Rubrik auswählen
Neustadt/Weinstraße
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Falsche Spendensammler in Neustadt unterwegs

Neustadt/Weinstraße (ots) -

Vorsicht vor betrügerischen Spendensammlern! Am 22.11.2022, gegen 10:30 Uhr, klingelte ein Mann in der Karl-Peters-Straße an einer Haustür und gab an, für "Die Tafel" Spenden zu sammeln. Zur Untermauerung zeigte er einen gefälschten Ausweis vor und überreichte der Dame als kleine Aufmerksamkeit für ihre Spende ein Microfasertuch. "Die Tafel" sammelt keine Spenden an den Haustüren! Der Betrüger wurde als ca. 50 - 60 Jahre alt, ca. 170 cm groß, leicht untersetzte Statur, rundliches Gesicht, Haarfarbe braun-grau, kurze Haare, gepflegte normale Kleidung in dunklen Farben, beschrieben. Hinweise bitte an die Polizei Neustadt, Tel. 06321/854-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Pressestelle Stefan Molter Telefon: 06321-854-4012 E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße


Weitere beliebte Themen in Neustadt/Weinstraße