Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.

Aktuelles in Mehlingen

icon_starkBewölkt_night
23°
bedeckt
Das Wetter hält sich heute bedeckt, wir wünschen dir trotzdem gute Laune!
433,6
Corona-Inzidenz*
3,54
Hospitalisierungsrate**
* Tagesaktuelle Inzidenz für Kreise und kreisfreie Städte
** Tagesaktuelle Rate für das Bundesland

Pressemitteilungen aus Mehlingen & Umgebung

  • 19. August 2022 · Kaiserslautern

    Bürgermeisterin lädt zu Austausch über Kriminalstatistik ein

    Um die Irritationen und unterschiedlichen Deutungen zur Kriminalstatistik des Bundeskriminalamtes für das Jahr 2021 schnellstmöglich ausräumen zu können, lädt Bürgermeisterin Beate Kimmel die Vertretungen der Stadtratsfraktionen zu einem Gespräch ein. Mit dabei sein sollen auch die Führungskräfte des Polizeipräsidiums Westpfalz. Dazu möchte sie Anfang nächster Woche einen zeitnahen Termin abstimmen. Seit über 20 Jahren besteht gerade für Stadtratsmitglieder die Möglichkeit, den von ihnen erkannten Handlungsbedarf zu Fragen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Initiative Sicheres Kaiserslautern (Sika) zu benennen und Maßnahmen zur Abhilfe vorzuschlagen oder zu fordern. Diesen gemeinsamen Weg sollten wir zum Wohle der Bevölkerung bei einem so wichtigen Thema auch weiterhin als erstes Mittel wählen", so Kimmel nachdrücklich. Statistische Zahlen ohne Interpretationshilfe als Maßstab zu wählen, könne eventuelle Ängste nur unnötig verstärken. Gefühle der Unsicherheit müssten ernst genommen, geprüft und zur Grundlage aktiven Handelns genommen werden. Die Bürgerinnen und Bürger Kaiserslauterns haben ein gemeinsames, entschlossenes Vorgehen aller Verantwortlichen verdient", meint Kimmel.

    Zur Meldung
  • 19. August 2022 · Kaiserslautern

    Bürgermeisterin zu Besuch im Grübentälchen

    Entspannt, aber dennoch mit viel Gesprächsstoff verlief die Stadtbege(h)gnung von Bürgermeisterin Beate Kimmel, bei der diese am Mittwoch mit einigen interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Grübentälchen unterwegs war. Als frühere Sachbearbeiterin im städtischen Liegenschaftsamt auch mit dem Verkauf von Erbpachtgrundstücken im ehemaligen Grünen Tälchen" vertraut, informierte sie sich jetzt auf Einladung einer Bürgerin über die aktuellen Gegebenheiten vor Ort. Nur so kann ich die Stadt richtig kennenlernen und erhalte wertvolle Einblicke und Eindrücke, wo unsere Bürgerinnen und Bürger der Schuh drückt", erläuterte sie den Anwesenden, bevor sie die Schönheit des Wohngebietes und seine Innenstadtnähe hervorhob. Unterwegs traten schnell die Herausforderungen zu Tage, die im Grübentälchen für Diskussionsstoff sorgen. Dabei kamen die inzwischen durch Stadtratsbeschluss verbotenen Schottergärten sowie die durch Neugestaltung der Grundstücke errichteten Mauern und blickdichten Zäune zur Sprache. Diese führten beim Passieren der engen Straßeneinmündungen und parkenden Fahrzeuge oft zu größeren Schwierigkeiten. Vor allem aber wollten die Anwesenden wissen, nach welchen Kriterien die Stadt ihre Straßen saniere und deren Ausbau festlege, da einige der Straßen Schäden aufweisen. An der Geschwister-Scholl-Schule wurde Kimmel auf notwendige Baumpflegemaßnahmen aufmerksam gemacht, danach folgte der Besuch des Spielplatzes. Hier gab es Kritik am herumliegenden Laub und an der Rutschenkonstruktion, die nur von älteren Kindern genutzt werden könne. Neben einigen weiteren Themen sprachen die Teilnehmenden auch die oft lückenhafte Verteilung des Amtsblattes an. Hier stellte die Bürgermeisterin eine eventuelle zentrale Abholstelle im Ortbezirk zur Diskussion, die vielleicht im Stadtteilbüro oder in der Begegnungsstätte der Siedler und Eigenheimer des Grübentälchens eingerichtet werden könnte. Für Gesprächsstoff sorgten außerdem der breite Fahrradweg sowie der verdichtete Seitenstreifen der Friedensstraße mit seinen vielen parkenden Autos. Trotz vorhandener Abfalleimer zeigte der Randstreifen des Bürgersteigs größere Verunreinigungen durch herumliegende Verpackungen und anderen Müll. Die Bürgermeisterin wies hier auf die Reinigungspflicht der Anliegerinnen und Anlieger hin. Diese will sie zeitnah über die notwendige Säuberung informieren lassen.

    Zur Meldung
  • 18. August 2022 · Kaiserslautern

    Schnupperkurs Mentaltraining

    Mit speziellen Bewegungsübungen und viel Spaß neue synaptische Verbindungen im Gehirn schaffen - Das ist das große Ziel des Mentaltrainings. Als neues Angebot im Sommerferienprogramm begeisterte es die Kinder und Jugendlichen und hilft ihnen gleichzeitig ein Leben lang. Marco Barz, Mentaltrainer von powerbrain, zeigte in seinen zwei kostenlosen Schnupperkursen den Kindern Einblicke ins Mentaltraining. Mit Bewegungs- und Koordinationsübungen kombiniert mit kognitiven Aufgaben werden dabei das Gehirn aktiviert und Verbindungen geschaffen. Denn je größer das Netzwerk der Verbindungen im Gehirn, desto leichter fällt das Lernen in der Schule. Die Konzentration steigt und das Verständnis für Zusammenhänge sowie die Selbständigkeit und Ausgeglichenheit nehmen zu. So können Hausaufgaben schneller erledigt werden und das Lernen vereinfacht werden. Reiner Schirra, Abteilungsleiter Jugendarbeit zeigte sich begeistert: Gerade junge Menschen können aus dem Kurs viel mitnehmen und daran wachsen. Ich freue mich, dass wir dieses Angebot in unserem Ferienprogramm aufnehmen konnten." Dabei ist der Kurs eine Bereicherung für das gesamte Leben: Sind einmal die Verbindungen im Gehirn geschaffen, bleiben die Effekte auch bestehen. Ein tolles neues Angebot, welches den Kindern und Jugendlichen ein Leben lang hilft. Mein Dank geht an Marco Barz für das kostenlose Angebot", erklärt Ludwig Steiner, Referatsleiter für Jugend und Sport.

    Zur Meldung
  • 18. August 2022 · Kaiserslautern

    Begrüßungsfest für Azubis

    Rund 14 Tage nach ihrem offiziellen Start, wurden die 11 Azubis der Stadtverwaltung Kaiserslautern von ihren Vorgängern nochmal herzlich mit einem Willkommensfest begrüßt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die jungen Leute auf dem Jugendfeuerwehrzeltplatz am Gelterswoog kennenlernen und fernab vom Verwaltungsalltag in lockerer Atmosphäre austauschen. Vor allem Corona hat dazu beigetragen, dass sich die einzelnen Berufsbilder und Jahrgänge weit voneinander entfernten. Deshalb war uns besonders wichtig, dass sich die Auszubildenden aus allen Ausbildungsjahrgängen und Ausbildern aus den Fachreferaten heute einfach mal wieder sehen und zusammen kommen", berichtet Sabina Ernst vom Team Ausbildung. Das Team hat sich dieses Jahr ebenfalls neu konstituiert und wurde von Wolfgang Mayer, Referatsleiter der Referate Personal und Organisationsmanagement, zu Beginn der Veranstaltung vorgestellt. Neben Sabina Ernst gehören noch Michelle Schreiber, Jens Chapuis-Roux, Johannes Spitz und Anke Fischer dazu. Im Anschluss wurden die diesjährigen Absolventen durch Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel geehrt. Im Ausbildungsberuf Beamtenanwärter im 3. Einstiegsamt konnten sich Lucca Blauth, Nils Lickteig, Gabriel-Yannik Mey, Jennifer Waßmann und Michelle Schreiber über Ihren Abschluss freuen, die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n konnten dieses Jahr Celin Cappel, Stefanie Dinger, Lukas Hans und Vanessa Sberna erfolgreich beenden. Jonas Naumann und Mark Simon beendeten erfolgreich ihre Ausbildung zum Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration. Susanne Geib, Nicole Ladjabi und Simon Schweißthal konnten den Angestelltenlehrgang I und Eric Burkhardt, Sascha Hammann und Milja Raifovski erfolgreich den Angestelltenlehrgang II abschließen. Auch der Personalrat und die Jugend- und Auszubildendenvertretung schlossen sich an die Begrüßungsrede an und richteten ebenfalls ein paar Worte an die Teilnehmenden, bevor es dann zum gemütlichen Teil mit verschiedenen Kennenlern-Spielen überging.

    Zur Meldung
  • 18. August 2022 · Kaiserslautern

    Führung durch den Ruheforst am 28. August, 10 Uhr

    Die nächste kostenlose Führung durch den Ruheforst findet am Sonntag, 28. August, um 10 Uhr statt. Einer Anmeldung bedarf es nicht. Treffpunkt ist am Parkplatz West an der Mannheimer Straße stadtauswärts. Auf den Waldwegen ist festes Schuhwerk für die 1,5 Stunden andauernde Veranstaltung von Vorteil.

    Zur Meldung
  • 17. August 2022 · Kaiserslautern

    Einladung zum Senioren-Mittagstreff

    Am Donnerstag, den 25. August, ab 13.00 Uhr, lädt der Seniorenbeirat ältere Bürgerinnen und Bürger zu einem gemütlichen Mittagstreffen in den Biergarten St. Martin am Martinsplatz ein. Bei schlechtem Wetter findet das Treffen im Innern des Restaurants statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Zur Meldung

Corona: Aktuelle Entwicklungen

Letzte 7 Tage im Landkreis


433,6
Inzidenz-Wert


461
COVID Fälle


3,54
Hospitalisierungsrate*


145
Hospitalisierungen*


50,0%
Anteil freie Intensivbetten

1
Todesfälle

* Die Hospitalisierungswerte gelten für das gesamte Bundesland, nicht für den Landkreis.

Intensivbetten-Situation im Landkreis

  • Betten gesamt: 10
  • Freie Betten: 5
  • Belegte Betten: 5
    • durch COVID-Patienten: 0 (0,0%)

Illustration mit Aufruf zur Blutspende

Kennst du deine _lutgruppe?


Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf! Die Versorgung mit Blutspenden kann für kranke und verletzte Menschen lebenswichtig sein. In Deutschland werden täglich 15.000 Blutspenden der Gruppen A, B, AB und 0 benötigt! Hilf auch du, diese Lücke zu schließen.


Günstigste Tankstelle in Mehlingen


Inhalte der Offerista Group GmbH, Datenschutz

Weitere interessante Themen