Grenzhausen. Ausgangs einer Linkskurve kam er auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen und von der Straße ab. Dabei zog er sich einen Knochenbruch und multiple Prellungen zu und wurde vom DRK in das Krankenhaus nach Dernbach verbracht. Am Motorrad, welches durch einen Abschleppdienst geborgen wurde, entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Koblenz Telefon: 0261-103-0 www.polizei.rlp.de/pd.koblenz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
  • Petrisberg / Radfahrer nach Sturz schwer verletzt

    Trier (ots) - Ein 53-jähriger Fahrradfahrer aus Trier befährt am Sonntag, 20.06.21, um 15.40 h den abschüssigen Rad-/Gehweg des ehemaligen Landes-Garten-Schau Gelände auf dem Petrisberg. Hierbei kommt er aus bislang unbekannter Ursache zu Sturz und zieht sich mehrere Schürfwunden und eine schwere Kopfverletzung zu. Ein dort befindlicher Jogger findet den schwerverletzten Mann, setzt den Notruf ab und leistet Erste Hilfe. Der Fahrradfahrer trug zum Unfallzeitpunkt keinen Helm. Bislang gibt es keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden bzw. weitere Unfallbeteiligte. Der Fahrradfahrer wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Der Rad-/Gehweg musste kurzzeitig gesperrt werden. Im Einsatz waren neben zwei Streifenwagen der Polizeiinspektion Trier auch noch ein RTW und ein Notarzt. Die Polizeiinspektion Trier bittet weitere Zeugen des Unfalles sich für sachdienliche Hinweise telefonisch unter der 0651/ 9779-5210 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Trier Polizeiinspektion Trier Kürenzer Straße 3 54292 Trier Telefon: 0651/9779-5210 Email: pitrier.wache@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell
  • Diebstahl aus PKW / Aldi Parkplatz Wisportstraße

    Trier (ots) - Am Samstag, 19.06.21 wurde in der Zeit von 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr aus einem unverschlossenem Smart auf dem Aldi Parkplatz in Heiligkreuz ein Smartphone sowie eine Geldbörse entwendet. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der 0651-9779-5210 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Trier Polizeiinspektion Trier Kürenzer Straße 3 54292 Trier Telefon: 0651/9779-5210 Email: pitrier.wache@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell
  • Edenkoben - Oldtimer landet im Graben

    Verunfallter PKW

    Edenkoben (ots) - Soeben kam es am 20.06.2021 gegen 19:41 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Edenkoben in der Staatsstraße. Der 18-jährige Fiat-Fahrer befuhr hierbei den Tenneco-Kreisel in Richtung Edesheim. An der Kreisverkehrsausfahrt kam der Oldtimer-Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn ins Schlingern und schließlich nach rechts von er Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte er mit einem Randstein, sodass der PKW Fiat auf der Seite zum Liegen kam. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro. Der PKW Fiat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auf den Fahrer wird nun ein Bußgeldverfahren zukommen. Da sich der Fahrer noch in der Probezeit befindet muss dieser weiterhin mit fahrerlaubnisrechtlichen Konsequenzen rechnen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben Mike Bourdy Telefon: 06323 955 0 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell
  • Sturzbetrunken über die Autobahn

    Neustadt/Weinstraße (ots) - Am 20.06.2021, kurz vor 18:00 Uhr, wurde durch eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin einer in starken Schlangenlinien fahrender Pkw gemeldet. Der Pkw, sowie die Zeugin befuhren die BAB 65 in Richtung Neustadt. Er konnte schon auf der Autobahn seinen Pkw nicht kontrollieren und fuhr mehrfach auf die linke Spur, ohne jemanden konkret zu gefährden. Aufgrund der äußerst auffälligen Fahrweise informierte die Zeugin die Polizei und konnte diese letztendlich lotsen. Noch während des Telefonats mit der Wache, fuhr der Fahrer weiterhin in Schlangenlinien, insbesondere auf der B38, zw. dem sog. Steinkreisel und der Mußbacher Landstraße. Hier kam er mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Laut Zeugin herrschte hier glücklicherweise kein Gegenverkehr. Die Fahrt ging weiter nach Neustadt und am Rosengarten missachtete der Fahrer des Pkw noch eine rotzeigende Ampel. Der 37jährige Fahrer aus Neustadt konnte in der Maximilianstraße angehalten und kontrolliert werden. Tatsächlich bestätigte sich die Annahme der Zeugin. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 3,9 Promille. Der Fahrer wurde zur Dienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei Neustadt bittet um Mitteilung von Zeugen, welche den Vorgang ebenfalls beobachtet haben oder gar gefährdet wurden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße PHK Klamm Telefon: 06321-854-0 E-Mail: pineustadt.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pi.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Trunkenheit im Straßenverkehr

    Thür (ots) - Am Sonntag, 20.06.2021, gegen 00.05 Uhr, meldete ein Zeuge der Polizeiinspektion Mayen ein unsicher geführtes Kleinkraftrad (Roller) in der Ortslage Thür. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der Roller sowie der verantwortliche Fahrzeugführer festgestellt werden. Der 62-jährige Fahrzeugführer stand merklich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren und er muss mit einer empfindlichen Geldstrafte sowie mit einem Führerscheinentzug rechnen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Mayen Rosengasse 2 56727 Mayen Kaster, PHK Telefon: 02651-801-0 E-Mail: pimayen@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis und Drogeneinfluss

    Mayen (ots) - Am Freitag, 18.06.2021, kam es gegen 22.45 Uhr zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle eines 33-jährigen, der mit seinem Roller in der Koblenzer Straße in Mayen unterwegs war. Im Rahmen der Verkehrskontrolle konnte festgestellt werden, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für den Roller war und zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei der Durchsuchung der Person konnten zudem Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen dem Führen eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Mayen Rosengasse 2 56727 Mayen Kaster, PHK Telefon: 02651-801-0 E-Mail: pimayen@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell
  • Fahren ohne Versicherungsschutz

    Mayen (ots) - Am Samstag, 19.06.2021, um 22.00 Uhr, wurde ein 48-jähriger E-Scooter Fahrer aus der Stadt Mayen in der Polcher Straße in Mayen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei fiel den Beamten auf, dass an dem E-Scooter kein Versicherungskennzeichen angebracht war und dieser nicht versichert war. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Strafanzeige wegen einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Die Polizei Mayen weist hiermit nochmals ausdrücklich darauf hin, dass zur Teilnahme mit einem E-Scooter am öffentlichen Straßenverkehr eine gültige Versicherung gesetzlich vorgeschrieben ist. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Mayen Rosengasse 2 56727 Mayen Kaster, PHK Telefon: 02651-801-0 E-Mail: pimayen@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell
  • Rabiate Störche verursachen Stromausfall

    Neupotz (ots) - Gegen 15 Uhr informierte ein Neupotzer Bürger aus der Hauptstraße die Polizei Wörth, dass zwei Störche die Stromoberleitung seines Hauses beschädigt haben. Das Stromkabel fiel in den Hof, wobei der Pkw des Anwohners leicht beschädigt wurde. Der Notdienst des Stromversorgers konnte erreicht werden und kam zur Reparatur vor Ort. Da hierfür die Stromversorgung in Teilen von Neupotz abgeschaltet werden musste, wurde über den Bürgermeister die entsprechende Information der Bürger über die glücklicherweise bestehende Ortsrufanlage veranlasst. Die beiden Klapperstörche scherten sich nicht um den entstandenen Schaden und suchten das Weite. Im Bereich der Hauptstraße musste der Strom für etwa zwei Stunden abgestellt werden. Anschließend war der Schaden behoben. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Telefon: 07271-92210, PI Wörth www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell
  • Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Adenau

    Mayen (ots) - Am 20.06.2021 wurden im Zeitraum zwischen 11:00- 16:30 Uhr diverse Geschwindigkeitsmessungen an unterschiedlichen Örtlichkeiten im Raum Adenau durchgeführt. An den Kontrollstellen im Bereich der Ortslagen Schuld, Ahrbrück und Meuspath konnten insgesamt 21 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt und geahndet werden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Mayen Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell
  • Täter brechen in Garage ein

    Mehring (ots) - Im Zeitraum von Samstagnachmittag, 19.06.2021 bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags, 20.06.2021 drangen bislang unbekannte Täter in eine Garage in Mehring ein. Die Tatörtlichkeit liegt in der Nähe des Sportplatzes. Hierbei wurde eine Zugangstür gewaltsam aufgebrochen, wodurch man diversen handwerklichen Werkzeugen habhaft werden konnte. Ersten Ermittlungen zur Folge dürfte die Schadenshöhe im mittleren vierstelligen Bereich liegen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Zeugenhinweise werden an die zuständige Polizeiinspektion in Schweich (Tel.: 06502/9157-0) erbeten. Rückfragen bitte an: POLIZEIPRÄSIDIUM TRIER Polizeiinspektion Schweich Stefan-Andres-Straße 8 54338 Schweich Telefon 06502 9157-0 Telefax 06502 9157-50 pischweich@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell
  • Vermisstenfall

    Bad Dürkheim (ots) - Am 19.06.2021 wurde eine 81-jährige Bad Dürkheimerin als vermisst gemeldet. Durch Angehörige wird mitgeteilt, dass sich die demente Frau von zu Hause entfernt habe und nicht zurückgekommen sei. Dies sei in der Vergangenheit bereits der Fall gewesen. Es wurden groß angelegte Suchmaßnahmen durchgeführt. Bis in die Nacht blieben die Suchmaßnahmen erfolglos. Im Rahmen weiterer Suchmaßnahmen am Folgetag konnte die Frau am 20.06.2021 wohlbehalten in einem Waldstück aufgefunden werden. Sie wurde zur vorsorglichen Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Weinstr. Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon 06322 963-0 Telefax 06322 963-120 pibadduerkheim@polizei.rlp.de SB: Bettina Froese, PHK´in Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfallflucht

    Baumholder (ots) - Zwischen Freitag, dem 18.06.2021 10:00 Uhr und Sonntag, dem 20.06.2021 10:00 Uhr wurde ein schwarzer Ford Fiesta, welcher auf dem Parkplatz der Verbandsgemeindeverwaltung Baumholder abgestellt wurde, an der Beifahrerseite beschädigt. Bei Hinweisen wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Baumholder in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: POLIZEIPRÄSIDIUM TRIER Polizeiinspektion Baumholder Sankt-Hubertus-Straße 1 55774 Baumholder Telefon: 06783-991-0 Telefax: 06783-991-50 pibaumholder@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pibaumholder Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell
  • Diebstahl aus leerstehender Gaststätte

    Heimbach (ots) - Am 20.06.2021 im Zeitraum von 04:17 Uhr - 04:23 Uhr verschafften sich zwei bisher unbekannte Täter Zutritt zum ehemaligen "Gasthaus am Bahnhof" und entwendeten dort 80 Kilo Metallschrott. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca 150 Euro. Die beiden unbekannten Täter entfernten sich nach der Tat über die Fußgängerbrücke in Richtung Hauptstraße. Rückfragen bitte an: POLIZEIPRÄSIDIUM TRIER Polizeiinspektion Baumholder Sankt-Hubertus-Straße 1 55774 Baumholder Telefon: 06783-991-0 Telefax: 06783-991-50 pibaumholder@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pibaumholder Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell
  • Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss inklusive gescheitertem Täuschungsmanöver

    Hachenburg (ots) - Am Sonntagvormittag wurde in Hachenburg in der Straße "Vor der Struth" ein PKW angehalten und dieser mitsamt Insassen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Versuch durch den Fahrzeugführer, die Beamten vor Ort über dessen Fahreigenschaft zu täuschen, indem mit der Beifahrerin noch schnell an der Kontrollstelle ein Platztausch vorgenommen wurde, misslang. Im Rahmen der Kontrolle ergaben sich bei dem "wirklichen" Fahrzeugführer Anhaltspunkte für einen zeitnahen Betäubungsmittelkonsum. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht der Beamten. Im Weiteren wurde eine Blutprobe entnommen sowie entsprechende Anzeigen gefertigt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hachenburg Telefon: 02662-9558-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Meddersheim (ots) - Am heutigen Sonntag, gegen 13:00 Uhr ereignete sich in der Naheweinstraße in Meddersheim ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Hierbei wollte ein 17-jähriger Rollerfahrer von der Straße "Unterm Flecken" in die Naheweinstraße einbiegen. Dabei übersah er jedoch einen PKW der 34-jährigen vorfahrtsberechtigten Unfallbeteiligten und kollidierte mit dem PKW im Einmündungsbereich. Der Unfallverursacher wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus zur weiteren Untersuchung gebracht werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen dürfte sich auf insgesamt ca. 3500 Euro belaufen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Kirn Telefon: 06752 1560 E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de http://ots.de/eVM2mc

    Original-Content von: Polizeiinspektion Kirn, übermittelt durch news aktuell
  • (Bad Dürkheim) - Großeinsatz nach Benzingeruch in Mehrfamilienhaus

    (Bad Dürkheim) (ots) - In einem Mehrfamilienhaus in der Seebacher Straße in Bad Dürkheim kam es am Sonntagmorgen gegen 08:20 Uhr zu einem Großeinsatz der Polizei, Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Ein 43-jähriger, psychisch kranker Bewohner des Hauses hatte in seiner Wohnung Benzin vergossen, der intensive Geruch konnte auch außerhalb der Wohnung wahrgenommen werden. Nachdem der Bewohner jegliche Kontaktaufnahme verweigerte, wurden die Wohnungen der 27 anwesenden weiteren Bewohner des Gebäudekomplexes geräumt. Im Anschluss gelang es, in die Wohnung einzudringen und den Mann in Gewahrsam zu nehmen. Dieser wurde in eine Fachklinik eingewiesen. Eine Gefahr für die Bewohner des Gebäudekomplexes bestand nicht. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon 06322 963-0 Telefax 06322 963-120 pibadduerkheim@polizei.rlp.de SB: Steffen Rau, PHK Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Lykershausen

Gemeinde in Rhein-Lahn-Kreis

Das aktuelle Wetter in Lykershausen

Aktuell
15°
Temperatur
14°/20°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Lykershausen