Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(1095) Flagge ausgewechselt und Bettlaken aufgehängt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - In den frühen Mittwochmorgenstunden (04.08.2021) holten Unbekannte unter anderem die Deutschlandflagge der Nürnberger Kaiserburg ein und ersetzten diese durch eine andere Flagge. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 01:30 Uhr bemerkte ein Passant, dass sich mehrere Personen an einem Fahnenmasten der Aussichtsplattform an der Nürnberger Burg zu schaffen machten. Offenbar befestigte dort eine Gruppe von circa zehn Personen ein Transparent.

Beim Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte waren die unbekannten Personen nicht mehr vor Ort. Die Beamten stellten jedoch fest, dass im Bereich der Nürnberger Kaiserburg zwei, mit klimapolitischen Parolen beschmierte, Bettlaken aufgehängt waren. Zudem holten die Unbekannten die am Fahnenmast angebrachte Deutschlandflagge ein und hissten stattdessen eine regenbogenfarbene Flagge.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere beliebte Themen in Nürnberg