Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(1030) Radfahrer nach Sturz verstorben - Unfallzeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am Donnerstagmorgen (22.07.2021) stürzte ein 63-jähriger Radfahrer im Nürnberger Stadtteil Wetzendorf so schwer, dass er kurz darauf im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag. Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht nach Unfallzeugen.

Eine Autofahrerin entdeckte den gestürzten Mann gegen 07:00 Uhr im Bereich Bamberger Straße Ecke Frauentaler Weg, verständigte umgehend Polizei und Rettungsdienst und begann zusammen mit weiteren Passanten die Reanimation des 63-Jährigen. Nach dem Eintreffen der Rettungskräfte wurde der Mann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er trotz der sofort eingeleiteten Wiederbelebungsmaßnahmen seinen Verletzungen erlag.

Die Verkehrspolizei Nürnberg hat vor Ort die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen. Noch ist völlig unklar, wie es zu dem Sturz des Mannes gekommen war. Die Beamten bitten deshalb Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 6583 - 1530 zu melden.

Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere beliebte Themen in Nürnberg