Rubrik auswählen
 Neustadt/Weinstraße
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Warnmeldung der Polizei - Telefonbetrüger in Neustadt sehr aktiv

SeniorinGeld.jpg

Neustadt/Weinstraße (ots) -

Zahlreiche Strafanzeigen wurden seit heute früh durch die Kripo Neustadt entgegengenommen und ein Ende ist nicht in Sicht. Betrüger, die sich am Telefon als Polizeibeamte, Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft, Angehörige von Europol usw. ausgeben, versuchen im gesamten Stadtgebiet von Neustadt per Telefon die Bürgerinnen und Bürger zu betrügen. Sie schildern Straftaten wie Einbrüche oder Überfälle in der Nachbarschaft der Angerufenen und sorgen sich um deren Bargeld und Wertsachen zu Hause. Bislang kam es nur zu Versuchen, da die aufmerksamen, vermeintlichen Opfer die Telefonate beendeten und danach die Polizei verständigten. Lassen Sie sich bitte auch nicht aufs Kreuz legen!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Pressestelle Stefan Molter Telefon: 06321-854-4012 E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße


Weitere beliebte Themen in Neustadt/Weinstraße