Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(1053) Gewaltsame Auseinandersetzung unter Jugendlichen - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag (23./24.07.2021) sind im Nürnberger Stadtteil Langwasser zwei junge Damen heftig aneinander geraten. Dabei soll es auch zu Fußtritten gegen den Kopf gekommen sein. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Giesbertsstraße sind in der Nacht von Freitag auf Samstag im Zeitraum von 01:00 Uhr bis 01:30 Uhr zwei jungen Frauen (beide 16) auf offener Straße in Streit geraten.

Im weiteren Verlauf brachte eine Jugendliche ihre Kontrahentin zu Boden und soll ihr anschließend mit den Füßen gegen den Kopf getreten haben.

Nachdem ein Zeuge die Damen getrennt hatte, nahm die mutmaßliche Angreiferin das Smartphone ihrer Kontrahentin und warf es auf den Boden, so dass es komplett zerstört wurde.

Die Hintergründe des Streits sind noch unklar.

Von der Auseinandersetzung trug die Geschädigte lediglich leichte Verletzungen davon.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd ermittelt nun wegen des Verdachts einer gefährlichen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Personen, die Angaben zum Tathergang machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0911/9482-0 bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd zu melden.

Markus Baumann / tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere beliebte Themen in Nürnberg