Rubrik auswählen
 Nordhausen

Polizeimeldungen aus Nordhausen

Seite 1 von 10
  • Mann belästigt Kunden, die Polizei sucht Zeugen

    Heilbad Heiligenstadt (ots) - Die Polizei in Heiligenstadt sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Samstag, 14. Mai, kurz nach 8 Uhr, ereignet hat. Ein bislang unbekannter Täter nahm sich auf dem Parkplatz des Aldimarktes in der Brüsseler Straße einen abgestellten, leeren Kinderwagen und warf diesen in ein nahegelegenes Gebüsch. Als die 42-jährige Besitzerin, mit doppelter Staatbürgerschaft, den Mann auf sein Handeln ansprach, beleidigte er die Frau mit den Worten Ausländer raus. Außerdem soll der Mann den Kindern der Frau verbal mit sexueller Gewalt gedroht haben. Bei dem Täter soll es sich um einen 30 bis 40-jährigen Mann handeln. Er trug eine Sonnenbrille mit orangefarbenen Gläsern, ein rotes Basecape und rote Kopfhörer. Bekleidet war er mit einer camouflagefarbenen Jacke, hochgekrempelten Jeans, und dunklen Sneakern mit weißer Sohle. Er soll sich des Öfteren vor dem Aldimarkt aufhalten. Wer Hinweise zum gesuchten Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Heiligenstadt, unter der Telefonnummer, 03606/6510, zu melden. Die Polizei hat die Ermittlungen unter anderen wegen des Verdachtes der Bedrohung, Sachbeschädigung und Beleidigung aufgenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Wer erkennt sein Eigentum?

    weitere Ansicht des sichergestellten Rollers

    Sondershausen (ots) - Bereits im April 2021 stellten Polizisten bei einer Wohnungsdurchsuchung in Sondershausen einen Roller sicher. Bislang konnte der Eigentümer des Fahrzeuges nicht ermittelt werden. Wer seinen Roller erkennt, wird gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen, mit einem Eigentumsnachweis, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Autos beschädigt

    Mühlhausen (ots) - An zwei geparkten Autos schlugen Unbekannte in der Nacht zu Dienstag die Autoscheiben ein. In der Brückenstraße wurde ein Citroen Berlingo beschädigt. Kurz nach 1 Uhr entdeckte der Fahrzeugnutzer den Schaden. Am Dienstagmorgen sah der Benutzer eines Opel Combo im Rosenhof die eingeschlagene Heckscheibe. Außerdem versuchten der oder die Täter am Opel die Schiebetür aufzubrechen. Ins Fahrzeug gelangte man nicht. In beiden Fällen ermittelt die Polizei nun wegen Sachbeschädigung. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Unfall im Kreisverkehr, Motorradfahrer leicht verletzt

    Bad Langensalza (ots) - Die Bundesstraße 247 musste am Dienstagmorgen bei Bad Langensalza kurzzeitig voll gesperrt werden. Ein 22-jähriger Autofahrer war kurz nach 6 Uhr mit seinem Opel Astra, aus Richtung Mühlhausen kommend, in den Kreisverkehr an der Abfahrt Gotha eingefahren. Hierbei stieß er gegen einen Motorradfahrer, der sich bereits, mit seiner Yamaha, vorfahrtsberechtigt, im Kreisel befand. Der 43-jährige Motorradfahrer stürzte und kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Seine Maschine musste abgeschleppt werden, die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn. Nach einer knappen Stunde war die Straße wieder frei. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Fahrgast hilft Zugbegleiterin

    Niederorschel (ots) - Die Polizei im Eichsfeld wurde am Montagabend von den Beamten der Bundespolizei um Unterstützung gebeten. In der Regionalbahn zwischen Nordhausen und Leinefelde war es am Abend zu einer Auseinandersetzung zwischen einem weiblichen Fahrgast und der Zugbegleiterin gekommen. Die 31-Jährige hatte kein gültiges Ticket gelöst und attackierte die 57-jährige Zugbegleiterin nicht nur verbal, sondern auch körperlich. In diese Auseinandersetzung griff ein 44-jähriger Reisender ein und hielt die Angreiferin bis zum Eintreffen der Polizei fest. Was sich genau im Zug ereignet hat, muss nun geklärt werden. Die 31-jährige Frau wurde leicht verletzt und erstattete Anzeige gegen den helfenden Reisenden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Mopedfahrer bei Unfall leicht verletzt, Polizei ermittelt zum Unfallhergang

    Großengottern (ots) - Eine 64-jährige Autofahrerin wollte am Montag, gegen 17 Uhr, in Großengottern mit ihrem Peugeot eine Gruppe vom Mopedfahrern überholen. Hierbei streifte sie einen 15-jährigen Mopedfahrer. Der stürzte und verletzte sich leicht. Ein weiterer Mopedfahrer soll seine Fahrt fortgesetzt haben, ohne nach dem Unfall angehalten zu haben. Hierzu und zum genauen Unfallhergang hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Streit endet im Krankenhaus

    Mülverstedt (ots) - Eine 23-Jährige und ein 20-jähriger junger Mann gerieten am Montagnachmittag an einer Bushaltestelle am Besenmarkt in Streit. Hierbei soll der 20-Jährige die junge Frau geschlagen und ihr Handy zerstört haben. Die Frau musste im Krankenhaus behandelt werden. Zu den Hintergründen der Auseinandersetzung ist noch nichts weiter bekannt. Hierzu laufen die Ermittlungen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Handy beim Lüften geklaut

    Nordhausen (ots) - Einen günstigen Augenblick nutzte am Montagnachmittag offensichtlich ein Dieb in Nordhausen. Er betrat den Tanzsaal einer Tanzschule Am Alten Tor, als die Tanzlehrerin ihre Schüler zum Haupteingang begleitete. Die Tür zum Saal war zum Lüften geöffnet. Der Dieb nahm sich vom Tisch das Handy der Lehrerin und verschwand. Bei dem Handy handelte es sich um ein rotes IPhone 11. Der Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Schotter wird Motorradfahrer zum Verhängnis

    Diedorf (ots) - Ein 63-jähriger Motorradfahrer befuhr am Montag, gegen 16 Uhr, die Landstraße 2104 zwischen Diedorf und Heyerode. In einer Doppelkurve verlor er die Kontrolle und rutschte mit seiner Harley Davidson auf dem Schotter von der Straße. Der Mann aus Eisenach stürzte und verletzte sich leicht am Bein. Die Feuerwehr musste ausrücken, um auslaufende Betriebsstoffe zu binden. Das Motorrad wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Angetrunken Pfeiler touchiert

    Mühlhausen (ots) - Ein 56-jähriger Autofahrer beabsichtigte am Montag, gegen 17.45 Uhr, mit seinem Opel Astra aus einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Obermühlenweg zu fahren. Hierbei kollidierte er mit einem Stützpfeiler. Offensichtlich konnte er, aufgrund seines Alkoholpegels, ein Test am Unfallort ergab über 1,6 Promille, das Auto nicht mehr sicher fahren. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher. Der Mann musste mit zur Blutentnahme. Er hinterließ einen sichtbaren Schaden von ca. 200 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Alarm schreckt Einbrecher ab

    Nordhausen (ots) - Unbekannte versuchten in der Nacht zu Dienstag vergeblich auf das Außengelände eines Baumarktes An der Helme zu gelangen. Sie montierten Scharniere an der Tür des Außenlagers ab und lösten so den optischen und akustischen Alarm aus. Der Sicherheitsdienst verständigte die Polizei. Personen wurden am Markt nicht mehr angetroffen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes des versuchten Einbruchs aufgenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Verkehrsunfall endet tödlich

    Rüdigershagen (ots) - Am Montag kam es auf der L1015 nahe der Ortslage Rüdigershagen gegen 15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein aus Rüdigershagen in Richtung Niederorschel fahrender Pkw kollidierte mit einem Pkw, der aus Richtung Hüpstedt in Richtung Breitenworbis unterwegs war. Eine 61-jährige Unfallbeteiligte erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Zur Unfallursachenermittlung wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Straße wird zur Beendigung der Unfallaufnahme voll gesperrt sein. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Thüringer Polizeihubschrauber unterstützt Löscharbeiten im Harz

    Harztor, Birkenmoor (ots) - Am Sonntag, gegen 16.30 Uhr, wurde die Thüringer Polizei um Unterstützung bei der Bekämpfung eines etwa 2,5 Hektar großen Flächenbrandes im Harz gebeten. Am Nachmittag hat es an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt im Bereich "Birkenmoor" zwischen Ilfeld und Stiege einen Flächenbrand gegeben. Aufgrund der Unwegsamkeit des Geländes und zur Unterstützung der Bodenkräfte, wurde durch die Einsatzleitung der Feuerwehr Oberharz am Brocken der thüringische Polizeihubschrauber in die Löscharbeiten eingebunden. Mit Hilfe des Polizeihubschraubers konnten die Brandherde aus der Luft durch den Abwurf von circa 8000 Liter Löschwasser bekämpft und gelöscht werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Trunkenheit im Verkehr

    Mackenrode (ots) - Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit kontrollierten die Beamten der PI Eichsfeld am 13.05.2022 gegen 23:00 Uhr auf der Landstraße zwischen Mackenrode und Vatterode den Fahrer eines Pkw Hyundai. Dabei nahmen sie starken Alkoholgeruch in der Atemluft wahr. Der freiwillige Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Es schloss sich eine Blutentnahme im Krankenhaus an. Der Führerschein des 45jährigen Eichsfelders wurde sichergestellt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Eichsfeld Telefon: 03606 6510 E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

    Kyffhäuserkreis (ots) - Am Samstagabend wurde der Kraftfahrzeugführer eines Pkw BMW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er befuhr den Wirtschaftsweg zwischen Badra und Steinthaleben. Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz (0,5 Promille Grenze) gemäß § 24a (1) StVG wurde eingeleitet. Weiterhin wurde der Fahrer eines PKW Audi A3 am Samstagabend in Artern kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass er im öffentlichen Straßenverkehr unter berauschenden Mitteln fuhr. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest schlug positiv auf Amphetamin / Metamphetamin an. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Manipulationen und Umbauten am Moped

    Oldisleben und Sondershausen (ots) - Im Rahmen der Streifentätigkeit wurden in Oldisleben am Freitagabend drei Simsonfahrer einer Kontrolle unterzogen. Es ergaben sich Hinweise auf Manipulationen an den Fahrzeugen. Da eine vollständige Inaugenscheinnahme vor Ort auf Grund von Dunkelheit nicht mehr möglich war, aber ausreichend Anhaltspunkte für Manipulationen gesammelt wurden, erfolgte die polizeiliche Sicherstellung der drei Mopeds zur weiteren Beweissicherung. Die Zylinder waren auf 60 ccm umgebaut, weswegen die jungen Fahrer nicht mehr im Besitz der erforderlichen FE-Klassen waren. Entsprechende Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurden eingeleitet. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden Samstagabend in Sondershausen zwei Mopedfahrer überprüft. Zuvor gab es eine Mitteilung eines Zeugen, welcher der Polizei gemeldet hatte, dass vor ihm eine Simson fährt, mit mehr als der baulich normal möglichen Geschwindigkeit. Bei der Kontrolle durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte ein 70er Zylinder festgestellt werden. Da der Fahrer nicht im Besitz der FE-Klasse A1 war, hätte er das Fahrzeug nicht im öffentlichen Verkehrsraum führen dürfen. Der zweite Mopedfahrer hatte die erforderliche Fahrerlaubnis, jedoch Umbaumaßnahmen vorgenommen, welche zum Erlöschen der BE führten. Auch hier wurden entsprechende Verfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Mehrere Unfallfluchten im Kyffhäuserkreis

    Kyffhäuserkreis (ots) - Ein VW-Fahrer befuhr am Freitagvormittag mit seinem Pkw in Rottleben die Bahnhofstraße aus Richtung Bad Frankenhausen kommend Richtung Bendeleben. An der Engstelle Höhe Heimstraße kam ihm ein Fahrzeug auf seiner Fahrbahnseite entgegen. Diesem musste der VW-Fahrer ausweichen und kollidierte mit der Bordsteinkante. Dabei beschädigte er sich den rechten Vorderreifen. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Er soll einen blauen Pkw Kombi, eventuell einen Ford, gefahren haben. Das Kennzeichen beginnt mit den Buchstaben "KYF-". In der Zeit von Donnerstag, den 12.05.22, 18.00 Uhr, bis Freitag, den 13.05.22, 13.55 Uhr, hatte die Geschädigte ihren grauen Pkw Opel Astra in Artern, in der Talstraße Höhe Hausnummer 27, am Straßenrand geparkt. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie Beschädigungen am linken Spiegel und am Radlauf fest. Die Schäden wurden vermutlich durch ein anderes Fahrzeug verursacht. Konkrete Hinweise auf den Verursacher bzw. das Verursacherfahrzeug gibt es nicht. Am Freitagnachmittag befuhr der Fahrzeugführer eines VW Transporters die Ortsverbindung aus Richtung Rottleben kommend in Richtung Steinthaleben. Am Sperlingsberg, ca. 25 m nach dem Ortseingangsschild Steinthaleben, kam ihm ein schwarzer Pkw BMW entgegen. Dieser kam auf die Gegenfahrbahn, wodurch der VW-Fahrer nach rechts ausweichen musste und in den angrenzenden Straßengraben rutschte. Der BMW-Fahrer verließ pflichtwidrig den Unfallort in Richtung Rottleben. Beim Unfall verletzte sich der Geschädigte leicht an der rechten Hand. Am Pkw entstand Sachschaden. Freitagnachmittag, um 15.20 Uhr, befuhr der Fahrzeugführer eines Pkw Chevrolet in Wiehe die Roßlebener Chaussee aus Richtung Roßleben kommend in Richtung der Straße Sempten. Ein anderer Pkw-Fahrer befuhr die Roßlebener Chaussee aus Richtung Wiehe kommend in Richtung Sempten. An der Kreuzung Roßlebener Chaussee / Sempten beachtete dieser die Vorfahrt nicht, so dass der Chevrolet-Fahrer stark bremsen musste, in der Folge die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit einem Zaun kollidierte. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Am Pkw Chevrolet und am Zaun entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort. Hier ist bisher nur bekannt, dass es sich um einen blauen Pkw mit dem Kennzeichenfragment "ART-" handelt. Am Samstag, den 14.05.2022, in der Zeit zwischen 11.00 Uhr und 14.00 Uhr, kollidierte ein unbekanntes Fahrzeug in Artern beim Rangieren mit dem Pfosten des Eingangstores einer Kleingartenanlage in der Unstrutstraße. Dieser wurde hierbei beschädigt. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher pflichtwidrig vom Unfallort. Hinweise von Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder Unfallverursacher der o.g. Geschehnisse machen können, nehmen die Polizeiinspektion Kyffhäuser unter der Tel.-Nr. 03632/6610 sowie die Polizeistation Artern unter der Tel.-Nr. 03466/3610 gern entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Auffahrunfall mit Leichtverletzter

    Sondershausen (ots) - Am Freitagvormittag befuhr ein VW-Fahrer hinter einem Pkw Toyota die Schillerstraße in Richtung August-Bebel-Straße. An der Lichtzeichenanlage zur August-Bebel-Straße hielt der Audi-Fahrer an der rot werdenden Ampel an. Der hinter ihm fahrende Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf seinen Vordermann auf. Die Beifahrerin im Pkw Toyota wurde leicht verletzt (HWS) ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Pressemitteilung der PI Eichsfeld vom 13. - 14.05.2022

    Nordhausen (ots) - Verkehrsgeschehen: Durch seine praktische Führerscheinprüfung durchgefallen dürfte der 15jährige Fahrer eines Mopeds am 13.05.2022 / 08:40 Uhr sein. Auf einem befestigten Weg in Breitenbach sollte er Kegel umfahren und kam dabei zu Fall. Er wurde mit dem Verdacht einer Fraktur verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Am 13.05.2022 / 17:15 Uhr versuchte die 30jährige Fahrerin eines Pkw Opel auf der L 1015 in Höhe Rüdigershagen einen vor ihr fahrenden Pkw Suzuki in einer leichten Linkskurve zu überholen. Dabei kam ihr allerdings ein Fahrzeug entgegen. Sie bremste ihren Opel ab und versuchte nach rechts auszuweichen. Dabei kollidierte die Fahrerin mit dem Pkw Suzuki. Dessen Beifahrerin wurde in der Folge verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von etwa 4.000,-EUR. Straftaten: -Fehlmeldung Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Eichsfeld Telefon: 03606 6510 E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Fahrraddieb durch Polizei gestellt

    Sondershausen (ots) - Am Donnerstagabend wurde die Polizei in Sondershausen über den Diebstahl eines Fahrrades in Kenntnis gesetzt. Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort konnte der vermeintliche Fahrraddieb durch die eingesetzten Polizeibeamte gestellt werden. Der bereits polizeibekannte 21-jährige Mann war zudem erheblich alkoholisiert. Er hat sich nun des Diebstahls zu verantworten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Nordhausen

Gemeinde in Kreis Nordhausen

  • Einwohner: 44.511
  • Fläche: 107.92 km²
  • Postleitzahl: 99734
  • Kennzeichen: NDH
  • Vorwahlen: 034653, 036335, 03631
  • Höhe ü. NN: 185 m
  • Information: Stadtplan Nordhausen

Das aktuelle Wetter in Nordhausen

Aktuell
21°
Temperatur
12°/22°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Nordhausen