Aktuelles in Mistelgau

Bei uns findest du Nachrichten aus Mistelgau, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Symbolbild: Ermittelnde der Bundespolizei bei einer Videoauswertung

18.04.2024 - 09:04 - München

Bundespolizeidirektion München: Ungeduldiger Kunde schlägt Verkäufer / Eskalation im Tabakwarengeschäft

München (ots) - Mittwochvormittag (17. April) rastete ein Unbekannter in einem Tabakwarengeschäft am Münchner Ostbahnhof aus, nachdem es ihm offenbar nicht schnell genug an der Kasse voranging. Er ging auf den Verkäufer los und warf auf der Theke ausgestellte Ware zu Boden. Gegen 11 Uhr betrat der Unbekannte das Geschäft am Ostbahnhof und stellte sich in die Warteschlange. Während der 47-jährige Verkäufer in einem Kundengespräch war, wurde der Mann offenbar ungeduldig und fing an den Ladenmitarbeiter zu beleidigen. Als der Verkäufer ihn aufforderte das zu unterlassen, warf der Unbekannte u.a. Zeitungen und Feuerzeuge, die auf der Theke ausgestellt waren, zu Boden. Dabei gingen einige der Feuerzeuge zu Bruch. Der Aufgebrachte schlug den 47-Jährigen anschließend ins Gesicht. Eine weitere Mitarbeiterin drückte den Alarmknopf und alarmierte so die Polizei. Der Unbekannte verließ das Geschäft und konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung nicht mehr angetroffen werden. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung. Zur Aufklärung werden auch die Videoaufzeichnungen aus dem Geschäft sowie dem Ostbahnhof ausgewertet Rückfragen bitte an: Sina Dietsch Pressestelle Telefon: 089 515550-1103 E-Mail: presse.muenchen@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Die Bundespolizeiinspektion München ist zuständig für die polizeiliche Gefahrenabwehr und Strafverfolgung im Bereich der Anlagen der Deutschen Bahn und im größten deutschen S-Bahnnetz mit über 210 Bahnhöfen und Haltepunkten auf 440 Streckenkilometern. Zum räumlichen Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion München gehören drei der vier größten bayerischen Bahnhöfe. Er umfasst neben der Landeshauptstadt und dem Landkreis München die benachbarten Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Dachau, Ebersberg, Erding, Freising, Fürstenfeldbruck, Landsberg am Lech und Starnberg. Sie finden unsere Wache im Münchner Hauptbahnhof unmittelbar neben Gleis 26. Das Revier befindet sich im Ostbahnhof in München und der Dienstsitz für die nichtoperativen Bereiche mit dem Ermittlungsdienst befindet sich in der Denisstraße 1, rund 700m fußläufig vom Hauptbahnhof entfernt. Zudem gibt es Diensträume in Pasing und Freising. Telefonisch sind wir rund um die Uhr unter 089 / 515550 - 1111 zu erreichen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder oben genannter Kontaktadresse.

Quelle: Bundespolizeidirektion München
Schneeregen

Unwetterwarnung

Nachrichten aus Mistelgau und Umgebung

  • Bayreuther Tagblatt
    Stadt
    18. April 2024 - Pegnitz

    Plötzlicher Hagel sorgt für sieben Unfälle auf A9 nahe Trockau

    Ein plötzlicher Hagelschauer hat auf der A9 zwischen Trockau (Landkreis Bayreuth) und Hormersdorf für sieben Unfälle in kurzer Zeit gesorgt.
    Quelle: Bayreuther Tagblatt
  • Kreis
    18. April 2024 - Kreis Bayreuth

    Neue Hausanschrift

    Schulamt, VHS-Verwaltung und LEADER-Geschäftsstelle ziehen um
    Quelle: Kreis Bayreuth
  • Kreis
    18. April 2024 - Kreis Bayreuth

    Plötzlicher Hagel sorgt für sieben Unfälle

    Am Mittwochnachmittag kam es auf der A9 bei Trockau innerhalb von zehn Minuten zu insgesamt sieben Unfällen mit drei Leichtverletzten. In der Zeit von 14.25 Uhr bis 14.35 Uhr kam es zwischen den Autobahnanschlussstellen Trockau und Hormersdorf in beiden Fahrtrichtungen zu sieben Verkehrsunfällen.
    Quelle: Nordbayerischer Kurier
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Mistelgau und Umgebung.
  • Kreis
    18. April 2024 - Kreis Bayreuth

    Das bewegt Bayreuth Was am Donnerstag in Stadt und Region wichtig wird

    An der Uni startet eine Vorlesung zur Bayreuther NS-Zeit. Während im Stadtrat schon seit einiger Zeit über ein mögliches NS-Dokumentationszentrum diskutiert wird, will auch das Institut für Fränkische Landesgeschichte (IFL) der Uni Bayreuth seinen Beitrag gegen das Vergessen leisten.
    Quelle: Nordbayerischer Kurier
  • Tanz in den Mai
    Der 1. Mai (Tag der Arbeit), gilt in Deutschland als Feiertag. Vielerorts wird mit Maifeuer, Bollerwagen und Maibaum in den Mai getanzt. Tanz in den Mai in Mistelgau und Umgebung
  • Der Neue Wiesentbote
    Stadt
    17. April 2024 - Ahorntal

    Sitzung des Ahorntaler Gemeinderates

    Am Donnerstag, 18.04.2024, um 19:00 Uhr findet in der Mehrzweckhalle in Kirchahorn, Kirchahorn 53, 95491 Ahorntal die Sitzung des Gemeinderates mit folgender Tagesordnung statt. Hierzu ergeht herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger. TagesordnungBekanntgaben Genehmigung der öffen
    Quelle: Der Neue Wiesentbote
  • Stadt
    17. April 2024 - Speichersdorf

    Kläranlageneinweihung Speichersdorf

    Quelle: Speichersdorf
  • Bayreuther Tagblatt
    Stadt
    17. April 2024 - Weidenberg

    13 Fahrräder geklaut: im Bayreuther Land

    Diebe haben 13 hochwertige Fahrräder aus einem Unterstand in Weidenberg (Landkreis Bayreuth) geklaut. Die Polizei sucht Zeugen.
    Quelle: Bayreuther Tagblatt
  • Kreis
    17. April 2024 - Kreis Bayreuth

    Sammlung von Problemmüll

    Das Umweltmobil kommt am 20. April nach Prebitz, Creußen, Weidenberg und Speichersdorf
    Quelle: Kreis Bayreuth
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Erhalte unseren kostenlosen Newsletter und bekomme lokale Infos direkt in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Der Neue Wiesentbote
    Stadt
    16. April 2024 - Bischofsgrün

    Malteser Waischenfeld informieren kostenlos über Herzschwäche

    Unser Herz arbeitet rund um die Uhr, jeden Tag, unser ganzes Leben lang. Es hält alles am Laufen und uns am Leben. Daher ist es besonders wichtig, Herzerkrankungen, wie z. B. Herzmuskelschwäche, ernst zu nehmen. Herzmuskelinsuffizienz ist in Deutschland der häufigste Grund für eine Krankenhauseinwei
    Quelle: Der Neue Wiesentbote
  • Der Neue Wiesentbote
    Stadt
    16. April 2024 - Pegnitz

    „Streuobst für Alle – auch in Pegnitz!“

    Antrag der Fraktionen GU und SPD/Zukunft Pegnitz Die Bayerische Staatsregierung hat mit ihrem Förderprogramm „Streuobst für Alle!“ die Möglichkeit geschaffen, dass Kommunen (und im Übrigen auch Vereine) Anträge stellen können, mit denen pro Antrag bis zu 100 Bäume zum Preis von bis zu 45€/Baum inkl
    Quelle: Der Neue Wiesentbote
  • Der Neue Wiesentbote
    Stadt
    16. April 2024 - Gefrees

    Südtiroler Liedermacher zu Gast in Gefreeser Konzertscheune

    21 April ab 18:00 - 21:00 Lieder aus Südtirol: Dominik Plangger Konzertscheune Bahnhofstraße 1, Gefrees Nach dem grandiosen Erfolg der Vorjahre kommt zum sechsten Mal der Songwriter aus Südtirol: Dominik Plangger! Aufgewachsen in einem kleinen Südtiroler Bergdorf ist er im Herzen ein Kosmopolit u
    Quelle: Der Neue Wiesentbote
  • Haus kaufen
    Zeit für ein Eigenheim? Finde bei uns passende Häuser zum Kauf in Mistelgau und Umgebung.Haus kaufen in Mistelgau
  • Hollfeld
    Stadt
    Quelle: Hollfeld
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Mistelgau und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Mistelgau

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Mistelgau.

Alle Benzinpreise im Überblick für Mistelgau