Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(1060) Mehrere Pkw am Prinzregentenufer aufgebrochen - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - In der Nacht von Mittwoch (28.07.2021) auf Donnerstag (29.07.2021) schlug ein bislang unbekannter Täter die Scheiben mehrerer geparkter Pkw ein und entwendete Gegenstände aus den Fahrzeugen. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Ein Anwohner bemerkte gegen 00:30 Uhr mehrere Knallgeräusche vor seinem Anwesen am Prinzregentenufer. Beim Blick aus seinem Fenster konnte er einen bislang unbekannten Mann beobachten, wie dieser gerade dabei war, die Seitenscheibe eines Opel Zafira einzuschlagen. Als er den Mann ansprach, lief dieser in Richtung Wöhrder Talübergang davon.

Der Zeuge alarmierte umgehend die Polizei. Mehrere Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost fahndeten daraufhin nach dem unbekannten Täter - ohne Erfolg. Bei einer Überprüfung der vor Ort geparkten Fahrzeuge stellten die Beamten fest, dass bei insgesamt acht am Prinzregentenufer geparkten Pkw sowie bei einem weiteren am Keßlerplatz die Seitenscheiben eingeschlagen und teilweise Gegenstände aus dem Innenraum entwendet wurden.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in der Sache übernommen. Die Beamten bitten Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sowie weitere Geschädigte, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333 zu melden.

Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere beliebte Themen in Nürnberg